Durchbruchlösungen für Angstzustände, Depressionen und PTBS mit Apollo-Gründer Dr. David Rabin

Ich werde weitermachen und es sagen: Dies ist eines meiner Lieblingsinterviews, die ich bisher gemacht habe! Sie brauchen auf jeden Fall einen offenen Geist für diesen. Wir sprechen darüber, wie eine bahnbrechende Technologie die Art und Weise verändern kann, wie wir Dinge wie Angstzustände, behandlungsresistente Depressionen, PTBS und andere Erkrankungen verwalten, behandeln und tatsächlich beheben. Ich bin hier mit Dr. David Rabin, dem Chief Innovation Officer, Mitbegründer und Miterfinder von Apollo Neuroscience. Apollo ist das erste tragbare System, das den Fokus, den Schlaf und den Zugang zu meditativen Zuständen verbessert, indem es sanfte, geschichtete Vibrationen auf die Haut überträgt.

Da Dr. Rabin in den letzten 10 Jahren auch die Auswirkungen von chronischem Stress beim Menschen untersucht hat, ist er meiner Meinung nach eine großartige Person, um auch über Möglichkeiten zur Verbesserung Ihres eigenen Schlafes, des Schlafes Ihrer Kinder und Ihrer Herzfrequenzvariabilität nachzudenken , was eines der Dinge ist, die am meisten mit Gesundheit zu tun haben.

Episodenhighlights

  • Warum Dr. Rabin sich so für die psychische Gesundheit und insbesondere für das Thema Stress interessierte
  • Der größte Faktor bei jeder Art von Genesung und Heilung
  • Wie er einen Weg gefunden hat, um “ trick ” der Körper fühlt sich sicher
  • Was ist Herzfrequenzvariabilität (HRV) und warum lernen wir sie als wichtigen Gesundheitsmarker kennen
  • Die mit einer niedrigen HRV … und Möglichkeiten, es zu erhöhen
  • Warum Pyschedelika die Antwort sein könnten, um PTBS und andere pyschiatrische Erkrankungen endgültig zu stoppen
  • MDMA und was es für das Gehirn und die Emotionen tut
  • Was die FDA-Studien bisher über diese umstrittenen Medikamente zeigen
  • Wie der Apollo Wearable das Nervensystem in Echtzeit ausgleicht (ohne Medikamente!)
  • Warum Dr. Rabin glaubt, Psychiater seien nicht nur für psychisch Kranke
  • Und mehr!

Ressourcen, die wir erwähnen

  • Apollo (tragbares Gerät)
  • David Rabin, MD
  • Oura Ring

Mehr aus Innsbruck

  • 162: Meditation für zappelige Skeptiker und wie man 10% glücklicher ist
  • 147: Verwenden der Herzfrequenzvariabilität mit HeartMath, um Stress abzubauen und die Gesundheit des Nervensystems zu verbessern
  • 110: Wie Schwingungsfrequenzen unser tägliches Leben beeinflussen
  • 262: Dr. Andrew Weil über Integrative Medizin, Reduzierung von Entzündungen und die wichtigsten Faktoren für die Gesundheit
  • 190: Der einfachste Weg, HRV, Schlaf und Bewegung mit Oura Ring zu verfolgen
  • Tipps zur natürlichen Reduzierung von Stress … Jetzt beginnend!

Hat dir diese Folge gefallen?Bitte hinterlassen Sie unten einen Kommentar oder hinterlassen Sie eine Bewertung bei iTunes, um uns dies mitzuteilen. Wir legen Wert darauf zu wissen, was Sie denken, und dies hilft auch anderen Müttern, den Podcast zu finden.

Podcast lesen

Diese Episode wird Ihnen von Four Sigmatic, dem Erfinder aller Superfood-Pilze, gebracht und von meinen Lieblings-Jungs von Finnish Fun gegründet. Ich liebe all ihre Produkte und tatsächlich nippe ich an ihrem heißen Reishi-Kakao, während ich das aufnehme. Diese Superfood-Pilze sind immer ein Teil meines Tagesablaufs mit Kaffee + Löwenmähne oder Kaffee + Cordyceps am Morgen für Energie und Konzentration ohne so viel Koffein wie Kaffee für ihre Chaga und Cordycepts am Nachmittag für Antioxidantien und Immunität und das Reishi-Elixier nachts für verbesserten Schlaf. Sie haben auch gerade eine Hautpflege herausgebracht, die so sauber ist, dass Sie sie nicht nur essen können. Aber es ist ermutigt. Ihre Holzkohlenmaske hat Aktivkohle zur Klärung, Chaga und Kakao für einen antioxidativen Schub und andere Kräuter- und Superfood-Zutaten. es ist so sauber, dass es buchstäblich auch zu einer Tasse heißem Kakao verarbeitet werden kann! Ihr Superfood-Serum enthält eine Mischung aus Avocado- und Olivenöl mit Reishi und Kräutern für einen feuchtigkeitsspendenden Hautschub. Als Hörer dieses Podcasts können Sie mit dem Code wellnessmama unter foursigmatic.com/wellnessmama 15% sparen.

Diese Episode wird von Probiotika von Just Thrive Health gesponsert. Ich fand diese Firma auf der Suche nach dem forschungsgestütztesten und effektivsten verfügbaren Probiotikum und war überwältigt von dem Unterschied in ihren Produkten! Sie bieten zwei Eckpfeilerprodukte an, die sowohl klinisch untersucht als auch hochwirksam sind. Das erste ist ihr Probiotikum, das klinisch untersucht wurde, um bei undichtem Darm zu helfen und bis zu 1000-mal so viel wie andere Probiotika oder die nützlichen Organismen in etwas wie griechischem Joghurt zu überleben. Der Unterschied besteht darin, dass ihre sporenbasierten Stämme völlig anders wirken als andere Arten von Probiotika. Außerdem ist dieses Probiotikum vegan, milchfrei, histaminfrei, gentechnikfrei und wird OHNE Soja, Milchprodukte, Zucker, Salz, Mais, Baumnüsse oder Gluten hergestellt meine Kinder essen und backen es zu Produkten, da es bei bis zu 400 Grad überleben kann! Ihr Probiotikum enthält einen patentierten Stamm namens Bacillus Indicus HU36, der Antioxidantien im Verdauungssystem produziert - wo sie leicht vom Körper aufgenommen werden können. Ihr anderes Produkt ist ein K2-7, und dieser Nährstoff - Sie haben vielleicht schon davon gehört - ist als 'Aktivator X' bekannt. der Supernährstoff, den Weston A. Price - ein Zahnarzt, der vor allem für seine Theorien über die Beziehung zwischen Ernährung, guter Gesundheit, Knochenentwicklung und Mundgesundheit bekannt ist. Er fand dies in Lebensmitteln in den gesündesten Gemeinden der Welt verbreitet. Ihr K2 ist die einzige natürliche Ergänzung in pharmazeutischer Qualität mit veröffentlichten Sicherheitsstudien. Wie das Probiotikum ist auch dieses frei von Gluten, Milchprodukten, Soja, Nüssen und GVO. Beide werden am besten mit dem Essen eingenommen, also halte ich beide auf dem Tisch. Mein Vater hat Probleme, sich daran zu erinnern, Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen, also hat er sie auf den Pfefferstreuer geklebt, den er täglich verwendet, und sie stehen jetzt auch auf seiner täglichen Liste. Schauen Sie sich diese unter justthrivehealth.com/wellnessmama an und sparen Sie mit dem Code wellnessmama15 15%!

Katie: Hallo und willkommen im “ Innsbruck Podcast. ” Ich bin Katie von wellnessmama.com und ich hoffe wirklich, dass Sie diese Episode offen anhören und den ganzen Weg bei mir bleiben, weil ich mit einer der klügsten Personen spreche, die ich jemals über einige wirklich getroffen habe wichtige Themen, einschließlich wirklich wissenschaftlich getesteter bahnbrechender Methoden, mit denen sie Dinge wie Angstzustände, behandlungsresistente Depressionen, PTBS und vieles mehr verwalten, behandeln und tatsächlich beheben. Und es gibt einige großartige Tipps zu Dingen wie der Verbesserung Ihres eigenen Schlafes, des Schlafes Ihrer Kinder und Ihrer Herzfrequenzvariabilität, die eines der Dinge ist, die am meisten mit der Gesundheit zu tun haben.



Und ich bin hier mit Dr. David Rabin, dem Chief Innovation Officer, Mitbegründer und Miterfinder von Apollo Neuroscience. In seiner Rolle entwickelt er das IP-Portfolio von Apollo Neuroscience und führt klinische Studien mit der Apollo-Technologie durch, dem ersten tragbaren System, das den Fokus, den Schlaf und den Zugang zu meditativen Zuständen verbessert, indem es sanfte, geschichtete Vibrationen auf die Haut überträgt. Darauf werden wir heute eingehen. Dr. Rabin ist zertifizierter Psychiater, translationaler Neurowissenschaftler und Erfinder und untersucht seit mehr als 10 Jahren die Auswirkungen von chronischem Stress beim Menschen.

Er hat seine Forschung speziell auf die klinische Übersetzung nicht-invasiver Therapien konzentriert, die die Stimmung, den Fokus, den Schlaf und die Lebensqualität bei behandlungsresistenten Krankheiten verbessern. Er hat 4 zum Patent angemeldete und 40 kürzlich eingereichte Anmeldungen. Er promovierte in Medizin und promovierte in Neurowissenschaften am Albany Medical College und absolvierte eine Ausbildung in Psychiatrie am Western Psychiatric Institute and Clinic am University of Pittsburgh Medical Center. Dr. Rabin hat außerdem in Zusammenarbeit mit Kollegen von Yale, der University of Southern California und MAPS die weltweit größte kontrollierte Studie zu Psychedelika organisiert, um den Mechanismus der psychedelisch unterstützten Psychotherapie und der behandlungsresistenten psychischen Erkrankung zu bestimmen.

es ist wirklich faszinierend. Achten Sie auf diesen Teil des Podcasts. Und wir werden uns eingehend mit dem befassen, was dies bedeutet und welche Auswirkungen dies auf jeden hat, der unter diesen Bedingungen leidet. Also schnallen Sie sich an und hören Sie zu. Dies ist eines meiner bisherigen Lieblingsinterviews. Auf geht's.

Dr. David, willkommen und danke, dass Sie hier sind.

Dave: Vielen Dank, dass du mich hast, Katie. Ich weiß das wirklich zu schätzen.

Katie: Sie sind unbestritten einer der Top-Experten des Landes, und ich freue mich sehr darauf, tief zu gehen. Aber ich würde gerne zuerst hören, wie Sie zu diesem Forschungsbereich gekommen sind.

