Beste ätherische Öle für das Auto

Mit sechs Kindern ist es ein Muss, vorbereitet ins Auto zu fahren. Wir nehmen oft Spiele und Aktivitäten, gesunde Snacks und mit all diesen Körpern im Auto … einige Möglichkeiten, dem Gestank entgegenzuwirken! Ich nehme ätherische Öle nicht leichtfertig (sie sind viel stärker als viele Leute denken), aber wir bringen einige ätherische Öle ins Auto und verwenden einen speziellen Diffusor, um die Dinge aufzufrischen und die (hoffentlich ruhige) Stimmung auf Reisen einzustellen .

Es funktioniert nicht immer, aber es riecht zumindest gut!

Warum ätherische Öle im Auto?

Dieser ikonische “ Neuwagengeruch ”? es ist das Ergebnis von Hunderten von Chemikalien, die entgasen! Ein durchschnittliches Auto enthält Dutzende von Chemikalien (wie Flammschutzmittel und Blei), die Gas in die Luft abgeben, die wir atmen. Diese wurden mit allem in Verbindung gebracht, von Kopfschmerzen über Krebs bis hin zu Gedächtnisverlust.

Ältere Autos sind möglicherweise nicht viel besser, da sich die Flammschutzmittel auf dem Sitzgewebe mit der Zeit verschlechtern und giftigen Staub in der Luft freisetzen.

Das Innere und die Luft des Autos sauber zu halten, ist der Schlüssel zu einer gesünderen Autoumgebung. Laut AAA verbringen wir durchschnittlich mehr als 290 Stunden pro Jahr in unseren Fahrzeugen. Das ist viel Zeit, die in einem potenziell giftigen Gebräu verbracht wird!

Glücklicherweise gibt es andere Möglichkeiten, die Toxinexposition zu minimieren. Ätherische Öle halten den Innenraum sauber, reinigen die Luft und reduzieren Bakterien und Viren auf den Fahrzeugoberflächen.



Gesundheitliche Vorteile von ätherischen Ölen (& Hinweise zur Sicherheit)

Ätherische Öle riechen nicht nur gut. Sie sind starke, konzentrierte Substanzen, die mit dem limbischen System unseres Gehirns interagieren. Beim Einatmen beeinflussen ätherische Öle die Emotionen, um Stress abzubauen und die Aufmerksamkeit zu erhöhen (beides sehr nützlich beim Fahren!). Verschiedene ätherische Öle haben auch antimikrobielle Eigenschaften, um unerwünschte Keime auf Autooberflächen zu entfernen.

Aber mit großer Kraft geht große Verantwortung einher. Bestimmte ätherische Öle sind für kleine Kinder oder Säuglinge nicht sicher, während andere während der Schwangerschaft nicht geeignet sind.

Vermeiden Sie ätherische Öle wie Rosmarin, Pfefferminze und Eukalyptus, wenn Sie sich um sehr kleine Kinder und Babys verteilen. Trotzdem ist es kein Problem, Fahrzeugoberflächen vorab mit diesen und anderen ätherischen Ölen zu reinigen. (Ich würde einfach keinen ätherischen Ölreiniger direkt im Auto verwenden, bevor ich die Kinder für eine Reise auflade.)

Ein weiterer wichtiger Faktor: Ein Fahrzeug ist ein kleiner geschlossener Raum, sodass sich Gerüche leicht konzentrieren können. Während ich möglicherweise eine größere Menge Öl in einem Diffusor verwende, um mein Wohnzimmer abzudecken, wird in einem Auto viel weniger benötigt.

Ätherische Öle als Autolufterfrischer

Herkömmliche Lufterfrischer wurden mit verschiedenen Problemen in Verbindung gebracht, darunter Hirnschäden, Krebs und Asthma (um nur einige zu nennen). Ätherische Öle bieten eine sichere und wirksame Alternative. Hier ist eine Liste verschiedener ätherischer Öle, die zum Erfrischen und Reinigen der Luft verwendet werden können. Diese Öle können auch sicher in der Nähe von Kindern verbreitet werden, obwohl ich es immer noch vermeiden würde, in einem Auto zu verbreiten, wenn ich mit einem kleinen Baby unterwegs bin.

