Verwenden Sie nach Sonnenuntergang die Venus, um Merkur zu finden

Bei klarem Himmel und einem unverstellten westlichen Horizont werden Sie den blendenden Planeten Venus – und den Planeten Merkur, den innersten Planeten unserer Sonne – nach Sonnenuntergang von etwa Mitte Mai 2020 bis fast Ende dieses Monats sehen können. Es wird die beste abendliche Merkurerscheinung des Jahres für die nördliche Hemisphäre sein; aber es wird auch eine ziemlich anständige Erscheinung für die südliche Hemisphäre sein. Um Merkur Mitte Mai zu finden, suchen Sie nach Sonnenuntergang zunächst nach Westen nach Venus. Sie können es nicht verpassen. Im Westen ist es nach Sonnenuntergang sehr, sehr hell. Als nächstes ziehen Sie mit Ihrem geistigen Auge eine Linie zwischen Venus und dem Sonnenuntergangspunkt. Merkur wird entlang dieser Linie sein, unterhalb der Venus,in der Nähe vonder Sonnenuntergangspunkt.


Beobachten Sie dann in den kommenden Abenden, wie Merkur am Abendhimmel aufsteigt, während die Venus am 3. Juni zwischen Erde und Sonne hinabsteigt. DieVerbindungvon Venus und Merkur wird um den 20. und 21. Mai kommen.

Merkur gegen einen sehr hellen Dämmerungshimmel.

Auf ForVM-Community-Fotos ansehen. |Radu Anghelhat Merkur am 13. Mai 2020 kurz nach Sonnenuntergang vor einem hellen Dämmerungshimmel gefangen. Er schrieb: „Merkur ist wieder am Abendhimmel. Am 22. Mai wird es direkt neben der Venus sein! :)” Schöner Fang, Radu! Danke fürs Schreiben.


Venus ist nach Sonne und Mond das dritthellste Himmelsobjekt, das den Himmel erleuchtet. Sie können diese brillante Schönheit eines Planeten bereits 15 Minuten (oder weniger) nach Sonnenuntergang sehen. Mitte Mai – da Merkur gerade erst seinen Aufstieg in unseren Abendhimmel beginnt – bringen Sie, falls vorhanden, ein Fernglas mit, um Merkur erst nach Sonnenuntergang in der hellen Dämmerung zu lokalisieren. Mit einem Fernglas können Sie Merkur etwa 30 bis 45 Minuten nach Sonnenuntergang in der Nähe des Sonnenuntergangspunkts am Horizont erkennen.

Obwohl Merkur nirgendwo so hell ist wie die Venus, leuchtet Merkur heller als aStern erster Größe. Die Schwierigkeit wird darin bestehen, dass Merkur sich in einem dämmerigen Himmel befindet; die Helligkeit der Dämmerung lässt Merkur schwächer aussehen, als er wirklich ist.

Venus und Merkur bleiben nach Sonnenuntergang in den nördlicheren Breiten der Erde länger draußen. Sie werden früher nach der Sonne in den südlicheren Breiten der Erde untergehen. Wir geben die ungefähren Untergangszeiten für Merkur und Venus bei 60 Grad nördlicher Breite, 40 Grad nördlicher Breite, Äquator (0 Grad Breite) und 35 Grad südlicher Breite für die wenigen Tage um Mitte Mai 2020 (bei einem ebenen Horizont) an:

60 Grad nördlicher Breite:
Merkur geht 1 1/2 Stunden nach Sonnenuntergang unter
Venus geht 4 Stunden nach Sonnenuntergang unter




40 Grad nördlicher Breite
Merkur geht 1 1/6 Stunden nach Sonnenuntergang unter
Venus geht 2 1/3 Stunden nach Sonnenuntergang unter

Äquator (0 Grad Breite)
Merkur geht weniger als eine Stunde nach Sonnenuntergang unter
Venus geht weniger als 2 Stunden nach Sonnenuntergang unter

35 Grad südlicher Breite
Merkur geht über 1/2 Stunde nach Sonnenuntergang unter
Venus geht 1 1/3 Stunden nach Sonnenuntergang unter

Möchten Sie genauere Informationen?Klicken Sie hier für einen empfohlenen Himmelsalmanach.


Aber wie immer bei Himmelsobjekten werden sich die Dinge ändern!

Konjunktion von Venus und Merkur um den 20. und 21. Mai.Achten Sie in der zweiten Maihälfte 2020 Tag für Tag darauf, dass Merkur später und Venus früher nach Sonnenuntergang untergeht. Es ist unvermeidlich, dass sich diese beiden Welten zu einemVerbindung, während Venus in den Sonnenuntergang versinkt, während Merkur am westlichen Himmel aufsteigt. Je nachdem, wo Sie weltweit leben, sind Merkur und Venus am 21. oder 22. Mai 2020 auf der Himmelskuppel am nächsten beieinander. Diese beiden Welten werden vor und nach ihrer Konjunktion mehrere Tage lang ziemlich nahe beieinander liegen. Nutzen Sie also für einige Abende um den 21. oder 22. Mai die Gelegenheit, Merkur und Venus im gleichen Fernglas (oder Teleskop mit geringer Leistung) zu sehen.

Diagramm: Dämmerungshimmel mit fast senkrechter grüner Ekliptiklinie und zwei dicht beieinander liegenden Punkten in Horizontnähe.

Je nachdem, wo Sie weltweit leben, werden sich die Planeten Merkur und Venus am 21. oder 22. Mai 2020 auf der Himmelskuppel am engsten verbinden Bühne in einem einzigen binokularen Sichtfeld.

Aber auch Mitte Mai – da Merkur gerade erst seinen Aufstieg in den westlichen Abendhimmel beginnt – können Sie mit der Venus (und dem Fernglas) zum Merkur hinabhüpfen. Suchen Sie nach Merkur unter der Venus und in der Nähe des Sonnenuntergangspunkts am Horizont, während die Abenddämmerung der Dunkelheit weicht. Merkur ist Mitte Mai 2020 besonders hell und leuchtet etwa siebenmal heller als aStern erster Größe(wie zum BeispielSpica). Merkur wird von Tag zu Tag etwas dunkler und wird bis Ende des Monats etwa dreimal heller leuchten als Spica.


Fazit: Verwenden Sie die blendende Venus, um Merkur in der Abenddämmerung im Mai 2020 zu lokalisieren! Es ist die beste Gelegenheit des Jahres 2020, Merkur am Abendhimmel zu entdecken. Wenn Sie auf der Nordhalbkugel leben, werden Sie in den nächsten Wochen die beste Sicht auf die abendliche Erscheinung des Merkur haben.