Beobachten Sie im Laufe des Jahres, wie der Mond an 3 Planeten vorbeifliegt

Klicken Sie hier, um Informationen zum Quadrantiden-Meteorschauer zu erhalten, der seinen Höhepunkt am 3. Januar in der späten Nacht bis zum 4. Januar 2019 in den frühen Morgenstunden erreicht


Frohes Neues Jahr! Hier ist ein cooler Zufall, den Sie genießen werden. Schauen Sie am letzten Morgen des Jahres 2018 und am ersten Morgen des Jahres 2019 nach Osten, in Richtung des Sonnenaufgangs, bevor die Sonne aufgeht. Der Mond und drei Planeten werden am 31. Dezember und am 1., 2., 3. und 4. Januar wunderschön am frühen Morgenhimmel ausgerichtet sein. In ihrer Reihenfolge von oben nach unten sind die drei Planeten Venus, Jupiter und Merkur. Das ist zufällig auch ihre Helligkeitsordnung: dann Venus, dann Jupiter und schließlich Merkur.

Das beste Neujahrsgeschenk aller Zeiten! ForVM Mondkalender für 2019


Sie können den Mond, die Venus und den Jupiter nicht übersehen, die vor dem ersten Licht der Morgendämmerung aufgehen. Bis die Sonne aufgeht, sind sie die drei hellsten Objekte am Himmel.

Merkur ist eine andere Geschichte. Es ist auch hell genug, um mit dem Auge zu sehen, aber es geht jetzt erst kurz vor Sonnenaufgang auf und wird daher nur vor einem Hintergrund heller Dämmerung gesehen. Sie werden Merkur nur sehen, wenn die Dunkelheit der Morgendämmerung Platz macht. Es wird tief am Himmel sein, am schwersten zu erkennen. Verwenden Sie bei Bedarf ein Fernglas, um Merkur zu fangen.

Hier ist ein Diagramm für den letzten Morgen des Jahres 2018. Beachten Sie, dass sich der Mond über den Planeten befindet und bereit ist, zu Beginn des Jahres an ihnen vorbeizustreichen:

Himmelskarte Mond Venus Jupiter Merkur und Stern Antares

Der Mond und die Planeten am 31. Dezember, dem letzten Morgen des Jahres 2018. Schauen Sie nach Osten, in Richtung des Sonnenaufgangs, bevor die Sonne aufgeht.




Kannst du Merkur finden? Beachten Sie, dass – am 31. Dezember und 1. Januar – die beleuchtete Seite der Mondsichel nach unten in die Planetenaufstellung am Morgenhimmel zeigt. Suchen Sie mit dem bloßen Auge oder dem Fernglas nach Merkur in der Nähe des Horizonts, entlang einer Linie mit Mond, Venus und Jupiter.

Unsere Himmelskarte ist für die mittleren nördlichen nordamerikanischen Breiten ausgelegt. Aber dieses Diagramm funktioniert auch für Sie aus anderen Teilen der Welt. In den mittleren nördlichen Breiten der Weltöstliche Hemisphäre, erscheint der Mond etwas versetzt zu den Planeten. Schließlich bewegt sich alles, der Mond bewegt sich in einer Umlaufbahn um die Erde und die Erde selbst dreht sich um ihre Achse.

Wenn Sie sich auf der Südhalbkugel befinden, werden Mond und Planeten relativ zu Ihrem Horizont anders ausgerichtet. Das heißt, eine Linie zwischen ihnen zeigt von links nach rechts nach unten, anstatt von rechts nach links nach unten wie auf der Nordhalbkugel.

Dennoch sind diese Planeten für uns alle vor Sonnenaufgang im Osten sichtbar, während der Mond an ihnen vorbeizieht! Für uns alle erscheint die Venus am höchsten, Jupiter am nächsthöheren und Merkur am nächsten zum Horizont.


Übrigens haben wir Anfang des Monats viele schöne Fotos erhalten, als Jupiter zum ersten Mal am Morgenhimmel in Sicht kam. Es fegte um den 21. Dezember an Merkur vorbei.Sehen Sie hier Fotos der Jupiter-Merkur-Konjunktion.Jetzt geht Merkur dem Sonnenaufgang entgegen, und Jupiter steigt am Morgenhimmel höher auf. Es wird im kommenden Monat eine wunderbare Konjunktion mit Venus haben.

schwacher Jupiter und Merkur über dunklen Hügeln

Matthew Chin in Hongkong fing am 22. Dezember 2018 Merkur und Jupiter ein, als sie – von seinem Standort auf der Welt aus – Seite an Seite erschienen. Danke, Matthäus!

Übrigens, wenn Sie in mittleren nördlichen Breiten leben, wachen Sie jetzt mit Ihremneueste Sonnenaufgänge des Jahres. Nutzen Sie die späten Sonnenaufgänge, um am kommenden Morgen die großartige Himmelsshow zu sehen, während der Mond an den Planeten Venus, Jupiter und Merkur vorbeigleitet!

Fazit: Der letzte Morgen des Jahres 2018 und der erste Morgen des Jahres 2019 werden eine schillernde Aufstellung des Mondes und 3 Planeten bieten. Hier sind Tipps, wie Sie den Mond an Venus, Jupiter und Merkur vorbeiziehen sehen. Super Start ins neue Jahr!