Dave: Das ist eine großartige Frage. Es war ein langer Weg. Ich denke, der ursprüngliche Anstoß für mich war, dass ich als Kind viele wirklich lebendige Träume hatte. Und ich würde Träume haben, in denen sie so real waren, dass ich beim Aufwachen nicht erkennen konnte, was aus meinem wirklichen Leben und was aus einem Traum stammte. Und das hat mich wirklich fasziniert, weil mir als Kind gesagt wurde, dass das, was in Träumen passiert, nicht real ist und nicht mit dem realen Leben übereinstimmt, aber ich hatte diese Erfahrungen, die mir das Gefühl gaben, dass sie tatsächlich passieren oder passiert sind. Und das hat mich von klein auf wirklich fasziniert von Bewusstsein und unserem Gefühl dafür, was Realität ist und was diese Erfahrung ist, die wir alle miteinander teilen.

Von da an begann ich im Laufe der Zeit zu studieren. Dieses Gebiet hat sich tatsächlich als sehr schwierig herausgestellt, was für die Menschen in diesem Bereich keine seltsame Tatsache ist. Und so habe ich mich schließlich mit Resilienz befasst, weil Resilienz darin besteht, wie gut wir uns an Stress in unserem Leben anpassen. Denn eine Sache, die mir im Laufe der Zeit aufgefallen ist, war, dass viele Menschen, insbesondere durch meine medizinische Ausbildung, ein sehr schweres Trauma in ihrem Leben haben, körperlich, geistig und emotional, und dass sie dies konstruktiv überwinden und in der Lage sind, die Fehler, die sie gemacht haben, zu nutzen oder das Trauma, von Menschen zu lernen und sich als Menschen zu stärken und viel bessere und stärkere Versionen von sich selbst zu werden.

Und wir sehen das bei vielen Führungskräften in unserer Gemeinde, und so habe ich das gesehen, und dann habe ich auch die Bevölkerung von Menschen gesehen, die überwiegend in der Mehrheit waren, die entweder gleichwertige Traumata hatten, aber ungefähr gleichwertige Traumata hatten das Trauma nicht überwunden haben oder ihm erlegen sind und sich nicht effektiv erholt haben und infolgedessen körperliche oder geistige Erkrankungen entwickelt haben. Und so fing ich an, es auf zellulärer Ebene mit menschlichen neuralen Stammzellen zu untersuchen, Alterungsstörungen von Blindheit und Demenz zu untersuchen und warum manche Menschen das im Vergleich zu anderen entwickeln würden. Und dann habe ich das ungefähr sechs Jahre lang in New York gemacht und dann festgestellt, dass die Stressreaktionsmechanismen, die in unseren Neuronen ablaufen, den Stressreaktionsmechanismen, die auf der gesamten Körperebene auftreten, tatsächlich sehr ähnlich sind.

Und das hat mich wirklich für die psychische Gesundheit interessiert und den Menschen geholfen, insgesamt konstruktiver mit Stress umzugehen. Und so begann ich, ging in die Psychiatrie und konzentrierte mich auf posttraumatische Belastungsstörungen und behandlungsresistente psychische Erkrankungen wie Angstzustände, Depressionen und Substanzstörungen, insbesondere darauf, warum sich Menschen beispielsweise selbst behandeln. Und letztendlich wurde festgestellt, dass einer der Schlüsselfaktoren, um Menschen in diesen Situationen zu helfen, sich sicher zu fühlen, ob sie sich im Büro befinden oder ob sie zu Hause sind. Sicherheit ist der größte Faktor, der die Genesung und Heilung erleichtert.

Aus dieser Erfahrung heraus entwickelten wir eine Technologie namens Apollo-Technologie, die Vibrationen verwendet, die durch ein Wearable abgegeben werden und tatsächlich in Echtzeit ein Gefühl der Sicherheit im Körper hervorrufen, um Menschen dabei zu helfen, mit Stress umzugehen und unter Stress zu arbeiten effektiver.

Katie: Das ist so faszinierend und ich möchte auf jeden Fall sicherstellen, dass wir in einer Minute tief in den Apollo eintauchen. Aber ich finde es toll, dass Sie das Wort Resilienz erwähnt haben, und ich bin neugierig, bevor wir fortfahren, dass ich Dinge kenne, die offensichtlich hilfreich sein werden, wenn es Muster, Trends oder Merkmale gibt, die Sie bei Menschen insgesamt gesehen haben das schien vorherzusagen, ob sie widerstandsfähiger sein würden oder nicht, oder ob sie sich mit psychischen Erkrankungen ausdrücken würden oder ob es sie widerstandsfähiger machen würde. Weil das etwas ist, worüber ich viel nachdenke, wissen Sie, wie gebe ich meinen Kindern die Werkzeuge, um im Leben widerstandsfähiger zu sein, und wie können wir als Individuen im Leben widerstandsfähiger werden? Gab es also Muster, die dort auftauchten?

Dave: Ja, absolut. Ich denke, was wirklich die interessantesten Muster sind, die ich gesehen habe, sind, glaube ich, das, was wir kognitive Muster nennen. Es sind also Muster darüber, wie wir über unser Leben denken. Auf einer sehr einfachen Ebene könnte dies so etwas wie die Art und Weise sein, wie wir Herausforderung oder Misserfolg betrachten. Vielen Menschen in unserer Gesellschaft wird oft beigebracht, dass wir, wenn wir vor Herausforderungen stehen, insbesondere vor Herausforderungen, die wir nicht verstehen, häufig die Frage stellen, warum ich? Warum muss ich das durchmachen? Warum muss ich mich dem stellen? Anstatt die Herausforderung oder die Möglichkeit, Fehler zu machen, als Chance für Wachstum zu sehen, die uns dazu drängt, unser bestes Selbst zu sein.

Und ich denke, das Wichtigste, woran wir denken müssen, wenn wir über Herausforderungen sprechen, ist, dass wir, wenn wir unser Leben völlig unangefochten durchlaufen würden, nicht gezwungen wären, viele der kritischen Fähigkeiten zu erlernen, die wir brauchen Überleben und für uns selbst sorgen. Und das sehen wir viel an verschiedenen Beispielen in unserer Gesellschaft. Wenn Sie jedoch gezwungen sind, Herausforderungen zu meistern und sich mit Fehlern abzufinden, die Sie in die Lage versetzen, aus diesen Möglichkeiten zu lernen, sind dies Gelegenheiten zum Lernen, die uns besser machen.

Das geht zurück auf Nietzsche, der sagte: 'Was uns nicht umbringt, macht uns stärker.' ist eigentlich nicht mit körperlichen Verletzungen verbunden, sondern wirklich mit geistigen und emotionalen Verletzungen. Und dies ist etwas, das überwiegend wahr ist, aber nicht unbedingt praktiziert oder in Betracht gezogen wird. Und ich denke, das führt zu einer sehr viel wichtigeren Erkenntnis über die Belastbarkeit, die in den letzten 15 Jahren entdeckt wurde und als Herzfrequenzvariabilität bezeichnet wird. Und die Herzfrequenzvariabilität ist die Änderungsrate Ihres Herzschlags im Laufe der Zeit. Wenn Sie also an Ihren Herzschlag oder Ihren Puls denken, denken Sie normalerweise, dass 60 Schläge pro Minute in Ruhe gut sind und 60 Schläge pro Minute, wir denken oft an einen Schlag pro Sekunde.

In Wirklichkeit passiert mit Ihrem Herzen manchmal eine Sekunde zwischen den Schlägen, manchmal eineinhalb Sekunden oder manchmal eine halbe Sekunde. Und je größer die Variabilität zwischen Ihren Herzschlägen in Bezug darauf ist, wie stark sich die Herzfrequenz im Laufe der Zeit ändert, desto anpassungsfähiger sind Sie für Ihre Umgebung. Und wir haben jetzt Unmengen von Studien, die aus der Sport- und Leistungsliteratur sowie aus der medizinischen Literatur hervorgegangen sind und zeigen, dass bei geringer Herzfrequenzvariabilität, die am häufigsten durch Schlafmangel, chronischen Stress und anhaltenden Stress verursacht wird Stress und Burnout und nur Stress im Allgemeinen: Wenn Sie im Laufe der Zeit eine geringe Variabilität der Herzfrequenz haben, sind Ihre Chancen, eine körperliche und geistige Krankheit zu entwickeln, viel höher und Ihre Chancen, sich von einer körperlichen und geistigen Krankheit zu erholen, viel geringer.

Und Ihre Chancen, beispielsweise im Krankenhaus einen plötzlichen Herztod infolge einer Erholung von einer Herzerkrankung oder einem Eingriff zu entwickeln, sind viel höher, wenn Sie eine geringe Variabilität der Herzfrequenz haben. Und so ist die Variabilität der Herzfrequenz als eine wirklich nützliche Metrik an die Oberfläche gekommen, die wir alle verwenden können, da Sie sie jetzt mit Wearables messen können, um die Belastbarkeit vorherzusagen und festzustellen und wie grundsätzlich Ihr Körper an Stress angepasst werden kann. Und jetzt nutzen wir dies viel und es wird in der Gesellschaft immer häufiger verwendet. Und Sie werden sehen, dass Ihre Apple Watch es misst, und Ihr WHOOP misst es, ein Oura Ring misst es, eine Reihe anderer Geräte messen es, aber wir sprechen nicht viel darüber, wie Sie es verbessern können.

Und es gibt viele natürliche Möglichkeiten, dies zu verbessern, wie Meditation, Achtsamkeit, tiefes Atmen, regelmäßige Yoga-Übungen, gute Ernährung, Biofeedback und solche Dinge. Aber diese erfordern viel Zeit und Mühe, damit die Menschen üben können, aber all dies sind leistungsstarke Werkzeuge für das Resilienztraining, die es manchmal bei tiefem Atmen und Meditation seit Tausenden von Jahren gibt. Es kann aber auch Tausende von Übungsstunden dauern, bis sie wirklich gut sind. Und so kommen Apollo und sogar Psychedelika ins Spiel, dass dies Techniken oder Werkzeuge sind, die es uns ermöglichen, unsere Belastbarkeit und Anpassungsfähigkeit in kurzer Zeit mit nur wenigen Dosen Medizin oder im Fall von Apollo, einem Wearable, dramatisch zu verbessern dass Sie die ganze Zeit bei sich haben können, um Ihren Körper zu trainieren und Ihre Anpassungsfähigkeit im Laufe Ihres Tages zu stärken.

