Vorteile von Rooibos Tee

Kräutertees haben viele Vorteile und es gibt unzählige Möglichkeiten, Kräuter und Tees als Getränke, in natürlichen Heilmitteln und sogar in Lebensmitteln zu verwenden. Einer meiner Favoriten ist Rooibos-Tee oder Red Bush-Tee aus der südafrikanischen Rooibos-Pflanze (Aspalathus linearis).

Was ist Rooibos-Tee?

Rooibos ist ein wunderschöner duftender roter Kräutertee mit einem natürlich süßen Geschmack und einem blumigen Aroma. Er wächst ausschließlich in den Cederberg Mountains in Südafrika und auf einem Busch, der den traditionellen Teepflanzen sehr unähnlich ist. Der Rote Busch (Rooibos) wächst etwa 3 Fuß hoch und hat nadelartige Blätter ähnlich einer Kiefer.

Obwohl fast alle im Handel erhältlichen Rooibos-Tees auf natürliche Weise fermentiert und getrocknet werden, um ihre tiefrote Farbe zu erreichen, sind die Rooibos-Blätter bei der Ernte grün, und dieser nicht fermentierte Tee ist an einigen Spezialitäten erhältlich und enthält mehr Antioxidantien.

Rooibos-Tee hat noch nicht die Popularität von grünem Tee und Mate-Tee erlangt, aber es stellt sich heraus, dass Rooibos genauso viele Vorteile haben kann, wenn nicht sogar mehr als diese bekannten Tees. Es ist wichtig zu beachten, dass Rooibos technisch gesehen ein Kräutertee und kein echter Tee ist.

Es ist von Natur aus koffeinfrei, mild süß und köstlich mit einem Geschmack, der an Honig und Rosen erinnert. Rooibos bietet auch einige andere wesentliche Vorteile:

Antioxidantien & Polyphenole

Polyphenole sind Verbindungen, die für ihre antioxidative Aktivität im Körper bekannt sind. Rooibos-Tee enthält bis zu 50% mehr Polyphenole und Antioxidantien als grüner Tee (1) und kann eine großartige Alternative sein, wenn in jüngster Zeit Bedenken hinsichtlich der Strahlungswerte in grünem Tee bestehen.



Es ist besonders reich an zwei einzigartigen Polyphenolen, darunter eines, das nur in Rooibos zu finden ist und Aspalathin heißt. Es wurde kürzlich auch als Quelle für Superoxiddismutase identifiziert, ein sehr starkes Antioxidans. Untersuchungen zeigen, dass diese Antioxidantien vor den Auswirkungen freier Radikale schützen können. Tatsächlich hat die South African Cancer Association Rooibos Tea als eine der führenden Quellen für Krebsmedikamente bezeichnet. (2)

Nährstoffgehalt

Rooibos-Tee gilt als gute Quelle für Mineralien wie Kalzium, Eisen, Kalium, Kupfer, Zink und Magnesium. In vielen Teilen der Welt wird Rooibos aufgrund seines hohen Mineral- und Alpha-Hydroxysäuregehalts für die Gesundheit von Haut, Haaren und Knochen konsumiert und sogar Kindern verabreicht, die Milchprodukte als alternative Kalziumquelle nicht vertragen.

Rooibos-Tee enthält viele Mineralien und Nährstoffe im synergistischen Gleichgewicht, sodass sie für eine bessere Absorption zusammenarbeiten. Zum Beispiel enthält es Magnesium zum Ausgleich und zur Unterstützung der Absorption von Kalzium, Kupfer zum Ausgleich und zur Unterstützung der Absorption von Zink und anderen.

Trotz vieler Behauptungen über seinen Vitamin C-Gehalt konnte ich keine Quelle finden, die zeigte, dass Rooibos-Tee überhaupt eine gute Quelle für Vitamin C ist, aber es ist eine großartige Quelle für andere Nährstoffe und Antioxidantien. Interessanterweise ist Rooibos-Tee synergistisch mit Vitamin C und wenn sie zusammen genommen werden, können beide besser absorbiert werden.

Quercetin

Rooibos wurde auch als Quelle der Flavonoide Luteolin und Quercetin identifiziert, die etwa 1,5 mg pro Tasse enthalten. In Labortests scheinen diese Flavonoide eine Schutzwirkung gegen bestimmte Krebsarten zu haben und in Laborstudien den Tod von Krebszellen zu verursachen. (3)

Eisenaufnahme

Rooibos wird häufig während der Schwangerschaft und für anämische Patienten empfohlen, da es bei der Aufnahme von Eisen und anderen Nährstoffen helfen kann.

Kein Koffein

Rooibos-Tee ist von Natur aus koffeinfrei, was ihn zu einer hervorragenden Getränkeauswahl und Antioxidansquelle für diejenigen macht, die Koffein meiden und keinen Kaffee oder andere Tees trinken können. Es ist auch arm an Tanninen, die, obwohl sie als vorteilhaft angesehen werden, von manchen Menschen nicht toleriert werden können. Der Mangel an Tanninen ist auch der Grund, warum Rooibos nicht wie einige andere Tees einen leicht bitteren Geschmack hat.