  • Balsamtanne
  • Basilikum
  • Bergamotte
  • Zedernholz
  • Zimtblatt
  • Kaffee
  • Zypresse
  • Tannennadel
  • Weihrauch
  • Geranie
  • Rosa Grapefruit
  • Ho Holz
  • Wacholderbeere
  • Zitrone
  • Zitronengras
  • Limette
  • Mandarin
  • Neroli
  • Wilde oder süße Orange
  • Palmarosa
  • Patschuli
  • Peru Balsam
  • Kiefer
  • Sandelholz
  • Grüne Minze
  • Fichte
  • Mandarine
  • Vanille

Wählen Sie Ihre ätherischen Öle mit Bedacht aus und stellen Sie sicher, dass die Marke ihre Beschaffungsansprüche bestätigt. Ich verwende ätherische Öle der Pflanzentherapie und insbesondere ihre kindersicheren Mischungen, die das Rätselraten bei der sicheren ätherischen Verwendung erleichtern.

Einfache Verwendung von ätherischen Ölen zur Erfrischung der Autoluft

  • Geben Sie ein paar Tropfen ätherische Öle auf einen Wattebausch und stecken Sie ihn in die Lüftungsöffnung des Autos.
  • Tropfen Sie ätherische Öle auf eine hölzerne Wäscheklammer und befestigen Sie sie an der Lüftungsöffnung des Autos.
  • Ein kleiner Diffusor kann an die Autosteckdose angeschlossen werden.
  • Geben Sie einige ätherische Öle auf eine Terrakotta-Verzierung und hängen Sie sie im Auto auf.
  • Machen Sie einen Autoerfrischer mit ätherischen Ölen und Wollfilz. Schneiden Sie den Filz in eine Form und fädeln Sie die Schnur durch ein gestanztes Loch oben. Geben Sie die ätherischen Öle auf den Filz und hängen Sie sie im Auto, vorzugsweise an der Lüftungsöffnung.

Rezepte für Autodiffusormischungen

Ätherische Öle, die Schläfrigkeit verursachen, wie Vetiver, Lavendel und Kamille, sollten beim Fahren unbedingt vermieden werden! Die folgenden Mischungen können wie in den oben angegebenen Beispielen im Auto verteilt werden. Passen Sie die genauen Verhältnisse in den Rezepten nach Ihren Wünschen an, aber ich würde mich an 4-5 Tropfen gleichzeitig halten.

Motion Sickness Blend

  • 2 Tropfen grüne Minze oder Pfefferminze (verwenden Sie grüne Minze bei Kindern unter 3 Jahren)
  • 2 Tropfen Zitrone

Energie- und Wachsamkeitsmischung

  • 1 Tropfen Mandarine
  • 1 Tropfen rosa Grapefruit
  • 2 Tropfen Limette

Energiemischung Nr. 2 (sicher ab 3 Jahren)

  • 1 Tropfen Pfefferminze
  • 3 Tropfen wilde oder süße Orange

Denken Sie daran, wo Sie die Automischung geparkt haben

Diese Mischung stimuliert das Gedächtnis und die Gehirnfunktion!

  • 1 Tropfen Rosmarin (bei kleinen Kindern weglassen)
  • 1 Tropfen Weihrauch
  • 2 Tropfen Limette

Beruhige die Mischungen für Kinder (und Erwachsene)

Diese Mischungen helfen, Stress und Angst abzubauen, ohne Sie einzuschlafen!

Beruhigende Mischung # 1

  • 2 Tropfen Neroli
  • 2 Tropfen Sandelholz oder Holz

Beruhigende Mischung # 2

  • 2 Tropfen Wacholderbeere
  • 2 Tropfen Zypresse

Beruhigende Mischung # 3

  • 1 Tropfen Zedernholz
  • 3 Tropfen Bergamotte

Reinigen Sie das Auto mit ätherischen Ölen

Ich erwähnte die Giftstoffe, die in der Autoherstellung verwendet werden, aber die Reiniger für das Auto können genauso schlecht sein! Ich bevorzuge natürliche Reinigungsmittel in meinem Haus und in meinem Auto.

