Advent Familientraditionen (+ DIY Kranz & Kalender)

Ich bemühe mich ständig, die Ferien weniger stressig und angenehmer zu gestalten. In dem Bestreben, die Urlaubsverrücktheit einzudämmen, haben wir uns geschworen, wann immer möglich Erlebnisse anstelle von Dingen zu geben und nur ein paar hochwertige Geschenke zu geben, anstatt viele billige, die am nächsten Tag kaputt gehen. Wir wollten den Fokus auf Geschenke verringern und stattdessen auf die Bedeutung von Weihnachten und unsere gemeinsame Zeit als Familie setzen.

Geben Sie Advent …

((Hinweis:Wenn der Advent nicht etwas ist, an dem Ihre Familie teilnimmt, ist dieser Beitrag möglicherweise nicht für Sie und Sie ziehen es möglicherweise vor, dass diese Ideen oder kreativen Möglichkeiten dieses Jahr stattdessen großzügig sind.)

Was ist Advent?

Der Advent ist die vierwöchige Zeit vor Weihnachten, in der Christen über die Bedeutung dieses Feiertags nachdenken. Obwohl Sie es nicht aus den Läden kennen würden, BEGINNT die Weihnachtszeit tatsächlich an Weihnachten und endet nicht.

In der Tat ist der Weihnachtstag das Ende des Advents und der Beginn der eigentlichen Weihnachtszeit. Es markiert auch den Beginn der “ Zwölf Weihnachtstage ” Das endet am Dreikönigsfest am 6. Januar.

Warum den Advent feiern?

Für uns ist der Advent eine Schlüsselzeit des Nachdenkens, der Vorbereitung und der Familienzeit. Die Bedeutung dieser Jahreszeit wird oft durch Adventskränze und -kalender gekennzeichnet, die uns helfen, uns auf die wahre Bedeutung des Weihnachtsfestes zu konzentrieren (mehr dazu weiter unten) und ein allgemeines Warten, Warten, Warten in Erwartung der Aufregung von Weihnachten.



Wenn Sie mehr über den Advent erfahren oder ihn bei Ihnen zu Hause feiern möchten, finden Sie hier einige Ideen aus unseren eigenen Familientraditionen, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern.

Adventskranz

Ein typischer Adventskranz besteht aus einem immergrünen Kranz mit vier Kerzen (drei lila, eine Rose). Jeden Adventssonntag wird eine zusätzliche Kerze angezündet. Die lila Kerzen erinnern an das Gebet, die Buße und die vorbereitenden Opfer und guten Werke, die zu dieser Zeit geleistet wurden. Die Rosenkerze wird am dritten Sonntag, dem Gaudete-Sonntag, angezündet, um eine Zeit der Freude darzustellen, denn dies markiert den Mittelpunkt des Advents.

Wie man zu Hause einen Adventskranz macht

Ich habe mich früh entschlossen, unseren Adventskranz von Grund auf neu zu machen (jemand überrascht?), Nicht nur um Geld zu sparen, sondern auch, weil ich kein Fan der meisten Kerzen bin und stattdessen Bienenwachskerzen verwenden wollte. Ich mochte auch nicht die Idee eines Kranzes, der den Rest des Jahres auf dem Dachboden sitzen würde und keinen Zweck hatte, also beschloss ich, einen ungiftigen, wiederverwendbaren Adventskranz herzustellen. (Randnotiz: Zu Beginn unserer Ehe hatte mein Mann einen Adventskranz mit Kerzen, den er seit Jahren besaß, und als wir ihn auf dem Dachboden aufbewahrten, schmolzen alle Kerzen eines Sommers und verursachten ein RIESIGES Durcheinander!)

Es stellte sich heraus, dass es nicht wirklich Suchergebnisse gibt, die dabei helfen, also habe ich mich nach Dingen umgesehen, die ich bereits im Haus hatte. Ich liebe das Endprodukt und vielleicht haben Sie bereits alle Vorräte in Ihrem Haus, so wie ich!

DIY Advent Kranz Zubehör benötigt

  • 4 Einmachgläser (oder ein Glas ähnlicher Größe) - Ich habe das verwendet, was ich hatte, aber diese sind sehr schön, wenn Sie noch keine haben
  • 4 Bienenwachskerzen (oder machen Sie Ihre eigenen)
  • 1 großer Teller oder Holztablett (groß genug für die vier Einmachgläser)
  • lila und rosa Band (dieses reversible Band wäre perfekt!) oder andere Gegenstände, die verwendet werden können, um die verschiedenen Farben zu kennzeichnen
  • verschiedene immergrüne Ausschnitte von außen

DIY Adventskranz Tutorial

Mir geht es darum, die Dinge einfach zu halten, und dieser Kranz ist keine Ausnahme. Die Herstellung dieses Adventskranzes dauert nur ein paar Minuten und kann nach dem Advent zerlegt und für andere Zwecke verwendet werden, bis die Saison wieder beginnt.

