6 Wege Camping verbessert die Gesundheit und den Tagesrhythmus

Albert Einstein sagte berühmt: 'Schauen Sie tief in die Natur, und dann werden Sie alles besser verstehen.'

In der heutigen schnelllebigen Welt der Bildschirme und Zeitpläne übersehen wir oft die Bedeutung der Wiederverbindung mit der Natur und ihren vielen Vorteilen. Ein paar Minuten in der Natur auf einer Wanderung oder einfach nur draußen sitzen kann von Vorteil sein. Die größten Vorteile ergeben sich jedoch aus einer längeren Exposition gegenüber der Schönheit der Natur, und Camping ist eine der besten Möglichkeiten, um sie zu erhalten.

Camping … für die Gesundheit?

Camping ist vielleicht nicht das erste, was Ihnen in den Sinn kommt, wenn Sie über Möglichkeiten zur Verbesserung Ihrer Gesundheit nachdenken, aber vielleicht sollte es das!

Die Vorteile des Campings

Camping ist nicht nur eine großartige, budgetfreundliche Familienaktivität, sondern bietet auch eine einzigartige Möglichkeit, sich wieder mit der Natur zu verbinden. Überraschenderweise hat die Forschung nun mehrere nachgewiesene Vorteile für diese einfache und unterhaltsame Aktivität gefunden:

1. Lichttherapie für zirkadianen Rhythmus

Eine 2013 von der University of Colorado Boulder durchgeführte Studie untersuchte, wie Camping den Tagesrhythmus beeinflusst. Sie fanden heraus, dass Teilnehmer, die eine Woche lang campten, erhebliche Verbesserungen der Schlafmuster in der circadianen Biologie bemerkten.

Tatsächlich erklärt der Schlafforscher Dr. Michael Breus, dass das Campen für eine Woche (weg von künstlichem Licht) die circadianen Uhren zurücksetzt. Insbesondere ergab die Studie, dass:



  • Der Melatoninspiegel (der Probanden) stieg beim Camping zwei Stunden früher an als in normalen Nächten bei künstlichem Licht.
  • Die Schlafpläne der Studienteilnehmer normalisierten sich alle während der Campingwoche. Tatsächlich haben sich Frühaufsteher und Nachtschwärmer alle an den gleichen Zeitplan angepasst.

Schwerwiegende Gesundheitsprobleme (von Herzerkrankungen bis hin zu Krebs) sind häufig mit einer schlechten Schlafqualität oder Schlafmangel verbunden. Eine einfache Aktivität wie Camping kann dem Körper helfen, Schlafmuster zu normalisieren und die Gesundheit zu verbessern.

2. Stressabbau beim Baden im Wald

Die Japaner haben eine nationale Praxis namens 'Forest Bathing'. oderShinrin-YokuDies ist seit den 1980er Jahren eine nationale Praxis für öffentliche Gesundheit. Die Japaner haben Millionen von Dollar ausgegeben, um die Auswirkungen dieser Zeit in der Natur mit überraschenden Ergebnissen zu untersuchen:

  • Ein Wochenende im Wald erhöhte natürlich das Vorhandensein von natürlichen Killerzellen (NK) im Körper. Dieser Anstieg dauerte bis zu einem Monat nach einem einzigen Wochenende in der Natur.
  • Waldluft enthält Phytoncid, eine natürliche Verbindung aus Pflanzen und Bäumen. Einige Untersuchungen zeigen, dass das Einatmen von Phytoncid die Funktion des Immunsystems verbessern kann.
  • Eine andere Studie ergab, dass sich das reduzierte Cortisol, der Blutdruck, der Puls und andere Maßnahmen in der Natur mit nur 30 Minuten pro Tag verbesserten. Beim Vergleich der Messdaten einer Person, die einen Tag in der Stadt und einen Tag in der Natur verbracht hat, wurde Folgendes festgestellt: “ Waldumgebungen fördern niedrigere Cortisolkonzentrationen, niedrigere Pulsfrequenz, niedrigeren Blutdruck, höhere parasympathische Nervenaktivität und niedrigeren sympathischen Nerv Aktivität als Stadtumgebungen. ”

3. Verbesserter Schlaf

Wie oben erwähnt, verbessert das Zelten außerhalb des künstlichen Lichts die Tageszeit. Logischerweise verbessert es auch den Schlaf.

Sicher, in einem dünnen Schlafsack auf dem Boden zu schlafen, klingt nicht nach der perfekten Art, sich zu entspannen, aber Studien zeigen, dass Menschen in der Natur einen tieferen und erholsameren Schlaf erreichen. Ein Faktor kann nur sein, dass die Leute beim Campen nicht so lange aufbleiben und fernsehen. Dies allein verbessert den Schlaf und erhöht die Melatoninproduktion.

Sie fühlen sich beim Campen vielleicht nicht besonders wohl, aber Sie werden wahrscheinlich biologisch besser schlafen.

4. Zeit zum Trennen und Familienzeit

Einer meiner persönlichen Lieblingsteile beim Camping ist nur die Zeit, mich von der Technologie zu trennen und Zeit mit der Familie zu verbringen. Sicher, wir alle wissen, dass wir den Hörer auflegen und mehr Zeit mit den realen Menschen verbringen sollten, mit denen wir leben, aber dies kann schwierig sein, wenn wir uns in das Geschäft des täglichen Lebens vertiefen.

