Unterscheiden sich Galaxien?

Bildquelle: NASA/JPL-Caltech


Klicken Sie oben, um das Bild zu vergrößern.

Unterscheiden sich Galaxien? Jawohl. Sie sind so vielfältig wie Schneeflocken. Betrachten Sie diese wunderschöne Sammlung von nur neun Galaxien aus der Wide-field Infrared Survey Explorer-Mission der NASA, auch bekannt als WISE. Beachten Sie die runden Zentren einiger Galaxien und die länglichen zentralen Balken anderer. Beachten Sie, dass wir einige geradeaus sehen und andere schräg. Im Bild oben wird das Infrarotlicht im gesammeltWISE-Missionwurde in sichtbare Farben übersetzt. Die kürzesten Wellenlängen sind blau und die längsten sind rot. Die ältesten Sterne erscheinen blau, während Taschen neu gebildeter Sterne gelb oder rötlich sind. Treffen Sie diese neun Galaxien unten einzeln. Die im Dezember 2009 gestartete WISE-Mission hat den gesamten Himmel mit Infrarotlicht abgetastet. Lesen Sie diese Geschichte über dievollständiger WISE-Katalog,erschienen im März 2012.


Die Whirpool-Galaxie oder Messier 51 (M51)
M51 ist Amateurastronomen als Face-On-Spirale mit einem kleineren Begleiter bekannt, einer Zwerggalaxie namens NGC 5195. Beide können durch Amateurteleskope beobachtet werden. Es wird angenommen, dass der Begleiter dazu beigetragen hat, die Spiralarme des M51 zu definieren und zu formen. M51 befindet sich 25 Millionen Lichtjahre entfernt in Richtung des Sternbildes Canes Venatici. Sie hat einen Durchmesser von 81.000 Lichtjahren, im Gegensatz zu geschätzten 100.000 Lichtjahren für die Entfernung durch unsere Heimatgalaxie, die Milchstraße.

Messier 81 (M81)
M81 ist eine weitere Galaxie, die denjenigen bekannt ist, die mit Teleskopen in den Himmel blicken. Seine ausgeprägten Arme spiralen in seinen Kern. WISE hebt Bereiche hervor, in denen Gas und Staub in den Armen komprimiert wurden, was zur Bildung neuer Sterne führte. M81 ist 12 Millionen Lichtjahre entfernt in Richtung des Sternbildes Ursa Major und hat einen Durchmesser von 94.000 Lichtjahren.

Südliche Windrad-Galaxie oder Messier 83 (M83)
M83 ist etwas mehr als halb so groß wie unsere Milchstraße: 55.500 Lichtjahre im Durchmesser. Seine Gesamtstruktur ist die Milchstraße, mit den meisten Sternen, Staub und Gas von M83 in einer flachen Scheibe, die von gewundenen Spiralarmen verziert ist. Diese Galaxie wird als Balkenspirale klassifiziert, weil sie neben einer zentralen Sternenwulst eine zentrale stabförmige Sternenregion aufweist. Er ist 15 Millionen Lichtjahre entfernt in Richtung des Sternbildes Hydra.

NGC 628 oder Messier 74 (M74)
M74 wurde die . genanntperfekte Spiralewegen seiner außergewöhnlichen Symmetrie. Es ist auch für das leichte Schwarze Loch in seinem Kern bekannt. Die meisten Galaxien, einschließlich unserer Milchstraße, habenSuper massivSchwarze Löcher in ihren Kernen – Millionen von Sonnenmassen auf kleinem Raum gesammelt – aber das Schwarze Loch im Zentrum von M74 soll nur eine Masse von 10.000 Sonnen haben. M74 befindet sich zwischen 24,5 und 36 Millionen Lichtjahren entfernt in Richtung des Sternbildes Fische und hat einen Durchmesser von 100.000 Lichtjahren.




NGC 1398
NGC 1398 ist eine Balkenspirale mit einem dichten inneren Ring, der einen hellen, zentralen Kern umgibt. Der Ring besteht eigentlich aus zwei Spiralarmen, die ineinander geschlossen sind. Im Gegensatz zu ihrem klar definierten Zentrum sind die Arme dieser Galaxie fleckig, oderflockig. Es ist etwa 43 Grad von einer Edge-On-Orientierung weg geneigt und hat einen Durchmesser von 135.000 Lichtjahren. NGC 1398 ist 65 Millionen Lichtjahre entfernt in Richtung des Sternbildes Fornax.

NGC 2403
NGC 2403 ist ein andererflockig, oder lückenhaft, spiralförmig. Auf diesem Bild sieht es verschwommen aus, und tatsächlich ist diese Galaxie bei sichtbaren Lichtwellenlängen von Gas und Staub verschleiert. Aber – weil es im Infraroten sieht – konnte WISE seine Spiralarme enthüllen. Im Jahr 2004 beherbergte NGC 2403 eine der größten Supernovae der letzten Jahrzehnte – SN 2004dj wurde erstmals 2004 in Japan beobachtet und war 8 Monate lang sichtbar. NGC 2403 befindet sich 11,4 Millionen Lichtjahre entfernt in Richtung des Sternbildes Camelopardalis und hat einen Durchmesser von etwa 73.000 Lichtjahren.

Splinter oder Knife Edge Galaxy oder NGC 5907
Das Gesicht von NGC 5907 ist aus unserer Sicht in einem Winkel von etwa 90 Grad geneigt, sodass es kantig und dünn wie ein Splitter oder Messer erscheint. Der schwache Grünton im WISE-Composite ist auf dieHeiligenscheinalter Sterne, die die Zentralregion der Galaxie umkreisen. Die Splittergalaxie ist in Richtung des Sternbildes Draco etwa 53 Millionen Lichtjahre entfernt und hat einen Durchmesser von fast 200.000 Lichtjahren.

Barnards Galaxie oder IC 4895 oder NGC 6822
Die Barnard-Galaxie hat nur etwa ein Prozent der Masse der Milchstraße. Die unregelmäßige Form der Galaxie wird von einem zentralen Sternenbalken dominiert, dessen Aussehen dem der nahegelegenen Satellitengalaxie, der Großen Magellanschen Wolke, ähnelt. Die markanten gelben Flecken, die vor dem blauen Sternenhintergrund zu sehen sind, sind Orte der jüngsten Sternentstehung. Barnards Galaxie ist 1,6 Millionen Lichtjahre entfernt in Richtung des Sternbildes Schütze und hat einen Durchmesser von nur etwa 7.000 Lichtjahren.


Versteckte Galaxie oder IC342
IC342 ist schwer zu erkennen, da es sich hinter unserer eigenen Milchstraße befindet. Die Infrarotsicht von WISE zeigt es jedoch. Diese Galaxie istKern, oder Kern, ist bei Infrarotwellenlängen sehr hell, da sich dort ein Ausbruch neuer Sterne bildet. IC342 befindet sich etwa 10 Millionen Lichtjahre entfernt in Richtung des Sternbildes Camelopardalis und hat einen Durchmesser von 62.000 Lichtjahren.

Fazit: Die Galaxien in unserem Universum gibt es in mehreren Grundtypen, aber ansonsten sind sie so unterschiedlich wie Schneeflocken. Dieser Beitrag enthält Fotos und Beschreibungen von neun verschiedenen Galaxien aus der Wise-Mission der NASA. Die Mission veröffentlichte im Frühjahr 2012 ihren Ganz-Himmel-Katalog.

Wie weit ist ein Lichtjahr?