  1. Suchen Sie einen Teller oder ein Tablett, das groß genug für alle vier Einmachgläser ist, und stellen Sie sie darauf. (Mach dir keine Sorgen, dass es dekorativ ist; die immergrünen Stücke werden das meiste davon bedecken.)
  2. Setzen Sie eine Bienenwachskerze in jedes Einmachglas.
  3. Binden Sie ein Stück Schnur oder Band um jedes Glas, um festzustellen, um welche Farbe es sich bei der Kerze handelt.
  4. Schneiden Sie einige immergrüne Stücke und Tannenzapfen ab und legen Sie sie um die Kerzen auf dem Teller / Tablett.
  5. Viola! Du hast einen Adventskranz!

Adventskalender

AdventsgütekalenderAdventskalender sind eine unterhaltsame Möglichkeit, die Tage bis Weihnachten herunterzuzählen. Es gibt unzählige Variationen und Stile (einschließlich einiger Themen!). Oft gibt es eine kleine Belohnung, die jedem Tag entspricht. Es gibt auch im Laden gekaufte Optionen wie diese:

  • Melissa und Doug Wooden Adventskalender
  • Erdnüsse Adventskalender

Wir bevorzugen jedoch einen handgefertigten Jahreskalender. Unser handgemachter Adventskalender fördert den Geist des Gebens und der Freundlichkeit.

Wir haben einen Wandkalender aus hängendem Stoff mit einem kleinen Umschlag für jeden Adventstag. In jedem Umschlag befindet sich eine Karte mit einer kleinen guten Tat oder einem Akt der Freundlichkeit, die wir alle an diesem Tag tun können. Dies hilft uns allen, uns weiterhin auf das Geben und nicht auf das Empfangen zu konzentrieren. Ich habe dieses DIY-Tutorial als Vorlage verwendet und Karten mit freundlichen Handlungen gedruckt, die in jeden Mini-Umschlag passen.

Krippe (oder Kinderkrippe)

In unserer Familie ist die Krippe (auch Kinderkrippe genannt) eine besondere Erinnerung an den Grund, warum wir Weihnachten feiern. Wir haben einige, die wir jedes Jahr zu Beginn des Advents herausbringen, darunter:

  • The Kid Set: Wir hatten so ziemlich immer Babys und Kleinkinder im Haus und wir haben dieses unzerbrechliche Krippenset von den Großeltern ein Jahr lang bekommen. Es ist großartig für die Kleinen, die praktisch sein wollen.
  • Fontanini: Wir haben eine ständig wachsende Anzahl von Fontanini-Figuren. Wir fügen ein Stück pro Jahr hinzu. Ich liebe diese, weil sie unzerstörbar sind und auch ziemlich realistisch aussehen.
  • Willow Tree: Dies ist das Set im Hintergrund des obigen Bildes. Ich liebe das schlichte Aussehen dieses Sets und es steht in diesem Teil des Jahres in der Mitte unseres Esstisches.

Adventsweihnachtsengel

Einige Leute machen Elf im Regal und wir machen den Weihnachtsengel! Sie können jeden ausgestopften Engel finden und er ist eine Requisite, um Kinder (und Eltern!) Zum Nachdenken darüber zu bringen, was freundliche Handlungen für andere tun sollen. Unsere hinterlassen Notizen für die Kinder und ermutigen sie, etwas für jemanden zu tun, oder geben ihnen Ideen, wie sie freundlich sein können. Manchmal hinterlässt der Engel auf dem Weg etwas Freundlichkeit mit Pralinen oder kleinen Geschenken für die Kinder.

Adventsbücher für Kinder

Dies sind fantastische Vorlesebücher für Kinder für den Advent, die die ganze Familie genießen wird!

  • Das Wunder des Heiligen Nikolaus
  • Der Traum des Esels
  • Die Legende vom Weihnachtsstern
  • Lucia: Heilige des Lichts
  • Frohe Weihnachten, neunte Hexe

Eine nicht so fröhliche Tradition: Der Krampus!

Familientraditionen geschehen auf lustige Weise. Dieser Adventsbeitrag würde nicht die ganze Geschichte unserer Adventtraditionen erzählen, es sei denn, er enthält: Der Krampus!

Habe nie davon gehört?

Ich auch nicht, bis ich die Geschichten meines Mannes vom College hörte. Er studierte in Österreich und griff diese bekannte deutsche Adventtradition auf.

Der Krampus ist eine ziemlich erschreckende Halbmann-, Halbziegenfigur, die in Deutschland, Österreich, Ungarn, Slowenien und der Tschechischen Republik bekannt ist. Die Geschichte besagt, dass Krampus mit dem Heiligen Nikolaus reist, Kohle für ungezogene Kinder hinterlässt oder sie zum Benehmen erschreckt. Der Abend des Heiligen Nikolaus wird sogar genanntKrampusnacht,oder Krampusnacht in Österreich und einigen anderen Teilen Europas.

Obwohl der Krampus kein Weihnachtsengel ist, ist es eine Geschichte, die meinem Mann und den Kindern Spaß macht, sie jeden Advent zu hören, um die Spannung zu erhöhen, bevor wir am 6. Dezember den Nikolausfest feiern. Hören Sie hier eine lustige, unbeschwerte Version der Krampus-Geschichte.

Du bist dran! Ich würde gerne hören, ob Ihre Familie im Advent etwas unternimmt und welche Traditionen Sie haben … teile unten!