Wir haben jedem unserer Kinder einen hochwertigen Wanderrucksack mit eigener Ausrüstung besorgt (hier ist eine gute Liste, wenn Sie interessiert sind), und sie lieben es, zelten zu gehen und die Möglichkeit zu bekommen, alles zu nutzen.

5. Ein Hauch frischer Luft

Ein weiterer greifbarer Vorteil des Campings ist die Fülle an frischer Luft. Experten warnen davor, dass die Innenluft häufig stärker verschmutzt ist als die Außenluft. Sie ermutigen dazu, Fenster zu öffnen und unsere Häuser oft zu lüften. Wenn Sie Zeit im Freien verbringen, insbesondere über Nacht, können Sie die Vorteile der frischen Luft nutzen. Gebiete mit vielen Bäumen haben eine höhere Sauerstoffkonzentration in der Umwelt, und daher ist es einfacher zu atmen und sich zu entspannen.

6. Übung in natürlicher Schönheit

Eines der besten Dinge beim Camping? Die natürliche Langeweile. Ohne Fernseher, Videospiele und die vielen Ablenkungen von zu Hause möchten wir natürlich herumlaufen und erkunden. Dies führt natürlich zu Bewegung in einer Umgebung mit hohem Sauerstoffgehalt und natürlichem Licht, die die Bewegung noch vorteilhafter macht!

Tipps zum Camping

Bereit, etwas Zeit in der freien Natur zu verbringen? Hier sind einige Tipps, um den maximalen Nutzen zu erzielen:

  1. Lassen Sie das künstliche Licht fallen: In allen Studien wurde der größte Vorteil des Campings außerhalb jeglichen künstlichen Lichts, einschließlich Taschenlampen, festgestellt. Halten Sie sich an natürliche Lichtquellen wie Lagerfeuer, Kerzen und natürliche Laternen, um die hellen LED-Taschenlampen zu vermeiden.
  2. Kochen Sie natürliche Lebensmittel: Verwenden Sie Camping nicht als Ausrede, um Marshmallows (es sei denn, sie werden natürlich so hergestellt 😉) und anderes Junk-Food zu essen. Lagerfeuer eignen sich hervorragend zum Braten natürlicher Lebensmittel wie Fleisch, Gemüse und sogar Obst. (Meine Kinder lieben geröstete Äpfel am Lagerfeuer.)
  3. Bleib auf lange Sicht: Die Studien zeigten alle die größten Vorteile von drei oder mehr Campingtagen. Planen Sie einmal im Jahr eine einwöchige Familienreise und genießen Sie alle Vorteile!
  4. Holen Sie sich gute Ausrüstung: Wenige Dinge sind schlimmer als in einem Zelt gefangen zu werden, das während eines Regensturms leckt. Investieren Sie in eine gute Campingausrüstung, die jahrelang hält.

Möglichkeiten, (einige) der Vorteile des Campings zu Hause zu nutzen

Trotz aller Vorteile kenne ich ein paar Leute, die sich unerbittlich weigern zu campen und sogar die Idee hassen, der freien Natur zu trotzen! Wenn ein Team von Wildpferden Sie nicht vom Komfort Ihres Zuhauses abbringen kann, können Sie einige Dinge tun, um einige der Vorteile zu Hause zu nutzen.

  • Reduzieren Sie das künstliche Licht: Einer der größten Vorteile im Freien ist die Unterbrechung der künstlichen Beleuchtung. Selbst wenn Sie nicht bereit sind, im Wald zu schlafen, können Sie das blaue Licht in Ihrem Haus für eine bessere Gesundheit manipulieren. Wir haben jetzt Lampen mit nur natürlichem orangefarbenem Licht für die Nacht und ich trage auch eine blau blockierende orange Brille nach Einbruch der Dunkelheit, um die Belichtung mit blauem Licht zu reduzieren.
  • Luft reinigen: Ein weiterer Vorteil, draußen zu sein, ist die Fülle an frischer Luft. Halten Sie Ihre Raumluft mit diesen Tipps sauber.
  • Genug Schlaf bekommen: Viele der Vorteile, die dem Camping zugeschrieben werden, entstehen durch mehr Schlaf! Dies ist ein Gesundheitstipp, auf den sich jeder Experte zu einigen scheint, und größtenteils ein kostenloser. Machen Sie Schlaf zu einer Priorität und nehmen Sie sich Zeit, um genug davon zu bekommen. Hier sind einige Tipps zur Verbesserung des Schlafes.

Was denkst du? Bist du der nächste Bear Grylls? Oder Anti-Outdoor? Teilen Sie unten!

Wie-Camping-verbessert-Gesundheit-circadianen Rhythmus

Quellen:

Artikel: Könnte Camping Ihrer Schlaflosigkeit helfen?
Studie: Mitnahme der menschlichen zirkadianen Uhr in den natürlichen Hell-Dunkel-Zyklus

Camping kann helfen, den Tagesrhythmus zurückzusetzen, indem künstliches Licht entfernt wird. Die Fülle an frischer Luft hilft auch, den Schlaf und andere Gesundheitsmerkmale zu verbessern.