Katie: Ja, es ist so faszinierend. Dies ist eine der wenigen Metriken, die ich wirklich sorgfältig verfolge, seit ich angefangen habe, die Literatur darüber zu lesen. Was halten Sie als Benchmark für einen guten Bereich für die HRV, bevor wir uns mit Einzelheiten befassen, die helfen können? Und variiert es mit Alter oder Körpertyp? Gibt es dort Variablen?

Dave: Die HRV ist also eine etwas komplizierte Metrik, und ich denke, es gibt immer noch viel Verständnis, das wir tun müssen, weil wir in Wahrheit erst in den letzten fünf Jahren mit der Messung der Herzfrequenz beginnen konnten Variabilität bei Menschen im Laufe ihres Tages und ihres Lebens. Bis Wearables wie die Apple Watch, der Oura Ring und Whoop und einige dieser anderen Dinge herauskamen, war die Herzfrequenzvariabilität keine Messgröße, die in der allgemeinen Bevölkerung oder im medizinischen Bereich häufig verwendet wurde, um sie beispielsweise vorherzusagen , Ihr Risiko eines plötzlichen Herztodes und es hat die psychische Gesundheit überhaupt nicht genutzt. Es muss also noch viel Arbeit geleistet werden, um zu verstehen, wie sich die Variabilität der Herzfrequenz im Laufe der Zeit ändert.

Aber letztendlich, also denke ich, um Ihre Frage zu beantworten, wissen wir nicht genau, was eine gute Herzfrequenzvariabilität für eine Person ist, da die Grundlinie jedes Einzelnen unterschiedlich ist. Und so kann ich Ihnen sagen, dass wir im Idealfall eine Herzfrequenzvariabilität zwischen 60 und 120 haben möchten. Wenn ich die besten Künstler oder Menschen sehe und mit ihnen zusammenarbeite, die erfahrene Meditierende sind, liegt ihre Herzfrequenzvariabilität oft zwischen 120 und nur 120 über 200 Millisekunden, was ziemlich unglaublich ist. Idealerweise könnte dies unser Ziel sein, etwas in diesem Bereich anzustreben. Aber letztendlich ist es für Menschen wie uns, die sehr beschäftigt und aktiv in unserem Leben sind, für die meisten Menschen gut, etwas zwischen 60 und 120 Millisekunden zu haben.

Und ich denke, das Ziel ist es, nur zu versuchen, Ihre Herzfrequenzvariabilität so weit wie möglich nach oben zu lenken, da wir nicht wissen, wie hoch Ihr Maximum ist. Möglicherweise gibt es kein Maximum für Ihre Herzfrequenzvariabilität. Und was letztendlich noch wichtiger ist: Eine einzelne Messung ist im Laufe der Zeit ein Trend und stellt sicher, dass Sie weiterhin Aktivitäten durchführen, die einen positiven Trend in der HRV fördern und nicht das Gegenteil. Und Menschen, die wirklich chronisch gestresst sind, haben häufig eine HRV, die im Bereich von 20 bis 40 Jahren oder sogar darunter liegt. Und das korreliert mit einem großen Teil der Abnahme von Leistung und Erholung und schlechtem Schlaf und schlechter Stimmungsregulierung und Dingen, über die wir gesprochen haben.

Katie: Das macht durchaus Sinn. Ich weiß, dass ich mich als Mutter von 6 Jahren ziemlich gut fühle, wenn ich meine täglich über 100 halten kann. Aber ich weiß, dass ich von Leuten gehört habe, die eher den 30ern oder 40ern ähneln, und sie wollen einige Möglichkeiten, dies zu erhöhen. Das ist wirklich hilfreich zu verstehen. Ich habe auch einen Freund, der sich des Atmens und der Meditation sehr bewusst ist, und all das und sein ist routinemäßig über 200, was ich nicht einmal wusste, dass es möglich ist, bis ich ihn traf. Ich denke du hast recht. Es gibt so viele Variablen, die dort ins Spiel kommen. Und ich möchte sicherstellen, dass wir genug Zeit haben, darüber zu sprechen. Ich werde jetzt einfach in das halb umstrittene große Zeug springen.

In Ihrer Biografie habe ich erwähnt, dass Sie bei der Organisation der weltweit größten kontrollierten Studie zu Psychedelika mit Yale, USC und MAPS mitgewirkt haben, um den Mechanismus der psychedelisch unterstützten Psychotherapie bei behandlungsresistenten psychischen Erkrankungen zu untersuchen. Und es gibt eine Menge, die ich hier auspacken möchte. Bevor wir fortfahren, können Sie erklären, was MAPS ist, weil die Leute möglicherweise nicht mit MAPS vertraut sind?

Dave: Sicher. MAPS ist die multidisziplinäre Vereinigung für psychedelische Studien, eine gemeinnützige Organisation, die 1985 von Rick Doblin und Kollegen ins Leben gerufen wurde, um die Erforschung der psychedelischen und der sogenannten veränderten staatlichen Medizin voranzutreiben. Dies sind also Medikamente, die unsere Denkweise in kurzer Zeit erheblich verändern und die Heilungszustände oder die heilungsfördernden Zustände fördern. Und so denke ich ursprünglich, wenn wir zurückblicken, ist es sehr leicht, die ursprüngliche Forschung zu vergessen, die zu all dieser Arbeit geführt hat, die MAPS geleistet hat.

Aber letztendlich waren Psychedelika wie LSD und MDMA und viele der Medikamente, sogar Psilocybin, das aus Pilzen stammt, Medikamente, die traditionell zur Behandlung von Traumata, mentalen und emotionalen Traumata eingesetzt wurden. Und selbst ursprünglich in den 50er, 60er und 70er Jahren war dies die Hauptanwendung dieser Medikamente. Leider wurden sie nicht richtig kontrolliert und in die Öffentlichkeit entlassen und wurden zu Substanzen des Missbrauchs. Und so führte auch ein Großteil der Politik, wissen Sie, zur Politisierung dieser Medikamente und leider zum Verbot vieler von ihnen in den USA, was die Forschung verhinderte.

Und so sagte MAPS 1985, insbesondere mit Rick Doblins Brillanz: 'Okay, wir wissen, dass diese Medikamente wirklich, wirklich wirksam sind und dass sie, wenn sie in der richtigen sicheren Umgebung angewendet werden, unglaubliche Ergebnisse liefern können.' therapeutisch für geistige und körperliche … geistige und emotionale Erkrankungen. Und dass Sie ziemlich gute Arbeit leisten können, um sichere Erfahrungen zu machen, solange Sie das Thema richtig vorbereiten und eine gut kuratierte Erfahrung mit anwesenden Therapeuten und / oder Ärzten haben, und dann haben Sie die Integrationssitzungen, in denen Sie wirklich alles nehmen, was Sie daraus lernen Erfahrungen und integrieren Sie sie anschließend idealerweise mit Hilfe eines Therapeuten, der versteht, was Sie durchmachen, in Ihr Leben. ”

Und so gingen MAPS und Rick Doblin und sagten im Grunde: 'Was wird der beste Weg sein, um diese Medikamente auf den Markt zu bringen?' Nun, lassen Sie uns sie verwenden, um Menschen zu helfen, die unter den schwersten Bedingungen leiden, die mit keinem anderen Arzneimittel der westlichen Medizin, insbesondere im Bereich der psychischen Gesundheit, unbehandelbar sind. ” Und so begann er sich auf PTBS und insbesondere auf Veteranen mit behandlungsresistenter PTBS zu konzentrieren. Die Ergebnisse der fünfjährigen Überprüfung stammen aus der FDA-Phase-II-Studie zur behandlungsresistenten PTBS unter Verwendung von Psychotherapie-Unterstützung mit MDMA, einem 12-wöchigen Protokoll mit nur 3 Dosen Medizin Lieferung mit 2 Therapeuten in 8-stündigen Sitzungen.

Und die meisten der 12 Wochen sind Psychotherapie. Und was passiert ist, dass die Ergebnisse nach fünf Jahren zeigten, dass über 60% dieser Menschen, bei denen eine behandlungsresistente PTBS diagnostiziert wurde, im Durchschnitt 17 Jahre, 5 Jahre später, keine PTBS mehr auf westliche Medizin angesprochen hatten Nur 3 Dosen MDMA und 12 Wochen Therapie sind vollständig … 60% sind vollständig beschwerdefrei. Und dies ist ein bahnbrechendes Ergebnis für die Psychiatrie, da sie Medikamente verwendet und ein Paradigma, von dem wir bisher nicht verstanden haben, dass Medikamente nützlich sind.

In der Psychiatrie, die wir verschreiben, wird uns normalerweise beigebracht, Medikamente zu verschreiben, die Menschen jeden Tag einnehmen und die Sie jeden Tag einnehmen. Idealerweise gehen Sie auch zur Therapie und mit der Zeit werden Sie besser. Was wir aber letztendlich sehen, ist, dass Menschen leider von den Medikamenten abhängig werden oder erhebliche Nebenwirkungen von Medikamenten haben, die sie daran hindern, sie einzunehmen. Und so kommen Medikamente oder Medikamente wie MDMA und Psilocybin oder die anderen Psychedelika ins Spiel, dass sie bei Menschen, die mit nur drei Dosen von Medikamenten, die keinen fortgesetzten täglichen Gebrauch erfordern, eine schnelle, lang anhaltende Veränderung hervorrufen.

Und Menschen, die letztendlich diese Behandlungen durchlaufen, sind … was passiert, nachdem sie diese medizinischen Sitzungen erlebt und alles, was sie gelernt haben, in ihren Therapeuten integriert haben, geschieht ein Großteil der Arbeit von selbst, weil sie sich jetzt sicher genug fühlen und sich motiviert genug fühlen, dies zu tun Veränderungen in ihrem eigenen Leben positiv annehmen. Und so kommt ein Großteil der Heilung letztendlich von sich selbst und MDMA oder Psilocybin verwenden wirklich ein Werkzeug, um Menschen zu öffnen und daran zu erinnern, dass sie über die Fähigkeit verfügen, dass wir die Fähigkeit zur Selbstheilung haben. Und genau darauf haben sich viele dieser Studien konzentriert.

Und jetzt hat MDMA gerade seine Phase-III-Studie mit der FDA bei etwas mehr als 200 Probanden begonnen, und wir arbeiten mit ihnen zusammen, um mit MAPS Speichelproben von all diesen Probanden vor und nach ihrer Behandlung zu sammeln, damit wir die Änderungen untersuchen können auf die DNA-Expression von Trauma- und Belohnungsreaktions- und Stress- und Belohnungsreaktionsgenen, von denen wir glauben, dass sie zu den dauerhaften Ergebnissen dieser Medikamente beitragen.

