Kokosöl ziehen

Ich habe vor einigen Jahren über das Ölziehen geschrieben, lange bevor es in den Nachrichten und in Modeblogs allgemeine Aufmerksamkeit erlangte.


Es ist etwas, was ich seit Jahren immer wieder mache, und ich habe spürbare Auswirkungen davon gesehen. Ich dachte mir, dass das Aufhellen meiner Zähne mit Holzkohle meine umstrittenste Angewohnheit für die Mundgesundheit sein würde, aber einige der jüngsten Debatten in den Kommentaren zu einem Ölziehposten haben mich davon überzeugt.

Was zieht Öl?

Wie ich in einem früheren Beitrag erklärt habe:


Ölziehen ist ein uraltes Mittel, das natürliche Substanzen verwendet, um Zähne und Zahnfleisch zu reinigen und zu entgiften. Es hat den zusätzlichen Effekt, Zähne auf natürliche Weise aufzuhellen, und es zeigt sich sogar, dass es bei der Verbesserung des Zahnfleisches und der Entfernung schädlicher Bakterien von Vorteil ist!

Die Grundidee ist, dass jeden Tag für kurze Zeit Öl in den Mund geschwemmt wird und dass diese Aktion zur Verbesserung der Mundgesundheit beiträgt. Genau wie bei der Ölreinigung für die Haut löst sich das Prinzip von “ like wie ” gilt, da Öl Plaque durchschneiden und Giftstoffe entfernen kann, ohne die Zähne oder das Zahnfleisch zu stören.

Beim Ölziehen wird im Wesentlichen nur ein hochwertiges Bio-Öl als Mundwasser verwendet, um den Mund zu reinigen. Wirklich, es könnte “ Öl-Swishing ” als das Wort “ ziehen ” kann verwirrend sein, bezieht sich aber auf die Idee, dass das Öl Bakterien aus dem Zahnfleisch zieht.

Die Öle, die zum Ölziehen verwendet werden sollten, sind lebensmittelecht und können auch gegessen werden. Trotz der Tatsache, dass die Öle konsumiert werden können, sind einige Leute sehr verärgert über die Idee des Ölziehens und es war eine Quelle von Kontroversen in den Medien (ist heutzutage nicht alles eine Quelle von Kontroversen in den Medien?)




Vorteile des Kokosnussölziehens?

Beim Ölziehen binden sich die Öle (insbesondere Öle mit natürlich antibakteriellen Eigenschaften) an den Biofilm oder Plaque auf den Zähnen und verringern die Anzahl der Bakterien im Mund. Streptococcus Mutans ist eines der im Mund vorkommenden Bakterien und wurde auf seine Rolle bei Karies und Zahnfleischerkrankungen untersucht. Es wurde gezeigt, dass Ölziehen die Anzahl der Streptococcus Mutans-Bakterien im Mund verringert, insbesondere wenn es mit Kokosnussöl durchgeführt wird.

Einige Quellen behaupten, dass das Ziehen von Kokosnussöl bei Akne, Halsschmerzen und sogar Herzerkrankungen helfen kann, obwohl ich noch nie eine wissenschaftliche Dokumentation dieser Behauptungen gesehen habe. Es ist bekannt, dass gute Mundgesundheitspraktiken dem Körper auf andere Weise zugute kommen können, so dass sie im Rahmen einer guten Mundgesundheitsroutine sicherlich von Vorteil sein können. Ich würde mich sicherlich nicht darauf verlassen, dass Öl allein gezogen wird, um interne oder schwerwiegende medizinische Probleme anzugehen, aber ich finde es hilfreich, um meinen Mund gesund zu halten und Mundgeruch zu vermeiden.

Vorsichtsmaßnahmen beim Ziehen von Kokosnussöl

Es ist auch wichtig, Ölziehen als Teil eines umfassenden Mundgesundheitsregimes zu verwenden und es nicht als Ersatz für normale Mundhygiene und Zähneputzen zu verwenden. Mein Zahnarzt war skeptisch gegenüber vielen Behauptungen, dass das Ziehen von Kokosnussöl dem Körper innerlich zugute kommen könne, sagte jedoch, sie betrachte es als sichere Alternative zum Mundwasser und sehe kein Problem mit der Praxis, wenn es in Kombination mit anderer guter Zahnhygiene verwendet werde Methoden.

Wichtiger Hinweis: Einige Leute berichten von negativen Reaktionen auf die Verwendung von Kokosöl zum Ölziehen. Personen mit irgendeiner Art von topischer oder innerer Reaktion auf Kokosnuss in irgendeiner Form sollten es nicht zum Ölziehen oder auf andere Weise verwenden. In diesen Fällen wäre Sesamöl eine bessere Alternative. Wie bei diesem oder einem anderen oralen Produkt ist es wichtig, sich bei einem Zahnarzt über Bedenken oder vor der Verwendung zu erkundigen, insbesondere wenn andere zahnärztliche Erkrankungen vorliegen.


