Ein genauer Blick auf den Rosettennebel

Unregelmäßige runde, rosa Wolke mit dunkler Mitte gegen Treppenfeld.

Auf ForVM-Community-Fotos ansehen. |William Shaheenhat diese Teleskopansicht des Rosettennebels am 15. Oktober 2020 aufgenommen. Er schrieb: „Ein großer, farbenfroher und detaillierter Nebel in einer Entfernung von 5.200 Lichtjahren, die Rosette ist eines meiner Lieblingsobjekte zum Fotografieren.“ Danke, Wilhelm! Inklusive Ausrüstung Montierung: Orion HDX110: Teleskop: Celestron RASA 11 V2; Kamera: ZWO ASI2600MC Pro; Filter: Optolong L-eNhance-Filter.


Der wunderschöne Rosettennebel, auch bekannt als NGC 2237, liegt etwa 5.200Lichtjahrevon der Erde im Sternbild Monoceros das Einhorn und hat einen Durchmesser von etwa 130 Lichtjahren. Es ist einEmissionsnebel, was bedeutet, dass die Gase, aus denen es bestehtglühenda sie durch Strahlung von lokalen Sternen mit Energie versorgt werden. Die jungen Sterne im Zentrum des Nebels sind gravitativ aneinander gebunden; sie sind einoffener Clusterzusammen aus dem Material des Nebels gebildet.

Die Mondkalender 2021 sind da! Bestellen Sie Ihre, bevor sie weg sind. Macht ein großes Geschenk!


Fazit: Ein Teleskopfoto des Rosettennebels (NGC 2237) mit seinem zentralen Sternhaufen von William Shaheen, Mitglied der ForVM-Community.