Authentische hausgemachte Pastasauce (frische oder eingemachte Tomaten)

Ich habe in eine italienische Familie geheiratet, und als solche sind verschiedene Dinge selbstverständlich:

  1. Familientreffen werden laut sein
  2. Es wird immer ein schwaches Aroma von Basilikum und Knoblauch im Haus sein
  3. Das Erlernen einer köstlichen und authentischen hausgemachten Pastasauce steht für eine neue Frau ganz oben auf der To-Do-Liste

Italienische Pastasauce vom Rezept der frischen Tomaten

Warum hausgemachte Pastasauce?

Als ich in die Familie heiratete, wurde ich in das Nudelsaucenrezept von Nonna (die Großmutter meines Mannes) eingeweiht, das vorkonservierte Tomatensauce und gewürfelte Tomaten verwendet (die sie wahrscheinlich selbst konserviert hat). Ein Jahr lang habe ich versucht, das Rezept mit frischen Tomaten nachzuahmen, da wir reichlich aus unserem Garten hatten und mein eigenes Rezept für Nudelsauce entwickelten.

Ich teile heute meine Variationen von beiden:

Wie man Nudelsauce aus frischen oder eingemachten Tomaten macht

Wenn Sie mit frischen Tomaten arbeiten, verwenden Sie das erste Rezept. Wenn Sie Tomatenkonserven verwenden, verwenden Sie die zweite.

Während “ Nonnas Rezept ” ist immer noch der Goldstandard für Nudelsauce in unserer Familie. Ich bin mir nicht sicher, ob ich das Geheimrezept teilen darf, also teile ich stattdessen meine Variationen. Ich weiß, dass ich einen Teil ihres Geheimnisses teilen kann, nämlich ein Stück Karotte in die Sauce zu werfen, während sie kocht, um die Säure der Tomaten aufzunehmen und eine süßere Sauce zu kreieren. Dadurch entfällt auch die Notwendigkeit eines Süßungsmittels, um den Säuregehalt zu verringern.



Hausgemachte Pastasauce aus frischen Tomaten

Italienische Pastasauce vom Rezept der frischen Tomaten4,33 von 162 Stimmen

Hausgemachtes Nudelsaucenrezept

Authentische Tomaten-Marinara-Sauce aus frischen Tomaten, Basilikum und Knoblauch. Kurs Sauce Cuisine Italienische Vorbereitungszeit 10 Minuten Kochzeit 2 Stunden Gesamtzeit 2 Stunden 10 Minuten Portionen 4 Tassen Kalorien 254kcal Autor Katie Wells Die folgenden Zutaten-Links sind Affiliate-Links.

Zutaten

  • 5 Pfund frische Tomaten (geschält und entkernt, siehe Anmerkungen)
  • 3 mittelgroße Zwiebeln (gewürfelt)
  • 8 Knoblauchzehen (gehackt)
  • 1 Karotte (geteilt)
  • & frac14; Tasse Olivenöl
  • 1/3 Tasse frisches Basilikum (fein gehackt)
  • 1 Zweig frischer Thymian (oder getrockneter Thymian)
  • 1 Zweig frischer Oregano
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Quellen frische Petersilie (oder 1 TL getrocknete Petersilie)
  • 1 TL Meersalz
  • 1 EL Honig (optional)

Anleitung

  • Tomaten schälen, entkernen und beiseite stellen.
  • Zwiebel hacken, Knoblauch fein hacken und die Hälfte der Karotte reiben.
  • Gießen Sie das Olivenöl bei mittlerer Hitze in einen großen Suppentopf.
  • Wenn heiß, fügen Sie die gewürfelten Zwiebeln zum Olivenöl hinzu und braten Sie sie 5 Minuten lang an.
  • Fügen Sie den Knoblauch und die geriebene Karotte hinzu und braten Sie sie 2-3 Minuten länger an oder bis die Zwiebeln durchscheinend und zart sind.
  • Fügen Sie die Tomaten, gehackte Basilikumblätter, Oregano, Thymian Lorbeerblätter, Petersilie und Meersalz hinzu.
  • Bei schwacher Hitze 2-3 Stunden köcheln lassen oder bis es gar ist und sich zu verdunkeln beginnt.
  • Fügen Sie Karottenstück für die letzten 30 Minuten hinzu, um Säure zu absorbieren.
  • Entfernen Sie Kräuterzweige, Lorbeerblätter und ein Stück Karotte.
  • Optional: Verwenden Sie einen Stabmixer, um die Sauce glatt zu pürieren (für eine dickere Sauce überspringen Sie diesen Schritt).
  • Verwenden Sie es frisch oder lagern Sie es bis zu 1 Woche im Kühlschrank oder können Sie es gemäß den Anweisungen Ihres Scanners für Tomatenprodukte verwenden.

Anmerkungen

Um frische Tomaten (oder Pfirsiche) zu schälen, schneiden Sie ein kleines 'x' auf die Oberseite und lassen Sie es 10 Sekunden lang in kochendes Wasser fallen und lassen Sie es dann in ein Eisbad fallen. Die Haut löst sich leicht ab.

