Kurze Tsunami-Warnung folgt auf Beben der Stärke 7,3 vor der Küste von El Salvador

Erdbeben der Stärke 7,3 vor der Küste von El Salvador um Mitternacht Ortszeit am 26. August 2012


Der US Geological Survey (USGS) meldete am Sonntag, dem 26. August, gegen Mitternacht Ortszeit (4:37 UTC) ein Erdbeben der Stärke 7,3 im Pazifischen Ozean vor dem zentralamerikanischen Land El Salvador Alarm für einen Abschnitt der mittelamerikanischen Küste. Erste Berichte über größere Schäden oder Verletzte liegen nicht vor.Reuters berichteteKontaktaufnahme mit mehreren Bewohnern der Hauptstadt San Salvador von El Salvador, die sagten, sie hätten das Beben nicht gespürt.

Der Tsunami-Alarm des pazifischen Tsunami-Warnzentrums galt für El Salvador, Costa Rica, Nicaragua, Honduras, Guatemala, Panama und Mexiko. Sie gaben die Warnung aus und stornierten sie dann.


Diese Karte ist nicht interaktiv. Für die interaktive Version der Karte,Besuchen Sie die Seite von USGS.Das pazifische Tsunami-Warnzentrum gab nach dem Beben der Stärke 7,3 eine Warnung für El Salvador, Costa Rica, Nicaragua, Honduras, Guatemala, Panama und Mexiko heraus, hob diese jedoch bald auf.

Hier sind die Details des Erdbebens vom 26. August vor der Küste von El Salvador:von der USGS.

Ereigniszeit
2012-08-27 04:37:20 UTC
2012-08-26 22:37:20 UTC-06:00 im Epizentrum
2012-08-26 23:37:20 UTC-05:00 Systemzeit

Städte in der Nähe
111km (69mi) südlich von Puerto El Triunfo, El Salvador
118km (73mi) südlich von Usulutan, El Salvador
123km (76mi) südlich von San Rafael Oriente, El Salvador
133km (83mi) südlich von Santiago de Maria, El Salvador
171km (106mi) SSE von San Salvador, El Salvador




Das Pacific Tsunami Warning Center meldete, dass nach dem Beben ein kleiner Tsunami den Hafen von Acajutla in El Salvador getroffen habe.

Fazit: Das Pacific Tsunami Warning Center gab in der Nacht vom 26. auf den 27. August 2012 nach einem Erdbeben der Stärke 7,3 vor der Küste von El Salvador eine kurze Warnung für einen Küstenabschnitt vor Mittelamerika aus. Erste Berichte über größere Schäden oder Verletzte liegen nicht vor.