Katie: Das ist erstaunlich und wirklich auffällig, weil ich weiß, dass Sie und ich persönlich darüber gesprochen haben, aber wenn es um psychische Gesundheit und Medikamente geht, ist dies, ich meine, Sie sagten, es sei bahnbrechend, aber im Vergleich zu wirklich erstaunlich Dinge wie die traditionellen Behandlungen für Angstzustände und Depressionen. Ist das richtig? Ich meine, ich weiß, wir haben darüber gesprochen, wie dieses Verhältnis von Nebenwirkungen zu tatsächlich positivem Ergebnis aussieht, wie das bei den jetzt verwendeten Behandlungen aussieht und wie es bei Psychedelika aussehen könnte, aber können Sie etwas tiefer gehen?

Dave: Ja. Eine Sache, die uns von den Pharmaunternehmen als Ärzte oft nicht gesagt wird, ist, dass wir, wenn Sie sich die Daten von Menschen ansehen, die zum Beispiel überwiegend mit Antidepressiva oder Antipsychotika behandelt werden, zwei Hauptzahlen betrachten sind wirklich wichtig oder Statistiken, die wirklich wichtig sind. Eine davon wird als Nummer bezeichnet, die zur Behandlung benötigt wird. Dies ist die Anzahl der Personen, die Sie benötigen, um ihnen Medikamente oder Therapien zu geben, damit sie einen positiven therapeutischen Nutzen erzielen können. Und die zweite ist die Zahl, die benötigt wird, um Schaden zuzufügen. Dies ist die Anzahl der Medikamente oder Therapien, die Sie jemandem oder Menschen geben, damit Nebenwirkungen auftreten.

Und leider sehen wir bei den meisten psychischen Medikamenten, die wir zur Behandlung von psychischen Erkrankungen verwenden, nach vielen, vielen Jahren Bevölkerungsstudien, dass die Anzahl der zur Schädigung erforderlichen Medikamente tatsächlich geringer ist als die Anzahl der zur Behandlung benötigten Medikamente, was bedeutet Wenn Sie diese Arzneimittel im Durchschnitt verschreiben, treten bei den Patienten im Durchschnitt eher Nebenwirkungen des Arzneimittels auf als bei den Patienten. Und ich denke, wenn die meisten Ärzte, die diese Medikamente verschreiben, und die meisten Patienten wüssten, dass dies der Fall ist, wären sie wahrscheinlich viel vorsichtiger in Bezug auf die Art und Weise, wie sie sie verschreiben, und verwenden sie möglicherweise nicht als Erstlinientherapie.

Ich denke, was ist wirklich ein Paradigmenwechsel, und um es in die richtige Perspektive zu rücken: Psychotherapie hat zum Beispiel eine sehr, sehr gute hohe und zum größten Teil sehr niedrige Zahl, die zur Behandlung benötigt wird. Sie müssen nicht viele Menschen behandeln, um einen positiven therapeutischen Nutzen zu erkennen, insbesondere wenn Sie den Patienten dazu bringen können, das zu üben, was er in der Behandlung gelernt hat. Aber es hat eine sehr, sehr, sehr hohe Anzahl, die benötigt wird, um zu schaden, weil Psychotherapie sehr sicher ist und es sehr schwierig ist, Menschen damit zu schaden. Psychedelische Medikamente wie MDMA und Psilocybin, die ich beide vergessen habe zu erwähnen, erhielten von der FDA den Durchbruchstatus, Psilocybin für behandlungsresistente Depressionen im Jahr 2018 und MDMA auch für behandlungsresistente PTBS, was ihren Prozess durch die FDA beschleunigt und dies beschleunigt Fähigkeit für Menschen, in der Community darauf zuzugreifen.

Diese Arzneimittel haben das entgegengesetzte Verhältnis dieser Statistiken. Mit so etwas wie MDMA können Sie also eine Dosis einnehmen, und was mit diesen Arzneimitteln wirklich paradigmenwechselnd ist, Sie können eine Dosis MDMA oder Psilocybin einnehmen und eine dramatische Selbstakzeptanz, Urteilslosigkeit und einfühlsame Erfahrung mit sich selbst machen Es ist unglaublich therapeutisch, dass es, wenn es richtig gemacht wird, Tage, Wochen, Monate und sogar Jahre danach dauern kann. Und das ist nur eine Dosis Medizin, während … Das Risiko von Nebenwirkungen ist also viel, viel geringer als die tägliche Einnahme von Medikamenten. Und so ist es wirklich ein Paradigmenwechsel, weil die psychische Gesundheit noch nie solche Medikamente hatte, mit denen wir untersuchen konnten, wo wir im Fall der Phase-III-Studie mit nur einer oder drei Dosen eine so schnelle und signifikante Veränderung bewirken können mit PTBS.

In diesem Bereich haben wir vor allem Probleme damit, diese Medikamente effektiv in unsere Praxis zu integrieren und so vielen Menschen wie möglich einen sicheren und effektiven Zugang zu ermöglichen. Und das ist eine Herausforderung, der wir uns in den nächsten 5 bis 10 Jahren nach Abschluss dieser Studien mit der FDA als Ärzte auf nationaler Ebene stellen müssen.

Katie: Ja. Ich denke, da hast du vollkommen recht. Und ich denke, dass es immer noch so viele Fehlinformationen gibt und genau wie emotionales Zeug, das dazu neigt, auch nur dem Wort Psychedelika zu entsprechen. Und sie sind oft … dieses Wort ist oft damit verbunden, Partykultur zu mögen oder diese Dinge in einer Freizeitumgebung zu verwenden. Ich denke, das ist der Grund, warum es so wichtig ist, über die wirklich therapeutischen Anwendungen für diese aufzuklären, weil es so viele Menschen gibt, einschließlich der Hörer dieses Podcasts, die an Angstzuständen, Depressionen oder PTBS leiden und diese vielleicht noch nie in Betracht gezogen haben Arten von Behandlungen. Können Sie, um etwas tiefer zu gehen, erklären, was MDMA ist, wie sich es möglicherweise auf den Körper im Gehirn auswirkt und was es bedeutet, an klinischen Studien der Phase III teilzunehmen?

Dave: Das ist eine großartige Frage, und ich denke, das Sprachkonzept, das Sie ansprechen, ist wirklich wichtig. Und die Sprache mit der Art und Weise, wie wir diese Medikamente beschreiben, ist, dass sie als Medikamente beschrieben werden sollten, nicht als Medikamente und nicht als Psychedelika. Denn letztendlich sind sie Wahrnehmungsmedikamente. Es sind Medikamente, die die Art und Weise verändern, wie wir uns selbst und unsere Umwelt wahrnehmen und unsere Verbindung zu uns selbst und zu unserer Umwelt. Wenn wir also über sie sprechen, ändern wir die Art und Weise, wie wir über sie sprechen, so, dass sie eher Medizin als Droge, nicht als Erholungssubstanz oder psychedelisch sind.

Es soll die Art und Weise ändern, wie wir diese Dinge sehen und wie wir sehen, dass wir sie effektiv in unsere Gesellschaft integrieren können und wie wir Gesundheit praktizieren. Zurück zu MDMA: MDMA war eines der ersten, das als Empathogen oder Medikament bezeichnet wird und einen Zustand radikaler Empathie und Selbstakzeptanz hervorruft. Und dies wurde tatsächlich im frühen 20. Jahrhundert entdeckt, aber dann irgendwie bei einem Pharmaunternehmen zurückgestellt, das den Zweck oder die Verwendung nicht wirklich verstand. Und dann wurde es später von Sasha Shogun wiederentdeckt, der es tatsächlich selbst versuchte und erkannte, dass es dramatische Vorteile gab, die zuvor noch nie wahrgenommen wurden.

Und so verteilte er es schließlich an, es war zu der Zeit legal, und er verteilte es an Therapeuten, um es für die Paartherapie zu verwenden, für Menschen, die nicht in der Lage waren, auf Augenhöhe zu sehen, und es funktionierte unglaublich gut, und dort ’ Es wurde zu diesem Thema geschrieben, was alles in den 70er und 80er Jahren geschah, bevor MDMA zu einer Freizeitsubstanz des Missbrauchs wurde. Und es wurde auch zur Traumabehandlung eingesetzt. Und das Besondere an MDMA ist, dass es den emotionalen Kortex des Gehirns ziemlich selektiv aktiviert. Dies ist die zentrale Komponente unseres Gehirns, die sich auf Mitgefühl, Empathie, Dankbarkeit, Selbstakzeptanz und radikales Nichturteilen konzentriert. und Interkonnektivität oder das Sehen der Verbindungen zwischen uns und uns selbst und allem anderen um uns herum.

Eine der besten Möglichkeiten, um die MDMA-Erfahrung zu beschreiben, die wir gerne für Menschen nutzen, ist das, was wir als Kinderaugen bezeichnen. Sie bietet die Möglichkeit, die Welt wieder zu sehen und sich selbst wieder zu sehen, wie Sie es damals getan haben Sie waren ein Kind, bevor Ihnen etwas Schlimmes passiert ist oder Sie in Ihrem Leben etwas Schlimmes gesehen haben. Interessanterweise ist MDMA auch kein traditionelles Psychedelikum. Es bietet also keine wirklichen Halluzinationen oder Wahrnehmungsstörungen in Ihrer Umgebung, in denen Sie Dinge sehen oder hören, von denen Sie nicht glauben, dass sie vorhanden sind. Und so ist es eine sehr sichere und emotional verbindende und komfortable Erfahrung.

Aber eines der wichtigsten Dinge, die die meisten Menschen sagen, wenn sie MDMA zum ersten Mal erleben, ob sie sich in einem therapeutischen Umfeld befinden oder nicht, ist, dass sie dieses Gefühl radikaler Sicherheit erleben. Und radikale Sicherheit ist von entscheidender Bedeutung, da wir uns stets bemühen, Menschen in unseren Therapiesitzungen ohne Medikamente zu versorgen. Und was radikale Sicherheit bedeutet, ist, dass Sicherheit es uns ermöglicht, Möglichkeiten für Veränderungen zu sehen, zu verstehen und Maßnahmen zu ergreifen, die wir möglicherweise nicht gesehen oder die Schritte unternommen haben, um vorwärts zu kommen, wenn wir uns in einem Zustand der Angst oder Bedrohung oder der wahrgenommenen Angst oder Bedrohung befinden. Weil Bedrohung und Angst, insbesondere im Laufe der Zeit, unsere Fähigkeit zur Veränderung direkt hemmen.