Autofenster

Hier ist mein Glasreinigerrezept, das auch für Autofenster funktioniert.

Auto Stoff Erfrischer

Ich benutze einen einfachen DIY-Teppichreiniger, um die Polster und den Boden aufzufrischen. Probieren Sie dieses Rezept für einen Auto-Stoffauffrischer für einen besonders frischen, sauberen Duft (eine willkommene Abwechslung von der Norm!). Es hat keimbekämpfende Kraft aus ätherischen Ölen.

Auto Stoff Erfrischer

  • 2 Tassen Backpulver
  • 20 Tropfen ätherische Öle Ihrer Wahl
  1. Put & frac12; Tasse Backpulver in eine Kaffeemühle oder eine flache Schüssel geben, wenn keine Mühle verfügbar ist.
  2. Die ätherischen Öle auf das Backpulver tropfen lassen und in der Mühle verarbeiten, bis alles gut vermischt ist. Wenn Sie eine Schüssel verwenden, zerdrücken Sie die Öle mit einer Gabel. Dies sollte nur einige Sekunden dauern.
  3. Geben Sie das gesamte Backpulver in einen Shaker-Behälter mit breiten Löchern und rühren / schütteln Sie es, um es zu kombinieren. Ein wiederverwendeter Parmesankäsebehälter funktioniert gut.
  4. Streuen Sie die Backpulvermischung großzügig auf frisch gesaugte, trockene Autopolster und Fußböden.
  5. Lassen Sie die Mischung mindestens eine Stunde oder über Nacht ruhen, bevor Sie sie absaugen. Ich verwende einen Handbesen und eine Kehrschaufel, um den größten Teil des Pulvers zuerst aufzufüllen, damit mein Vakuum leichter wird.

Life Hack: Sprühen Sie Homebiotic in das Auto, um gesunde Bakterien einzuführen, die schlechte Gerüche in Schach halten. (Ich denke, wenn es gut für mein Zuhause ist, ist es gut für das Auto!)

Hausgemachte Auto-Reinigungstücher

Diese Allzwecklösung eignet sich hervorragend für harte Fahrzeuginnenflächen. Ein Mikrofasertuch funktioniert gut, aber für hartnäckige, strukturierte Bereiche kann eine alte Zahnbürste helfen. Das Öl verleiht etwas Glanz und hilft, Staub abzuweisen

  • 1 Tasse destilliertes Wasser
  • 1/2 Tasse flüssiges Öl (Traubenkernöl, fraktionierte Kokosnuss oder Olivenöl)
  • 1 T weißer Essig
  • 6 Tropfen Sals Suds oder Branch Basics Konzentrat
  • 20 Tropfen ätherisches Öl (optional)

Kombinieren Sie alle Zutaten in einer Glassprühflasche und schütteln Sie sie, um sie zu kombinieren.

Anwendung: Schütteln Sie die Flasche kurz vor dem Aufsprühen der Mischung auf einen feuchten Lappen. Wischen Sie mit dem Tuch harte Oberflächen im Auto ab. Ein bisschen reicht hier weit!

Ätherische Öle für den Autofilter

Das Hinzufügen einiger Tropfen ätherischer Öle zur Reinigung und Keimbekämpfung zum Autofilter erfrischt das Belüftungssystem. Ein paar Tropfen Zitronengras beugen Mehltau vor, oder eine Keimbekämpfungsmischung reduziert unerwünschte Krankheitserreger.

Der Duft macht sich am deutlichsten bemerkbar, wenn Luft oder Hitze eingeschaltet sind und nicht über einen längeren Zeitraum. Es reicht jedoch immer noch aus, um das Lüftungssystem des Autos zu reinigen, das viel Umweltverschmutzung verursacht!

Verwenden Sie ätherische Öle im Auto? Welches sind deine Lieblingsgerichte?