Welche Art von Öl?

Traditionelle Kulturen verwenden Sesam- oder Sonnenblumenöl zum Ölziehen, aber ich persönlich bevorzuge aus mehreren Gründen Kokosöl.

Kokosöl ist wirksam bei der Bekämpfung von Streptococcus Mutans-Bakterien, die Hohlräume verursachen. Es ist reich an mittelkettigen Triglyceriden und reich an Laurinsäure.

Kokosöl hat Dutzende Verwendungszwecke, und wir haben es bereits in jedem Raum des Hauses, da wir es in Zahnpasta, Deodorant, beim Kochen und sogar als Kaffeesahne verwenden.

Nach meiner persönlichen Erfahrung entfernt das Ziehen von Kokosnussöl Plaque und Zahnaufhellung wirksamer als Sesamöl, obwohl ich keine wissenschaftlichen Studien habe, die den Unterschied belegen.


Wie man Kokosöl zum Ölziehen verwendet

  • Geben Sie 1-2 Teelöffel Kokosöl in den Mund. Ich gieße auch ein paar Tropfen Brushing Blend oder ätherisches Öl in die Mischung. (Stellen Sie einfach sicher, dass jedes ätherische Öl sicher im Mund verwendet werden kann.)
  • 20 Minuten schwenken. Laut Dr. Bruce Fife, Autor der Oil Pulling Therapy, ist das Timing offenbar entscheidend, da dies lang genug ist, um Plaque und Bakterien zu durchbrechen, aber nicht lang genug, damit der Körper beginnt, die Toxine und Bakterien wieder aufzunehmen. Das Öl wird dicker und milchiger, wenn es während dieser Zeit mit Speichel vermischt wird, und es sollte beim Ausspucken cremeweiß sein.
  • Öl in den Mülleimer spucken. Vor allem, wenn Sie ein Abwassersystem wie ich haben … Nicht in die Spüle spucken! Schlucken Sie das Öl nicht, da es hoffentlich voller Bakterien und Plaque ist, die sich jetzt nicht im Mund befinden!
  • Gut mit warmem Wasser abspülen. Warmes Wasser scheint den Mund besser zu reinigen (meiner Meinung nach). Gelegentlich schwinge ich mit Salzwasser, was effektiver erscheint, aber auch mehr Arbeit bedeutet.
  • Gut bürsten. Ich ziehe es vor, mit Brushing Blend oder hausgemachter Zahnpasta zu putzen, um sicherzustellen, dass alle verbleibenden Bakterien entfernt werden.

Hinweis:Auf Vorschlag eines Freundes habe ich auch mit der Verwendung von MCT-Öl anstelle von Kokosnussöl experimentiert. MCT-Öl ist eine großartige Option für diejenigen, die den Geschmack von Kokosnussöl nicht mögen, aber dennoch die Vorteile nutzen möchten. Es ist teurer, aber ich mag die Kombination von MCT-Öl und ätherischen Ölen zum Ölziehen sehr.

Weitere Informationen zur Verwendung von Ölziehen und zu meinen anderen natürlichen Ressourcen für die Mundgesundheit finden Sie auf meiner Seite zur Mundgesundheit.

Probieren Sie Coconut Oil Pulling Chews

Seit ich diesen Beitrag geschrieben habe, habe ich einen Weg gefunden, das Ölziehen mit Kokosnussöl zu vereinfachen, indem ich Mini-Kokosnussöl-Kauartikel herstelle, die im Mund schmelzen. Das Vorbereiten mit ätherischen Ölen und das Einfrieren ist eine einfache Möglichkeit, vorportionierte Bisse zum Ölziehen zu haben, und hat es mir auch leichter gemacht, meinen Mann und meine Kinder dazu zu bringen, es zu versuchen.

Dieses Originalrezept zum Ziehen von Kokosnussöl (und sogar das Bild davon) wurde von mehreren anderen Websites kopiert, aber das Rezept und die Anleitung finden Sie unter dem obigen Link.

Haben Sie jemals Kokosöl zum Ölziehen verwendet? Wie hat es Dir gefallen? Teilen Sie unten!

Das Ziehen von Kokosnussöl ist ein natürlicher Weg, um schädliche Bakterien im Mund zu reduzieren und die Mundgesundheit zu verbessern. Ich benutze Kokosöl und ätherische Öle für frischen Atem.