Sicherheit ist daher für Veränderungen von entscheidender Bedeutung, und wir wissen dies jetzt nicht nur aus der Psychotherapie und der Geschichte der Psychoanalyse, sondern auch aus diesen neuen Studien über MDMA, die sich wirklich nur darauf konzentrieren, dem Patienten ein Gefühl radikaler Sicherheit zu vermitteln, das sie dramatisch beschleunigt Fähigkeit, sich mit Hilfe eines Therapeuten oder zweier Therapeuten zu verändern. Und so ist Phase III, warum es so wichtig ist, dass diese in Phase III mit der FDA sind, weil Phase-III-Studien der letzte Schritt für ein Medikament, ein Medikament oder eine Therapie sind, um die Öffentlichkeit zu erreichen. Zu diesem Zeitpunkt hat MDMA bereits Phase-I-Studien durchlaufen, in denen die Toxizität und die Nebenwirkungen untersucht wurden, die sehr gut waren. Sie hatten sehr gute Ergebnisse und die Nebenwirkungen waren sehr, sehr gering und im Vergleich zu vielen anderen nicht signifikant die anderen Medikamente, die wir verschreiben.

Und Phase II ist die abgeschlossene Studie, von der ich Ihnen erzählte, dass sie dramatische Ergebnisse bei einer Population von ungefähr 100 Probanden mit behandlungsresistenter PTBS hatte, bei der nach fünf Jahren etwa 60% der Menschen noch beschwerdefrei waren und ohne weitere Medikamente oder Therapie. Phase III ist also eine viel größere doppelblinde, randomisierte, rigorose, kontrollierte Studie. Dies ist letztendlich der letzte Schritt, den MDMA durchlaufen muss, und alle Medikamente, neue Medikamente, müssen durchlaufen werden, bevor sie von einem Arzt verschrieben werden können frei in einer Klinik.

Dies ist für unser Fachgebiet wirklich aufregend, da MDMA wahrscheinlich zusätzlich legal bereits vorhanden ist und Ketamin bereits legal vorhanden ist und sowohl für psychedelisch unterstützte Psychotherapie als auch für behandlungsresistente Depressionen verwendet werden kann. MDMA wird jedoch das erste Medikament sein, das illegal war oder In den 80er, 70er und 80er Jahren illegal, wird dies nun endgültig für die Behandlung schwerer behandlungsresistenter PTBS und eventuell auch anderer psychischer Erkrankungen legalisiert.

Katie: Das ist erstaunlich und wirklich aufregend. Und ich stimme definitiv mit dem überein, was Sie über dieses Gefühl der Sicherheit gesagt haben. Weil ich in der Vergangenheit eine Erfahrung gemacht habe, die PTBS für mich verursacht hat, ist es eine zutiefst schmerzhafte Sache, sich in Ihrem eigenen Körper nicht sicher zu fühlen. Und dann zu erleben, was Sie über Selbstakzeptanz und Selbstliebe gesagt haben, wenn Sie es so lange haben, ist wirklich dramatisch und auffällig. Und es macht für mich total Sinn, warum die Menschen in so kurzer Zeit wirklich drastische Veränderungen durch diese Art von Medikamenten sehen konnten. Sie haben auch erwähnt, dass Psilocybin den Durchbruchstatus erhalten hat. Führen Sie uns also ein wenig durch, wie sich Psilocybin von MDMA unterscheidet oder wie es verwendet wird und wie es in einer klinischen Umgebung verwendet wird.

Dave: Also wurde kürzlich festgestellt, dass Psilocybin und MDMA und tatsächlich LSD für diese Angelegenheit und viele der anderen Psychedelika, die ähnliche Wirkungen hervorrufen und die traditionell zur Behandlung von Traumata verwendet wurden, tatsächlich einen sehr ähnlichen Teil des Gehirns aktivieren, der ist wirklich faszinierend. Und ich denke, diese Arbeit wird sehr, sehr wichtig sein, wenn wir in diesem Bereich in die nächste Generation der Wissenschaft vordringen. Und es war die Arbeit von Franz Wilhelm Water in der Schweiz, der in den letzten 10 Jahren des Studiums dieser Medikamente feststellte, dass sie sehr, sehr ähnliche Teile des Gehirns aktivieren. Und nicht nur sehr ähnlich, sondern tatsächlich an derselben oder in der Nähe derselben Rezeptorstelle, die als 5-HT 2A -Rezeptor bezeichnet wird und ein Serotoninrezeptor ist, der sich vorwiegend in der Großhirnrinde des Gehirns befindet Wir speichern unsere Erinnerungen und Erfahrungen.

Und nicht nur körperliche Erinnerungen und Erfahrungen, sondern auch emotionale Erinnerungen und Erfahrungen. Was also passiert, ist, und wir glauben, dass dies geschieht, basierend auf der Arbeit, die die Goldwater-Gruppe geleistet hat, ist, dass, wenn Sie bedeutungsvolle Interaktionen in Ihrem Leben erleben, ob es sich um eine Droge oder Substanz oder eine Medizin handelt oder um eine solche Nur eine Erfahrung, die sich daraus ergibt, dass Sie eine tolle Zeit mit Ihren Freunden in einer wirklich positiven Umgebung verbringen. Sie aktivieren den 5-HT 2A-Rezeptor, der Ihren Erfahrungen einen Sinn verleiht. Und die Aussagekraft dieser Erfahrungen scheint ein Faktor für die Aktivierung dieser Rezeptorstelle in Bursts zu sein. Und der Grund, der wichtig ist, ist, dass die häufigste Nebenwirkung von Menschen, die selektive Serotonin-Aufnahmehemmer gegen Depressionen oder Angstzustände einnehmen, darin besteht, dass sie sich taub fühlen.

Und ein Teil des Grundes, warum Menschen glauben, dass Taubheitsgefühl auftritt und Taubheitsgefühl leider, was normalerweise damit beginnt, dass Menschen nicht sexuell erregt werden können oder Orgasmen haben, was eine sehr schwere und unangenehme Nebenwirkung von SSRIs ist und leider sehr häufig ist, ist dies Es wird angenommen, dass diese Arzneimittel die Gesamtmenge an Serotonin um Serotoninrezeptoren wie 5-HT 2A, aber auch alle anderen Serotoninrezeptoren erhöhen. Und was passiert, ist, dass Sie, wenn Sie diesen Rezeptor überfluten, verhindern, dass Burst-Aktivität mehr auftritt. Die erste Aktivität besteht also darin, wieder sinnvolle Erfahrungen in Ihrem Leben zu machen oder Tools zu verwenden, die den Zugang zu bedeutungsvollen Erfahrungen verbessern.

Hier kommen also MDMA und Psilocybin ins Spiel und LSD, von denen jetzt direkt festgestellt wurde, dass sie den 5-HT 2A -Rezeptor binden und diesen signifikanten oder erleichterten signifikanten Aktivitätsausbruch an dieser Rezeptorstelle liefern, von der jetzt angenommen wird, dass sie der ist wichtigste Quelle dafür, wie Menschen diese dramatischen Bedeutungsänderungen oder Anreizbedeutungen gegenüber sich selbst und anderen erleben, wenn sie diese Medikamente einnehmen. Und der Grund, warum wir das jetzt wissen, ist, dass die Gruppe dieses erstaunliche Experiment durchgeführt hat, bei dem sie Menschen ein orales Medikament namens Catantharin gegeben haben, das die Aktivität nur bei 5-HT 2A blockiert. Und wenn sie dies zeigen, wenn Menschen Psilocybin-Pilze oder Psilocybin-Extrakt oder LSD einnehmen, blockiert dies, wenn sie auch Cantatharin einnehmen, jegliche Wirkung dieser Psychedelika in Bezug auf die Bedeutungsverschiebung vollständig.

Der einzige Weg, der passieren könnte, wäre, wenn diese Rezeptorstellen, diese 5-HT 2A -Rezeptorstelle, für unsere Interpretation und unser Verständnis der Bedeutung aus unseren Erfahrungen in unserem Leben entscheidend wären. Daher muss in diesem Bereich offensichtlich noch viel Arbeit geleistet werden, um genau zu klären, was mit diesen Arzneimitteln los ist und wie sie wirken. Letztendlich ist die Bedeutung all dessen jedoch, dass wir die Fähigkeit haben, die Art und Weise, wie wir den Sinn aus unserem Leben interpretieren, regelmäßig zu ändern. Und dies kann mit Dingen wie menschlicher Berührung, beruhigender beruhigender Musik, tief atmender meditativer Achtsamkeit oder psychedelischen Medikamenten oder tragbaren Dingen wie Apollo geschehen. Und diese Technologie und all diese verschiedenen Dinge sind Werkzeuge, die auf ganz bestimmte Weise eingesetzt werden können, um uns zu helfen, uns sicher zu fühlen, indem sie den positiven Sinn in unserem Leben verbessern.

Und so scheinen die meisten Dinge zu funktionieren. Und alle arbeiten leicht unterschiedlich. Aber letztendlich scheint dies die Art und Weise zu sein, wie sie alle zusammenlaufen, um uns dabei zu helfen, präsent zu sein, indem wir sicher sind und uns selbst akzeptieren, damit wir die Art und Weise ändern können, wie wir uns selbst sehen, oder die Art und Weise, wie wir die Bedeutung sehen, die wir sehen kommt aus uns selbst und aus allem anderen um uns herum in unserem Leben.

Katie: Das ist wahrscheinlich die beste Erklärung, die ich je gehört habe. Und ich liebe es, dass Sie tatsächlich in unserem Körper biologisch vorgegangen sind, weil ich denke, dass mir zumindest das Verstehen wirklich hilft, den wahren Nutzen solcher Dinge zu verstehen.

Diese Episode wird Ihnen von Four Sigmatic, dem Erfinder aller Superfood-Pilze, gebracht und von meinen Lieblings-Jungs von Finnish Fun gegründet. Ich liebe all ihre Produkte und tatsächlich nippe ich an ihrem heißen Reishi-Kakao, während ich das aufnehme. Diese Superfood-Pilze sind immer ein Teil meines Tagesablaufs mit Kaffee + Löwenmähne oder Kaffee + Cordyceps am Morgen für Energie und Konzentration ohne so viel Koffein wie Kaffee für ihre Chaga und Cordycepts am Nachmittag für Antioxidantien und Immunität und das Reishi-Elixier nachts für verbesserten Schlaf. Sie haben auch gerade eine Hautpflege herausgebracht, die so sauber ist, dass Sie sie nicht nur essen können. Aber es ist ermutigt. Ihre Holzkohlenmaske hat Aktivkohle zur Klärung, Chaga und Kakao für einen antioxidativen Schub und andere Kräuter- und Superfood-Zutaten. es ist so sauber, dass es buchstäblich auch zu einer Tasse heißem Kakao verarbeitet werden kann! Ihr Superfood-Serum enthält eine Mischung aus Avocado- und Olivenöl mit Reishi und Kräutern für einen feuchtigkeitsspendenden Hautschub. Als Hörer dieses Podcasts können Sie mit dem Code wellnessmama unter foursigmatic.com/wellnessmama 15% sparen.