Keine Oxalsäure

Oxalsäure ist eine natürlich vorkommende Verbindung in Tees, Schokolade und einigen Obst- und Gemüsesorten wie rohem Blattgemüse. Wenn der Körper optimal funktioniert, wird Oxalsäure auf natürliche Weise über den Urin ausgeschieden. Sie kann sich jedoch mit Mineralien im Körper zu Oxalaten, einer Art Salzkristall, verbinden.

Diese Oxalate können sich im Körper ansammeln und zu Nierensteinen, Blasensteinen und anderen Problemen beitragen. Diejenigen, die mit diesen Problemen zu kämpfen haben, werden oft aufgefordert, Tees zu meiden, und Rooibos wird wegen seines Mangels an Oxalsäure als sichere Alternative angesehen.

Chrysoeriol

Rooibos enthält eine Verbindung namens Chrysoeriol, von der festgestellt wurde, dass sie die Durchblutung verbessert. Es gibt einige Hinweise darauf, dass es nützlich sein kann, um zirkulationsbedingte Dinge wie Blutdruck und Herzgesundheit zu unterstützen. (4)

Besserer Schlaf

Rooibos hat auch natürlich beruhigende Eigenschaften, die auf das Zentralnervensystem wirken, um die Entspannung zu fördern. Dies ist ein Grund, warum es Kindern in Südafrika häufig gegeben wird, aber viele wenden es auch als natürliche Schlafhilfe und zur Linderung von Schlaflosigkeit an. Ein weiterer Grund, warum es einen guten Schlaf fördern kann, ist, dass es häufig als koffeinfreier Ersatz für traditionellen Kaffee und Tee verwendet wird, da das Entfernen von Koffein auch zur Verbesserung der Schlafqualität beiträgt.

Wie man Rooibos Tee braut

Da Rooibos-Tee niemals bitter ist und einen natürlich süßen Geschmack hat (aber kalorienfrei ist), ist er großartig heiß oder kalt. Es sollte länger als andere Tees gebraut werden, da es aufgrund fehlender Tannine auch nach langen Brühzeiten verhindert, dass es bitter wird.

Heißen Rooibos-Tee zubereiten:

1 Teelöffel auf 1 Esslöffel Bio-Rooibos-Tee mit losen Blättern in eine Teekanne geben und in einen Becher geben. 1 Tasse Wasser kochen und über den Aufguss in Glas gießen. Mindestens 5 Minuten, aber bis zu 15 Minuten ziehen lassen, bis der gewünschte Geschmack und das gewünschte Aroma erreicht sind. Auf Wunsch können Sie mit Honig oder natürlichem Süßstoff süßen.

Zum Aufbrühen von Rooibos-Eistee:

Verdoppeln Sie die Menge an Loseblatt-Rooibos (bis zu 2 Esslöffel) und geben Sie sie in einen Aufguss. Gießen Sie 8 Unzen kochendes Wasser über den Tee und lassen Sie ihn mindestens 10 Minuten ziehen und abkühlen. Auf Wunsch mit Honig oder einem anderen natürlichen Süßstoff süßen. Über Eis gießen und sofort servieren.

In der Gallone brauen:

Kochen Sie 1 Gallone Wasser in einem großen Suppentopf. Fügen Sie 1/2 Tasse Loseblatt Rooibos hinzu und rühren Sie um, um zu kombinieren. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Teeblätter abseihen und bis zur Verwendung in einem Krug im Kühlschrank aufbewahren. Hält 2-3 Tage im Kühlschrank.

Wo man Rooibos Tee bekommt

Dank seiner wachsenden Beliebtheit gibt es mehrere gute Marken von Rooibos. Suchen Sie nach einer Bio- und Fair-Trade-zertifizierten Sorte.

Loseblatt-Rooibos-Tee (und alle Tees) sind in der Regel kostengünstiger. Ich bestelle meine hier in loser Schüttung und habe kürzlich damit begonnen, sie meinem Himbeerblatt-Schwangerschaftstee wegen seines süßen Geschmacks hinzuzufügen.

Amazon führt auch Bio-Loseblatt-Rooibos und vorgefertigte Bio-Rooibos-Teebeutel.

Endeffekt

Rooibos-Tee kann viele Vorteile in Bezug auf seine Antioxidanskonzentration haben, ist aber auch eine köstliche und natürlich süße kalorienfreie Alternative zu anderen Tees oder Kaffee. Die Forschung über die möglichen gesundheitlichen Vorteile von Rooibos befindet sich noch in einem frühen Stadium, aber im Moment gilt es als sicher zu konsumieren und ich genieße es als erfrischendes und köstliches Getränk.