Alfalfa Vorteile und Anwendungen für eine verbesserte Gesundheit

Ich benutze täglich pflanzliche Heilmittel für viele Dinge. Von hausgemachten Lotionen über aufgegossene Öle und Salben bis hin zu Kräutertees und vegetarischen Smoothies verwenden wir jeden Tag viele verschiedene Kräuter, um die Ernährung zu verbessern. Einer meiner Favoriten ist Luzerne.


Alfalfa, fragst du? Ist das nicht das, was sie Kühen, Pferden und anderem Vieh füttern?

Ja, es hat eine lange Tradition in der Verwendung in Futtermitteln für Nutztiere, was zum großen Teil auf seinen hohen Proteingehalt und sein vollständiges Ernährungsprofil zurückzuführen ist. Es gibt zartere Teile junger Luzerne-Pflanzen, die essbar und auch für Menschen nützlich sind, und sie werden in Europa häufiger für den menschlichen Verzehr verwendet als in den USA.


Alfalfa ist besonders hilfreich bei einigen schwangerschaftsbedingten Symptomen, daher sollten alle Mütter diese kennenlernen.

Alfalfa: Eines meiner Lieblingsheilkräuter

Für einige von Ihnen mag Luzerne Gedanken über eine Art Heu oder eine Figur aus den Little Rascals bringen, aber ich möchte Sie gerne mit dem wirklichen Geschäft bekannt machen. Luzerne ist ein Kraftwerk unter den Kräutern und bedeutet 'Vater aller Lebensmittel'. und verdient seinen Namen!

Manchmal auch Luzerne, Büffelkraut oder genanntMedicago sativaLuzerne gehört zur Familie der Erbsen. Es hat eine lange Tradition in der traditionellen chinesischen Medizin und in der indischen ayurvedischen Medizin bei Verdauungsbeschwerden, Gelbsucht und Blutgerinnungsstörungen. Es gibt auch Hinweise darauf, dass einige Ärzte des 19. Jahrhunderts Luzerne zu denselben Zwecken und zur Förderung der Stillzeit bei stillenden Müttern verwendeten.

Der besondere Anspruch auf Ruhm ist nicht nur ein hohes Maß an Nährstoffen, sondern auch, wie leicht der Körper diese aufnehmen und aufnehmen kann. Alfalfa gilt allgemein als sicher für Kinder, Erwachsene sowie schwangere und stillende Mütter zur Unterstützung der Ernährung.




Ich habe persönlich den Nutzen vieler verschiedener Kräuter gesehen, selbst in Situationen, in denen Medizin oder konventionelle Heilmittel überhaupt nicht funktionierten. Hier erfahren Sie, wie Luzerne den Körper auf bestimmte Weise unterstützen kann:

Nährwertige Vorteile von Luzerne

Alfalfa enthält eine Vielzahl von Mineralien, darunter Eisen, Kalzium, Magnesium, Phosphor, Schwefel, Chlor, Natrium, Kalium, Silizium und Spurenelemente. Es ist auch eine gute Quelle für Vitamin E, Vitamin C und Vitamin K, die für die Blutgerinnung notwendig sind.

Es enthält auch essentielle Aminosäuren, die nicht vom Körper hergestellt werden, sondern aus Nahrungsquellen stammen müssen. Weil es so leicht zu assimilieren ist, verwenden viele grüne Pulver und Vitamine es als Basis. Außerdem enthält es den höchsten Chlorophyllgehalt aller Pflanzen und wird häufig zur Herstellung von flüssigem Chlorophyll verwendet, das sehr nahrhaft ist.

Wie bereits erwähnt, leistet Luzerne besonders gute Arbeit bei:


  • das Blut reinigen
  • Allergien lindern
  • Förderung einer gesunden Blutgerinnung
  • Unterstützung einer gesunden Verdauung
  • Linderung der morgendlichen Übelkeit
  • Karies umkehren und Zähne remineralisieren
  • Erhöhung der Milchversorgung während der Stillzeit
  • Ergänzung von Vitamin K (das Trinken in Tee während der Schwangerschaft hilft, den Vitamin K-Spiegel des Babys bei der Geburt zu verbessern)
  • Unterstützung der Hypophyse
  • Linderung aller Formen von Arthritis
  • Linderung der Wechseljahrsbeschwerden (in Kombination mit Salbei)

In der Medizin wird Luzerne sogar in der Alternativmedizin zur Senkung von Cholesterin und Blutdruck eingesetzt. Seine hohe Konzentration an Alkaloiden macht es nützlich bei der Senkung des Blutzuckerspiegels und es wird auch häufig als Blutentgiftungsmittel und bei allen Arten von Arthritis oder Gelenkproblemen verwendet.

Alfalfa Vorsichtsmaßnahmen & Dosierung

Obwohl (noch) nicht alle diese Vorteile durch medizinische Studien belegt sind, sind sie aufgrund der langen Geschichte der erfolgreichen und sicheren Anwendung von Luzerne erwähnenswert. Die University of Michigan behauptet, dass bisher keine Kontraindikationen bekannt sind, mit Ausnahme des Konsums sehr großer Mengen. Die Dosierung, die allgemein als sicher angesehen wird, beträgt 500-1.000 mg des getrockneten Blattes pro Tag oder 1-2 ml Tinktur dreimal täglich.