Diese Episode wird von Probiotika von Just Thrive Health gesponsert. Ich fand diese Firma auf der Suche nach dem forschungsgestütztesten und effektivsten verfügbaren Probiotikum und war überwältigt von dem Unterschied in ihren Produkten! Sie bieten zwei Eckpfeilerprodukte an, die sowohl klinisch untersucht als auch hochwirksam sind. Das erste ist ihr Probiotikum, das klinisch untersucht wurde, um bei undichtem Darm zu helfen und bis zu 1000-mal so viel wie andere Probiotika oder die nützlichen Organismen in etwas wie griechischem Joghurt zu überleben. Der Unterschied besteht darin, dass ihre sporenbasierten Stämme völlig anders wirken als andere Arten von Probiotika. Außerdem ist dieses Probiotikum vegan, milchfrei, histaminfrei, gentechnikfrei und wird OHNE Soja, Milchprodukte, Zucker, Salz, Mais, Baumnüsse oder Gluten hergestellt meine Kinder essen und backen es zu Produkten, da es bei bis zu 400 Grad überleben kann! Ihr Probiotikum enthält einen patentierten Stamm namens Bacillus Indicus HU36, der Antioxidantien im Verdauungssystem produziert - wo sie leicht vom Körper aufgenommen werden können. Ihr anderes Produkt ist ein K2-7, und dieser Nährstoff - Sie haben vielleicht schon davon gehört - ist als 'Aktivator X' bekannt. der Supernährstoff, den Weston A. Price - ein Zahnarzt, der vor allem für seine Theorien über die Beziehung zwischen Ernährung, guter Gesundheit, Knochenentwicklung und Mundgesundheit bekannt ist. Er fand dies in Lebensmitteln in den gesündesten Gemeinden der Welt verbreitet. Ihr K2 ist die einzige natürliche Ergänzung in pharmazeutischer Qualität mit veröffentlichten Sicherheitsstudien. Wie das Probiotikum ist auch dieses frei von Gluten, Milchprodukten, Soja, Nüssen und GVO. Beide werden am besten mit dem Essen eingenommen, also halte ich beide auf dem Tisch. Mein Vater hat Probleme, sich daran zu erinnern, Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen, also hat er sie auf den Pfefferstreuer geklebt, den er täglich verwendet, und sie stehen jetzt auch auf seiner täglichen Liste. Schauen Sie sich diese unter justthrivehealth.com/wellnessmama an und sparen Sie mit dem Code wellnessmama15 15%!

Katie: Und es ist leider auch wichtig anzumerken, dass Dinge wie Psilocybin und MDMA derzeit zumindest in den USA nicht legal sind. Obwohl sie wirklich vielversprechende Ergebnisse zeigen und ich auf die Zukunft dieser hoffe, sind sie für die meisten Menschen nicht wirklich zugänglich, weshalb ich für den Apollo so aufgeregt bin. Und ich würde es lieben, wenn Sie uns wirklich durchgehen und es erklären, denn als Sie und ich darüber sprachen, hat es mich irgendwie umgehauen. Und ich hatte die Gelegenheit, den Prototyp auszuprobieren, als ich bei Ihnen war, und war erstaunt darüber, wie stark ich mich tatsächlich gefühlt habe und wie sich die Variabilität der Herzfrequenz bei der Verfolgung verändert hat. Führen Sie uns also durch, wie ähnlich oder unterschiedlich der Apollo ist und was er mit dem Körper tut.

Dave: Apollo ist also die erste tragbare Technologie, die sanfte, geschichtete Vibrationen verwendet, die durch ein kleines tragbares Gerät auf den Körper übertragen werden. Es handelt sich um die Größe einer Apple Watch, die am Knöchel oder am Handgelenk getragen werden kann. Diese Frequenzen wurden in doppelblinden, randomisierten, placebokontrollierten Studien nachgewiesen, um zu zeigen, dass wir den Fokus, die Ruhe und die Leistung unter Stress verbessern können, indem wir die Nerven ausgleichen System in nahezu Echtzeit. Der Grund, warum wir diese Frequenzen entwickelt haben und uns sogar die Mühe gemacht haben, diesen Weg zu erkunden, war, dass ich Patienten mit PTBS, Angstzuständen und Depressionen sah, die stark behandlungsresistent waren und auf keine anderen Medikamente oder Therapien ansprachen, weil sie es einfach nicht taten Ich fühle mich nicht sicher.

Und wenn sie in mein Büro kamen und wir uns eine Stunde lang unterhielten, sagten sie: 'Ich fühle mich so viel besser und ich habe das Gefühl, dass ich diese Veränderungen in meinem Leben vornehmen kann, an denen wir gearbeitet haben.' Aber wenn sie dann gehen, werden sie sofort wieder ausgelöst und können diese Dinge nicht üben, weil sie sich einfach nicht sicher genug fühlen, um solche Änderungen vorzunehmen. Und so habe ich einen musikalischen Hintergrund und bin mit Musik aufgewachsen. Ich war nie sehr gut, aber ich hatte immer eine gute, große Wertschätzung für Musik, besonders für die Art und Weise, wie sie mein Gefühl veränderte. Und dass ich etwas Musik zum Lernen und etwas Musik zum Aufwachen und andere Musik zum Einschlafen verwenden würde. Und das war für mich immer sehr interessant, weil ich nie verstanden habe, warum das so gut funktioniert und warum so viele Menschen die gleichen ähnlichen Vorteile von Musik haben.

Und so fing ich an, mit meinen Patienten darüber und darüber zu sprechen, was sie benutzten. Und viele von ihnen nutzen Musik, um sich ruhig zu fühlen, und Musik, um ihnen im Laufe ihres Tages zu helfen, sich sicher zu fühlen und ihnen zu helfen, Veränderungen vorzunehmen und effektiver in ihrem täglichen Leben zu interagieren. Und viele dieser Menschen waren auch wichtig zu wissen, dass viele dieser Menschen als Drogenmissbrauchspsychiater Drogenmissbrauchsgeschichten hatten, bei denen es sich häufig um Medikamente handelte, die ihnen von Ärzten und Ärzten verschrieben wurden, die einfach nicht verstanden hatten, wie sie ihre Erkrankungen effektiv behandeln sollten und waren irgendwie, wissen Sie, am Ende ihres Witzes.

Wissen Sie, für mich kann die Arbeit mit diesen Menschen, wissen Sie, psychedelische Medikamente sehr nützlich sein, aber auch hier sind sie auf therapeutische Weise schwer zugänglich, da sie größtenteils noch nicht legal sind. Und es ist schwierig, Menschen zu finden, die mit diesen Psychedelika gute Medizin praktizieren. Und es ist auch nicht unbedingt das Beste. Nicht jeder ist ein guter Kandidat für eine Medizin. Und so wissen Sie, besonders Kinder und ältere Menschen, Menschen mit Drogenmissbrauchsgeschichte. Und so entwickelten wir Apollo unter Verwendung der Theorien, die wir verstanden haben, dass Musik die Art und Weise verändert, wie wir jemandem die Vorteile von Musik und Gefühlen geben und in der Lage sind, seine täglichen Körperrhythmen, zirkadianen Rhythmen effektiver zu regulieren, ohne auf Substanzen wie Kaffee oder Alkohol angewiesen zu sein oder Ganz allgemein gesagt, Stimulanzien und Beruhigungsmittel, die zu einem großen Teil unseres Lebens werden.

Und um Ihnen wirklich zu zeigen, dass Sie mit etwas so Minimalem wie einem kleinen vibrierenden Topf am Handgelenk oder am Knöchel die Fähigkeit haben, Ihr Energieniveau zu kontrollieren und zu entscheiden, wann Sie konzentriert und wach sein möchten, wann Sie fallen möchten schlafend und wenn du meditieren und dich beruhigen willst. Und das im Laufe der Zeit, wenn wir diese verwenden, und wir haben jetzt über 1.500 Menschen, die dies in freier Wildbahn mit unseren tragbaren Prototypen versucht haben, und wir haben festgestellt, dass die Menschen es überwiegend anstelle von Koffein und anstelle von Alkohol und Beruhigungsmitteln verwenden nachts einschlafen. Und es hat zumindest von den vorläufigen Ergebnissen hinsichtlich der Symptomlinderung bei einigen dieser behandlungsresistenten psychischen Erkrankungen großen Nutzen.

Und das häufigste, was wir von Menschen hören, insbesondere von Menschen mit psychischen Erkrankungen, ist, dass es ihnen nur hilft, sich sicher zu fühlen, und dass sie es mit jemandem vergleichen, der ihre Hand hält oder sie umarmt, wenn sie einen schlechten Tag haben. Und genau das haben wir beschlossen, indem wir diese Vibrationen an die Berührungsrezeptoren in der Haut gesendet haben. Genau wie wenn jemand Ihre Hand hält, sendet dies Sicherheitssignale an Ihre Haut über die Berührungsrezeptoren in Ihrer Haut über Ihr Rückenmark an den emotionalen Kortex Ihres Gehirns, wodurch das Angstzentrum Ihres Gehirns blockiert wird, das in der Haut möglicherweise überaktiv ist Einstellung oder Trauma oder chronischer Stress. Und nur diese kleine sanfte Eingabe regelmäßig zu haben, kann Ihnen helfen, nicht nur unter Stress bessere Leistungen zu erbringen, sondern sich auch effektiver zu erholen und zu schlafen und sich zu regenerieren und Ihre Energie regelmäßiger zu nutzen.

Katie: Es ist so aufregend, Technologie zu haben und sie auf diese Weise nutzen zu können. Und ich weiß, dass viele der Mütter, die zuhören, hören, wie Sie Dinge sagen, die Ihnen helfen, sich zu entspannen und nachts schlafen zu gehen. Und ihre unmittelbare Frage wird lauten: 'Kann dies bei Kindern angewendet werden?' Weil jede Mutter möchte, dass ihre Kinder nachts etwas leichter schlafen gehen. Wird dies also auch für Kinder zugelassen?

