Blick von Astronauten auf den Mount Shasta

Mt. Shasta ragt aus den nebelverhangenen Tälern der Klamath Mountains heraus. Nördlich des Berges trifft die Great Basin Desert auf die Cascade Range. 21. August 2017. Bild viaNASA.


Hier sind zwei Bilder des Mount Shasta, die von Astronauten an Bord der Internationalen Raumstation (ISS) aufgenommen wurden, während sie zu verschiedenen Jahreszeiten über Nordkalifornien kreisten.

Berg Shasta, im Shasta-Trinity National Forest, am südlichen Ende der Cascade-Bergkette, ist ein aktiverStratovulkandie in den letzten 10.000 Jahren mindestens einmal in 800 Jahren ausgebrochen ist, mit einer erhöhten Eruptionshäufigkeit von etwa einmal in 250 Jahren in den letzten 750 Jahren.


Mt. Shasta liegt 4.322 Meter über dem Meeresspiegel und ist normalerweise das ganze Jahr über schneebedeckt. Das obige Foto wurde im August 2017 aufgenommen, als ein Großteil der Schneedecke weggeschmolzen war. Das vergrößerte Foto unten des Berggipfels wurde im April 2018 aufgenommen und zeigt eine viel größere Schneedecke auf dem Berg mit weniger sichtbarem Fels.

1. April 2018. Bild über die NASA.

Fazit: Zwei Bilder des kalifornischen Mount Shasta, aufgenommen von der Internationalen Raumstation ISS.

Lesen Sie mehr vom Earth Observatory der NASA