Ernährung

Servieren: 1 Tasse | Kalorien: 254kcal | Kohlenhydrate: 33,1 g | Protein: 5,5 g | Fett: 13,7 g | Gesättigtes Fett: 2g | Natrium: 130 mg | Faser: 7,9 g | Zucker: 20,3 g

Gefällt dir dieses Rezept? Schauen Sie sich mein neues Kochbuch an oder holen Sie sich alle meine Rezepte (über 500!) In einem personalisierten wöchentlichen Speiseplaner hier!

10-minütige Pastasauce aus Tomatenkonserven

Wenn eine zweistündige Kochzeit nicht Ihr Ding ist, schmeckt dieses 10-minütige Rezept fast genauso gut und kocht in viel kürzerer Zeit. Dies ist meine Anlaufstelle in einer geschäftigen Nacht, in der ich 20 Minuten Zeit habe, um ein Pfund Rinderhackfleisch in Abendessen umzuwandeln. Wir servieren mit Zucchini oder anderen Gemüsenudeln für einen großartigen Geschmack.

Nudelsauce Zutaten:

  • 2 mittelgroße Zwiebeln, gehackt
  • 8 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1/4 Tasse Olivenöl
  • 2 (28 Unzen) Dosen oder Gläser mit ganzen, zerkleinerten oder gedünsteten Tomaten (oder 4 15-Unzen-Dosen)
  • 1 (6 Unzen) Dose oder Glas Tomatenmark
  • 1/2 Teelöffel getrockneter Oregano
  • 1 Esslöffel getrocknete Basilikumblätter (oder 1/4 Tasse frisch, fein gehackt)
  • 2 Lorbeerblätter (optional)
  • 1/2 Teelöffel getrockneter Thymian (optional)
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Nudelsauce Anleitung:

  1. Das Olivenöl in einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie Zwiebeln hinzu und braten Sie bis weich, ungefähr 5 Minuten
  2. Fügen Sie Knoblauch hinzu und braten Sie eine weitere Minute.
  3. Dann fügen Sie Tomaten, Tomatenmark, Oregano, Basilikum, Lorbeerblätter, Thymian und Salz / Pfeffer hinzu.
  4. Zum Kochen bringen und sofort zum Kochen bringen.
  5. 10-15 Minuten köcheln lassen, damit die Aromen verschmelzen. (Kann bei Bedarf für eine dickere Sauce mit einem tieferen Geschmack länger köcheln).
  6. Über Nudeln Ihrer Wahl servieren.
  7. Optional: Für eine dünnere Sauce, die besser für Pizza, Hühnchen-Parmesan usw. geeignet ist, verwenden Sie einen Stabmixer, um sie glatt zu rühren.

wie man authentische hausgemachte Pastasauce macht

Wie man hausgemachte Pastasauce verwendet

Sie haben wahrscheinlich bereits ein Rezept im Sinn, seit Sie diesen Beitrag lesen, aber dieses ist unendlich vielseitig und in vielen Rezepten großartig. Die Rezeptvariante für frische Tomaten eignet sich hervorragend für die Tomatensaison, und ich kann im Winter häufig Extras verwenden.

Ich benutze diese Sauce in:

  • Hausgemachte Fleischsauce durch Hinzufügen von 1 bis 2 Pfund gebräuntem Rinderhackfleisch und Servieren über Zucchini oder Shirataki-Nudeln
  • Zuchinilasagne
  • Bergbau
  • Chicken Cacciatore (anstelle der Tomatensauce / Paste / Gewürze)
  • Pamesan Hühnchen
  • usw.

Wie Sie Ihre eigene Pastasauce können

Sie können problemlos eine große Menge dieser Saucen herstellen und für die zukünftige Verwendung verwenden. Ich mache das oft, wenn wir eine Fülle von Tomaten aus dem Garten haben. Es gibt wirklich keinen Grund, das Rezept aus Tomatenkonserven zuzubereiten, da es so schnell aufgeschlagen werden kann und kein zusätzlicher Schritt erforderlich ist.

wie man seine hausgemachte Pastasauce macht und kann

Konservenanleitung für hausgemachte Tomatensauce

Ich befolge diese Anweisungen zum Einmachen meiner hausgemachten Tomatensauce. Es gibt einige Debatten, ob es in Ordnung ist, Tomatenprodukte mit Wasserbad zu füllen oder nicht. Der allgemeine Konsens scheint zu sein, dass Tomaten für die Konservierung von Wasserbädern zweifelhaft sind, da der pH-Wert nicht sauer genug ist. Eine Lösung besteht darin, 1 Teelöffel Zitronensaft pro Liter zum Einmachen hinzuzufügen oder den pH-Wert zu überprüfen, um sicherzustellen, dass er 4,4 oder weniger beträgt.

Persönlich ziehe ich es vor, nur Druckdosen gemäß meinen Anweisungen für Druckscanner zu verwenden, da der Druck ausreicht, um Botulismus-Sporen abzutöten, und als sicher für Tomaten gilt.

Wie man hausgemachte Tomatensauce einfriert

Wenn das Einmachen nicht Ihr Ding ist, können Sie diese hausgemachte Sauce auch einfrieren. Ich mag es, in Einmachgläsern in Quartgröße (hier ist wie) oder Metallbehältern einzufrieren, um Plastik zu vermeiden. Sie können diese Sauce auch in einem beliebigen Behälter einfrieren, sobald sie abgekühlt ist.

Ein authentisches hausgemachtes italienisches Nudelsaucenrezept mit frischen Tomaten und Kräutern.