Dave: Ja. Das ist also eine gute Frage. Und ich denke, wir gehen zurück auf das, was ich zuvor gesagt habe, und haben diese Technologie wirklich so konzipiert, dass sie für gefährdete Bevölkerungsgruppen äußerst sicher und effektiv ist, da dies die Bevölkerungsgruppen von Menschen sind, die nicht unbedingt gute Kandidaten für Medikamente sind. Zu diesen Bevölkerungsgruppen gehören Kinder und ältere Menschen sowie schwangere Frauen und Menschen, die aus irgendeinem Grund möglicherweise nicht die guten Kandidaten für eine Medizin sind oder keine Medizin einnehmen möchten. Und so haben wir eine Reihe von Pilotstudien an Kindern durchgeführt. Und wir sind gerade dabei, Studien mit älteren Menschen in Pflegeheimen sowie bei schwangeren Frauen wegen postpartaler Depression zu beginnen.

Aber bei Kindern sind die Ergebnisse bisher wirklich ausgezeichnet. Und wir sehen, dass Kinder sehr, sehr gut reagieren, insbesondere wenn sie in der Vergangenheit ein Trauma, eine Vorgeschichte von ADHS oder Depressionen hatten. Ihre Körper sind unglaublich berührungsempfindlich. Wir wissen das zu einem großen Teil historisch, denn wenn Sie sich die Entwicklung des emotionalen Gehirns ansehen, beginnt der emotionale Kortex, der sich wirklich im Zentrum unseres Gehirns befindet und als Insula bezeichnet wird. Dieser Teil des Gehirns entwickelt sich hauptsächlich Entwicklung im letzten Monat der Schwangerschaft in der Gebärmutter vor der Geburt des Babys. Und dann entwickelt sich dieser Teil des Gehirns hauptsächlich in den ersten zwei Lebensjahren und entwickelt sich dann in den nächsten Lebensjahren weiter.

Wir sehen also, dass es von entscheidender Bedeutung ist, die Entwicklung dieses Teils des Gehirns in den frühen Jahren, in denen sich Kinder entwickeln, mit enger menschlicher Verbindung und Berührung zu fördern, und wir dachten früher, dass Babys Babys sind und Sie haben kein voll entwickeltes Gehirn und sie müssen diese Art von menschlicher Verbindung nicht frühzeitig von ihren Eltern oder von irgendjemandem haben, und Sie können sie einfach alleine lassen oder sie weinen lassen oder was auch immer vielleicht. Es stellt sich jedoch heraus, dass dies absolut nicht der Fall ist. Und dass diese engen menschlichen Verbindungen nicht nur für uns als Erwachsene wichtig sind, sondern auch für die richtige emotionale Entwicklung und Förderung kleiner Kinder unmittelbar nach ihrer Geburt von entscheidender Bedeutung sind, weshalb das Stillen auch deshalb so wichtig ist, weil es eine enge Beziehung ermöglicht Kommunikation zwischen Mutter und Baby.

Und selbst wenn Sie Augenkontakt haben, während die Mutter das Baby hält und stillt, entsteht eine unglaubliche emotionale Verbindung zwischen dem emotionalen Kortex des Kindes und dem emotionalen Kortex der Mutter. Und so hat all dies nun im Laufe der Zeit, insbesondere in den letzten 20 Jahren, wirklich begonnen, besser zu verstehen. Also ja. Apollo bietet also ähnliche Vorteile. Es ist kein Ersatz für menschliche Berührungen. Es ist kein Ersatz für eine sinnvolle menschliche Interaktion. Aber für Menschen, insbesondere Erwachsene und Kinder, die keinen regelmäßigen Zugang zu diesen Dingen haben, kann es helfen, einige der Symptome von Angstzuständen, Depressionen und Reizbarkeit zu reduzieren, die den Schlaf stören und das Verhalten stören und letztendlich die Aufmerksamkeit stören können Dies führt dazu, dass diesen Kindern Medikamente verschrieben werden, die sie möglicherweise nicht benötigen oder die unangemessenen Schaden anrichten.

Katie: Das macht durchaus Sinn. Und ich bin so aufgeregt, dass diese Dinge jetzt verfügbar sind. Ich weiß, dass Leute, die zuhören, vielleicht wissen möchten, wo sie es finden und wie sie es versuchen können. Und natürlich werde ich sicherstellen, dass die Shownotizen Links enthalten, damit sie sich mit Ihnen verbinden und herausfinden können, wie Sie einen Apollo bekommen. Aber führen Sie uns einfach ganz schnell durch das Wie. Wann wird dies verfügbar sein und wie kann es verwendet werden?

Dave: Also wird Apollo im Herbst verfügbar sein. Und Leute können auf unsere Website unter apolloneuro.com oder apolloneuroscience.com kommen, um Zugang zur Vorbestellung zu erhalten und ihren ersten Apollo zu reservieren und einer unserer ersten Benutzer zu sein. Und ich denke, es ist wichtig zu wissen, dass die Verwendung von Apollo für die meisten Menschen in der Regel sehr schnell einsetzt. Wir sehen im Labor, dass es ungefähr drei Minuten dauert, bis sich Ihr Körper in Bezug auf Herzfrequenz, Atmung und Gehirnwellenmuster ändert.

Was wir normalerweise empfehlen und wie wir die App und das System für die Verwendung entworfen haben, ist absichtlich so, dass Sie ein bestimmtes Ziel vor Augen haben und sagen: 'Ich möchte aufwachen.' Ich möchte mich konzentrieren. Ich möchte meditieren. Ich möchte mich entspannen oder ich möchte einschlafen. ” Und Sie klicken darauf, wie lange Sie möchten, dass dieser Effekt anhält. Und dann hält die Wirkung in der Regel zwischen 30 Minuten und zwei Stunden nach dem Ende der Vibration an, was damit übereinstimmt, wie lange die heilende oder therapeutische Berührung auch im Körper anhält. Im Laufe der Zeit wird die Software also weiterhin etwas über Ihren Körper und die Art und Weise lernen, wie Sie mit ihm interagieren, um den Zeitpunkt der Lieferung zu optimieren. Und die spezifischen Einstellungen, die Sie erhalten, damit es für Sie besser funktioniert, je mehr Sie es verwenden, und es wächst mit Ihnen und lehrt Sie weiterhin, wie Sie achtsamer und in Ihrem Alltag präsent sein können Leben.

So dass im Laufe der Zeit, ähnlich wie beim Üben von Yoga oder ähnlich wie beim Üben von Meditation, Apollo, seine Auswirkungen schneller zu wirken scheinen, wenn Sie es verwenden, und sie halten länger an. Weil das Nervensystem der Menschen auf den Apollo-Effekt abgestimmt und geübt wird, der wirklich kritisch ist und etwas, von dem ich denke, dass wir nicht ohne Erwähnung gehen sollten, was bedeutet, dass Übung den Meister macht. Und ich weiß, dass meine Mutter mir das gesagt hat. Und wahrscheinlich haben viele unserer Zuhörer das auch schon einmal gehört. Und ich habe nie wirklich verstanden, was das für mich bedeutet. Aber was ich in den letzten Jahren festgestellt habe, dass Sie besser darin werden, wenn Sie üben, über etwas auf eine bestimmte Weise nachzudenken oder etwas auf eine bestimmte Weise zu tun, ob es gut oder schlecht, konstruktiv oder positiv ist.

Wenn Sie also üben, gestresst oder traumatisiert oder verärgert oder wütend zu sein, werden Sie in diesen Dingen wirklich, wirklich gut. Und wenn Sie üben, sich unter Stress ruhig zu fühlen, entspannt zu sein, Ihre Emotionen effektiver regulieren zu können, Ihre Aufmerksamkeit zu schärfen, sich häufiger zu konzentrieren und sich zu konzentrieren, werden Sie in diesen Dingen besser. Und so haben Apollo, Meditation und Atemarbeit und all diese Dinge letztendlich gemeinsam, dass sie alle dem Benutzer effektiv helfen, die Fähigkeit des Ausgleichs Ihres Nervensystems zu üben, was im Laufe der Zeit zu einer verbesserten Fähigkeit führt, sich zu erholen und mehr zur Homöostase zurückzukehren schnell, was diese ultimativen Auswirkungen in Bezug auf Fokus und Leistung und Schlaf hat.

Katie: Das ist so aufregend. Ich kann es kaum erwarten, meine zu bekommen, und Sie sind so reich an Wissen. Ich wusste, dass unsere Zeit schnell vergehen würde. Und ich denke, vielleicht werden Sie hoffentlich irgendwann einer zweiten Runde zustimmen, zumal wir Dinge wie eine hoffnungsvolle Legalisierung bestimmter Substanzen sehen. Und wir haben mehr Daten über Apollo. Ich würde mich freuen, Sie wieder zu haben und mehr darüber zu diskutieren. Aber gegen Ende der Folgen gibt es ein paar Fragen, die ich gerne stelle. Das erste ist, wenn es einige Dinge gibt, von denen Sie glauben, dass sie in diesem Fachgebiet missverstanden oder nicht verstanden werden?

Dave: Das ist eine großartige Frage. Ich denke, hier gibt es viel zu erzählen. Aber ich werde mich auf ein paar Dinge konzentrieren, über die ich nachgedacht habe. Ich denke, das erste ist, dass das Gebiet der Psychiatrie und Psychologie oft als dieses Gebiet der psychischen Gesundheit stigmatisiert wird. es ist nicht jedermanns Sache. Und ich würde das genaue Gegenteil argumentieren: In der Psychiatrie und Psychologie geht es um gesundes Leben, indem wir unser Leben besser verstehen und uns selbst besser verstehen. Und das hat nichts mit psychischen Erkrankungen zu tun. Und es hat nichts damit zu tun, von der Gesellschaft als weniger als alle anderen angesehen zu werden. Es hat damit zu tun, dein bestes Selbst zu sein und dir selbst beizubringen, wie du so oft wie möglich dein bestes Selbst sein kannst. Und wenn wir anfangen, dieses Verständnis von psychischer Gesundheit, Psychologie und Psychiatrie anzunehmen, verändert es die Art und Weise, wie wir über Selbstpflege und Heilung denken.

Ich denke, der zweite ist etwas, das wir viel berührt haben, nämlich dass der Tastsinn für die Gesundheit entscheidend ist. Der überwältigende Tastsinn ist wahrscheinlich der am meisten vernachlässigte Sinn in unserer Gesellschaft. Und wir halten oft Abstand zu Menschen um uns herum, mit denen wir nicht vertraut sind, insbesondere in den USA, während in Europa, vielen europäischen Ländern Lateinamerikas, Menschen oft Fremde umarmen und küssen. Dies ist etwas, das in den USA häufig nicht vorkommt. In ähnlicher Weise tritt dies häufig nicht in Familien auf, die keine Fremden sind. Und so kommt es zu einem Berührungsdefizit, mit dem viele von uns konfrontiert sind. Und Berührung ist einer der kritischsten Sinne für emotionale Pflege und emotionale Pflege dieses Gefühls der Sicherheit und Liebe ineinander und der Vernetzung.

