Fast Vollmond am 9. Mai

Mond aus Frankreich

Der Mond der letzten Nacht – 8. Mai 2017 – aus der Normandie, Frankreich. ÜberJean-Marie André Delaporte. Smartphone durch Okular des 12-Zoll-Dobson-Teleskops.


Heute Nacht – 9. Mai 2017 – könnte der Mond für Ihr Auge voll erscheinen, da er in der Abenddämmerung im Osten strahlt und fast die ganze Nacht über den Himmel wandert. Streng genommen ist es aber einzunehmender gewölbter Mond(kein Vollmond), der die Nacht von der Abenddämmerung am 9. Mai bis zum Morgengrauen am 10. Mai beleuchtet. Der Mond wird morgen, den 10. Mai, um 21:42 UTC den Scheitel seiner Vollphase erreichen;in deine Zeitzone übersetzen.

Der Mond ist in dem Moment voll, in dem er entgegengesetzt ist – oder 180oder– von der Sonne am Himmel der Erde. Mit anderen Worten, bei Vollmond liegen Sonne, Erde und Mond mehr oder weniger auf einer Linie im Weltraum, mit der Erde in der Mitte. Deshalb geht der Mond in der Nähe des Vollmondes im Osten gegen Sonnenuntergang auf, steigt gegen Mitternacht am höchsten am Himmel auf und geht gegen Sonnenaufgang im Westen unter.


Im Jargon der Astronomen ist der Mond astronomisch voll, wenn er genau 180 . beträgtodervon der Sonne inekliptikale Länge(auch Himmelslänge genannt). DieEkliptik, oft in Sternkarten eingezeichnet, zeigt den Jahresverlauf der Sonne vor demSternbilder des Tierkreises.

Immer wenn der Mond voll wird, nimmt der Vollmond für ein halbes Jahr oder sechs Monate die Position der Sonne vor dem Tierkreis ein.

Wenn zum Beispiel der Mond am 10. Mai genau voll wird, scheint die Sonne vor dem SternbildWidder der Ram. Aber der Mond wird vor dem Sternbild scheinenWaage die Waage– wo die Sonne in etwa sechs Monaten stehen wird.

Sternbild Waage überAlltheSky. Es wird sehr schwierig sein, das Sternbild Waage im Glanz des Vollmonds im Mai 2017 zu sehen. Wenn Sie jedoch mit Antares (dem hellroten Stern links in diesem Bild) vertraut sind, können Sie ihn in einer dunklen, mondlosen Nacht zur Waage führen.




Zubenelgenubi ist etwas lichtschwächer als der andere helle Stern in Waage, Zubeneschamali. Es könnte die Alpha-Bezeichnung erhalten haben, weil es näher an der Ekliptik liegt.

Waage hat 2 helle und bekannte Sterne, Zubenelgenubi und Zubeneschamali. Zubenelgenubi ist etwas lichtschwächer als der andere Stern, wird aber als Alpha-Stern in Waage bezeichnet, möglicherweise weil er näher am liegtEkliptik.

Fazit: Am 9. Mai 2017 ist der fast die ganze Nacht hindurch fast voll werdende gewölbte Mond, während er von Ost nach West über den Nachthimmel wandert.