Eine Warnung bei Luzerne ist, sie nicht in Kombination mit Blutverdünnungsmitteln oder Medikamenten zu verwenden, da sie so wirksam ist, dass sie deren Wirkung beeinträchtigen oder verstärken können.

Wie man Alfalfa benutzt

In unserer Familie verwenden wir hauptsächlich getrocknete Luzerne in Kräutertees und Tinkturen. Ich kaufe es hier in loser Schüttung oder überprüfe Ihren örtlichen Bioladen. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie aus biologischem Anbau kaufen, da es sonst wahrscheinlich mit Pestiziden in konventionellen Kulturen behandelt wird.


Alfalfa Sprossen

Eine weitere Option ist der Verzehr von frischen Luzerne-Sprossen, die entweder leicht gedämpft oder in einem Salat enthalten sind. Da der Verzehr von Sprossen viele Vorteile, aber auch einige Vorsichtsmaßnahmen mit sich bringt, variiere ich diese mit anderen Arten von Sprossen und konsumiere sie nicht die ganze Zeit.

Kräutertee

Ich mache einen Kräutertee für die Kinder, indem ich zu gleichen Teilen Luzerne, rotes Himbeerblatt und Pfefferminze als Quelle für Vitamine und Mineralien verwende, die sie gerne trinken. Zum Brauen gieße ich nur 8 Unzen kochendes Wasser über 1 Esslöffel der Teemischung und lasse es vor dem Trinken mindestens 5 Minuten ziehen.

Pflegetee

Wie bereits erwähnt, unterstützt Luzerne das Stillen besonders. Hier erfahren Sie, wie Sie es in einer hausgemachten Kräutertee-Teemischung verwenden.

Mutivitamin-Tinktur

Eine weitere konzentrierte Option, die schnell zu verabreichen ist, ist diese hausgemachte Multivitamin-Tinktur, die für Kinder oder Erwachsene sicher ist. Dieser Vorgang ähnelt der Zubereitung von Tee, ist jedoch viel stärker, da er 3 Wochen oder länger dauert. Eine Tinktur wie diese ist monatelang haltbar und ein kleiner Tropfen reicht aus, um die Vorteile zu nutzen.

Flüssiges Chlorophyll

Wir trinken auch viel flüssiges Chlorophyll, eine konzentrierte Flüssigkeit der Chlorophylline aus der frischen Luzerne. Wir lieben diese Marke, weil sie einen minzigen Geschmack hat. (Sogar die Kinder lieben es, es zu trinken.) Wenn die Kinder krank sind, ist dies oft alles, was ich von ihnen erwarten kann, und seine reinigenden und entgiftenden Eigenschaften helfen ihnen, sich schneller zu erholen. Da es so reich an Nährstoffen ist, mache ich mir auch keine Sorgen, wenn sie nicht so viel essen, während sie krank sind.

Smoothies

Aufgrund seines milden Geschmacks füge ich auch grüne Smoothies und Getränke mit getrockneter Luzerne hinzu.

Das Fazit zur Verwendung von Luzerne

Es gibt einen Grund, warum Kulturen seit Jahrhunderten Luzerne verwenden. Es ist eine der Grundlagen unserer Nahrungskette und eine wichtige Quelle für Vitamine und Chlorophyll. Wenn Sie es auf die oben beschriebene Weise in die Ernährung aufnehmen, können Sie Gesundheit und Energie mit wenigen Nebenwirkungen oder Risiken verbessern. Versuche es!

Schon mal Luzerne benutzt? Flüssiges Chlorophyll genommen? Welche Kräuter benutzt du?

Quellen:

  1. Briggs C. Alfalfa. Canadian Pharm J 1994; Mar: 84-5, 115.
  2. Geschichte JA. Wechselwirkungen zwischen Alfalfa-Saponinen und Cholesterin. Am J Clin Nutr 1984; 39: 917 & ndash; 29.
  3. Molgaard J., von Schenck H., Olsson AG. Alfalfa-Samen senken die Lipoproteincholesterin- und Apolipoprotein B-Konzentrationen niedriger Dichte bei Patienten mit Typ-II-Hyperlipoproteinämie. Atherosclerosis 1987; 65: 173 & ndash; 9.
  4. Shemesh M, Lindrer HR, Ayalon N. Affinität des Kaninchen-Uterus-Östradiol-Rezeptors für Phytoöstragene und seine Verwendung in einem kompetitiven Protein-bindenden Radioassay für Plasma-Coumestrol. J Reprod Fertil 1972; 29: 1
  5. Malinow MR, Bardana EJ, Profsky B. et al. Systemisches Lupus erythematodes-ähnliches Syndrom bei Affen, denen Luzerne-Sprossen gefüttert wurden: Rolle einer Nichtprotein-Aminosäure. Science 1982; 216: 415 & ndash; 7.