Deshalb ist es wirklich sehr wichtig, sicherzustellen, dass wir genug Berührungen in unserem Leben haben, und sollte immer im Vordergrund unseres Denkens stehen. Und dann denke ich, das Letzte wäre, dass die Therapie so ist, als ob die Dinge, über die wir sprechen, Werkzeuge sind, die uns helfen, uns selbst zu heilen, nicht zu heilen. Es gibt diese Idee in der westlichen Medizin, die in den letzten paar hundert Jahren verbreitet wurde, nämlich dass Heilung von außerhalb von uns kommt und dass Sie etwas von außerhalb von uns in unseren Körper stecken müssen, um zu heilen. Ich denke, und was wir jetzt erreichen, um die Medizin im 21. Jahrhundert viel besser zu verstehen, ist, dass diese Medikamente und diese Dinge, die wir in unseren Körper stecken, um zu heilen, einschließlich Nahrung, Aktivitäten sind, an denen wir beteiligt sind sind wichtig, aber sie sind wirklich Werkzeuge, die uns helfen, auf Heilungszustände zuzugreifen oder diese zu öffnen, die immer in uns sind.

Und dass die Heilung, an der wir uns aus irgendeinem Grund beteiligen möchten, darin besteht, nur um ein besserer, stärkerer Mensch zu werden oder wenn es darum geht, eine Krankheit zu überwinden, kommt der Großteil dieses Heilungsprozesses von Ihnen, beginnend mit dem Glauben oder dem Wissen darüber Sie können besser werden, indem Sie Veränderungen in Ihrem Leben vornehmen. Und die Medikamente wie Psychedelika oder Apollo sind Werkzeuge, die uns helfen, auf diese Erfahrungen zuzugreifen und diese Möglichkeiten leichter zu erkennen und in unser Leben zu integrieren.

Katie: Ich liebe das. Zweitens frage ich gerne, ob es ein Buch gibt, das Ihr Leben wirklich dramatisch verändert hat, wenn ja, was es ist und warum?

Dave: Es gibt also ein Paar, eines, das mir immer besonders aufgefallen ist und von meinem Vater an mich verwiesen wurde, als er herausfand, dass ich an Psychiatrie und psychischen Erkrankungen interessiert war. Und das Buch stammt von Eric Kandel, einem sehr, sehr berühmten Psychiater und Psychoanalytiker, der 2002 den Nobelpreis für die Entdeckung der Mechanismen Lernen und Gedächtnis erhielt. Und er schrieb ein Buch mit dem Titel 'Auf der Suche nach Erinnerung'. Das ist eine Autobiografie, aber es ist wahrscheinlich die beste Autobiografie, die ich je gelesen habe, weil er nicht viel Zeit damit verbracht hat, alles hervorzuheben, was er getan hat und wie er der Beste ist. Aber er verbrachte viel Zeit damit, alle Beiträge, die jeder auf dem Gebiet geleistet hat und die letztendlich dazu geführt haben, dass er den Nobelpreis gewann und diese großartigen Entdeckungen über Erinnerung und Lernen machte, wirklich im Detail durchzugehen.

Und ich denke, was an seiner Arbeit wirklich wichtig ist, ist, dass Eric Kandel ein Holocaust-Überlebender ist. Und wenn Sie anfangen, dieses Buch zu lesen, was ich sehr empfehlen kann, ist sein Weg zu seiner ultimativen Entdeckung, der ihn zu einem weltberühmten Wissenschaftler macht, der unglaubliche Beiträge zu unserem Gebiet und unserem Verständnis von dem geleistet hat, wissen Sie, was es bedeutet menschlich zu sein und wie das Gedächtnis funktioniert, kommt direkt aus dem Trauma. Weißt du, er hatte ein unglaubliches Trauma, als er aufwuchs und ein Mann und seine Familie war, der alles verlor und ein Opfer des Holocaust war, und sah dies letztendlich als Gelegenheit, diese Informationen so unangenehm und traumatisch wie möglich zu lernen und zu erweitern und zu integrieren Es ging darum, besser zu verstehen, wie diese Erinnerungen gespeichert werden und wie Traumata uns nicht nur im Moment, sondern auch im Laufe der Zeit betreffen und was wir dagegen tun können, indem wir dieses zelluläre und molekulare Verständnis des Gedächtnisses vermitteln.

Wenn also jemand jemals darüber nachgedacht hat, sich für diesen Bereich zu interessieren, oder wenn Sie sich nicht für diesen Bereich interessieren, würde ich Ihnen trotzdem empfehlen, dieses Buch zu lesen. Und es ist etwas, das jeder lesen kann. Es ist auf einer Ebene geschrieben, die jeder verstehen kann, und ich denke, es bietet wahrscheinlich eine der besten Einführungen in die wichtigsten Entdeckungen auf dem Gebiet der Neurowissenschaften im 20. Jahrhundert.

Katie: Ich werde das auf jeden Fall auch überprüfen. Dies ist eine neue Empfehlung hier. Danke für das. Und zum Schluss noch irgendwelche Tipps zum Mitnehmen oder zum Abschied? Ich weiß, wir haben so viele Themen behandelt und sind tief gegangen. Und dies ist wirklich eine meiner Lieblingsfolgen bis heute. Aber irgendwelche Abschiedsratschläge, um mit den Zuhörern zu gehen?

Dave: Das weiß ich wirklich zu schätzen. Vielen Dank. Das hat wirklich Spaß gemacht. Ich denke, der Abschiedsrat würde nur ein paar Dinge wiederholen, über die wir zuvor gesprochen haben, nämlich, dass Misserfolg, Fehler und Herausforderungen Wachstumschancen sind. Sie sind keine Gelegenheit zur Selbstkritik oder Selbstverachtung. Ich denke, es ist wichtig, eine gesunde Menge an Selbstkritik zu haben, damit Sie sich selbst objektiv betrachten oder versuchen können, sich selbst so oft wie möglich objektiv zu betrachten. Und Sie wissen, Selbstironie ist eine erstaunliche Form von Humor. Aber letztendlich haben wir Angst vor Wachstum, wenn wir Angst vor Misserfolgen, Fehlern und Herausforderungen haben.

Und wir müssen unsere Denkweise aktiv ändern, um Herausforderungen anzunehmen, und Misserfolg ist etwas, das uns besser macht, als etwas, das uns stürzt. Und je früher wir das tun, desto eher können Sie sich auf einem Weg des positiven Wachstums neu ausrichten. Und daran arbeite ich ständig mit meinen Patienten. Und wenn sie es begreifen, dann sehe ich, dass die dramatischsten Veränderungen in ihrem Leben wirklich greifen. Und mit diesem Augenblick, wissen Sie, denke ich, ist es auch wichtig zu wissen, dass Übung den Meister macht. Wenn Sie jahrelang geübt haben, gestresst zu sein, besteht die Möglichkeit, dass Sie, wenn Sie Ihre Gewohnheiten für ein paar Tage oder einen Monat ändern, nicht alles reparieren, es wird einige Zeit dauern. Und es ist wichtig, geduldig und mitfühlend mit sich selbst umzugehen und zu verstehen, dass diese Änderungen nicht über Nacht stattfinden.

Es gibt bestimmte Dinge, die den Prozess beschleunigen können, wie Apollo oder Psychedelika. Im Allgemeinen erfordern diese Änderungen jedoch Investitionen, Anstrengungen und Übung, genau wie die Praxis, die wir in den Vordergrund gerückt haben. Indem wir uns darauf konzentrieren, Herausforderungen anzunehmen und Fehler anzunehmen, daraus zu lernen und zu wachsen und Dinge zu praktizieren, die wir wirklich schätzen, sind diese positiven, konstruktiven Bewältigungsstrategien in unserem Leben, einschließlich der Art und Weise, wie wir mit Stress und Herausforderungen umgehen All diese Dinge beginnen sich allmählich durchzusetzen. Und im Laufe der Zeit sehen die Menschen dramatische Vorteile, aber Sie müssen wissen, dass Sie besser werden können. Und die meisten Leute tun es. Es geht also wirklich darum, Ihre Denkweise zu ändern, um zu verstehen, dass Heilung möglich ist und dass Heilung von innen kommt. Und wenn wir uns selbst herausfordern und üben, maximieren wir unser Potenzial, die besten Menschen und die gesündesten Versionen von uns zu sein, die wir sein können.

Katie: Was für ein perfekter Ort zum Einpacken. Und ich hoffe, dass Sie mich eines Tages in die zweite Runde mitnehmen werden, zumal auf Ihrem Gebiet so viele aufregende Dinge vor sich gehen und diese Substanzen möglicherweise legalisiert werden. Ich bin wirklich sehr dankbar für all die Arbeit, die Sie leisten und die Sie vorantreiben. Und all die Forschungen, die Sie durchgeführt haben, und die Entwicklung des Apollo. Ich werde wieder sicherstellen, dass all diese Links in den Shownotizen enthalten sind, damit Sie sie finden und mehr erfahren können, sowie einige Ressourcen, die Sie an Dr. David weitergeben, für Leute, die daran interessiert sind, Psychedelika und alles zu verstehen diese Behandlungen auf einer tieferen Ebene. Aber ich kann dir nicht genug für deine Zeit danken. Ich weiß, wie beschäftigt du bist. Und ich fühle mich geehrt, dass Sie sich die Zeit genommen haben, heute hier zu sein.

Dave: Vielen Dank, Katie. Es ist mir eine Ehre, hier zu sein, und ich bin so dankbar, dass Sie mich in der Show haben. Und ich würde gerne wiederkommen und mehr über diese Dinge sprechen, wenn wir Updates von diesen Versuchen und von den neuen aufregenden technologischen Entwicklungen erhalten, die auf uns zukommen.

Katie: Erstaunlich. Und natürlich danke ich Ihnen allen, dass Sie uns beiden zugehört und eines Ihrer wertvollsten Vermögenswerte, Ihre Zeit, heute zur Verfügung gestellt haben. Wir sind so dankbar, dass Sie es getan haben, und ich hoffe, dass Sie sich mir in der nächsten Folge des “ Innsbrucker Podcasts wieder anschließen. ”

Wenn Ihnen diese Interviews gefallen, nehmen Sie sich bitte zwei Minuten Zeit, um eine Bewertung oder Rezension bei iTunes für mich zu hinterlassen. Auf diese Weise können mehr Menschen den Podcast finden, sodass noch mehr Mütter und Familien von den Informationen profitieren können. Ich schätze deine Zeit sehr und danke wie immer fürs Zuhören.