6 natürliche Kinderkrankheiten für Babys (die wirklich helfen!)

Zu mehr als einem Zeitpunkt haben bis zu drei Kinder in meinem Haus gezahnt. Die älteren Kinder können verstehen, was los ist, aber das Baby versteht einfach nicht, warum es Schmerzen im Mund hat.


Es scheint jedes Mal auf die gleiche Weise zu geschehen. Nachdem das Baby mehrere Tage (manchmal Wochen) gereizt und pingelig war, bemerkte ich eine rote Ausbuchtung im Mund des Babys und hatte den ah-ha-Moment. Zahnen natürlich! Jetzt macht all die Aufregung und das Jammern vollkommen Sinn.

Natürliche Kinderkrankheiten

Das Zahnen ist harte Arbeit und leider müssen wir alle durchmachen. Zum Glück erinnern sich die meisten von uns nicht an den Schmerz! Aber was können Sie tun, um Ihrem Kleinen durch diesen Meilenstein zu helfen?


Ich habe festgestellt, dass die folgenden Kinderkrankheiten gut funktionieren und unseren Kindern die dringend benötigte Erleichterung bringen.

1. Kalt

Das Auftragen von etwas Kaltem, um das Zahnfleisch zu betäuben, ist sehr effektiv und lindert Zahnschmerzen. Es gibt verschiedene einfache und praktisch kostenlose Möglichkeiten, dies mit Dingen zu tun, die Sie wahrscheinlich bereits zu Hause haben.

  • Ein sauberes, feuchtes Tuch teilweise einfrieren. Lassen Sie Ihren Kleinen auf dem kalten Tuch kauen, um den Bereich zu betäuben und Schwellungen zu reduzieren.
  • Einige Kinder haben beim Zahnen einen Mangel an Appetit. Es kann hilfreich sein, weiche, kühle Lebensmittel wie hausgemachtes Apfelmus, gekühlte Fruchtstücke (für ältere Babys, die bereits feste Nahrung zu sich nehmen) und hausgemachten Joghurt anzubieten.
  • Bieten Sie Ihrem Baby einen Eiswürfel in einem fest gebundenen kleinen Musselinbeutel.
  • Ich bin kein Fan von Mesh-Baby-Feedern, weil sie sehr schwer zu reinigen sind, aber es gibt jetzt Silikon-Feeder, die sich zum Zahnen von Babys eignen. Sie können teilweise gefrorenes Obst (Bananen funktionieren gut) oder sogar Muttermilcheiswürfel hineinlegen, um dem Baby etwas Kaltes zu geben, an dem es sicher fressen kann.

2. Druck ausüben

Es ist oft leicht zu erkennen, wann ein Baby anfängt zu zahnen, weil es wirklich anfängt, alles zu kauen, ganz ähnlich wie bei einem Welpen. Der Gegendruck scheint den Schmerz zu lindern. Sie kauen an Fingern, Spielzeug, Möbeln (hier ist ein großartiges Tutorial zum Schutz von Kindergeländern) und sogar an Geschwistern!

Es gibt keinen Mangel an Optionen für bunte, weiche Baby-Beißspielzeuge, aber es gibt sicherlich einige, an denen ich niemals möchte, dass mein Baby kaut. Ich habe jedoch einige gefunden, mit denen ich mich wohl fühle und die immer noch lustig und süß sind.




  • Das bequemste Beißwerkzeug da draußen ist Ihre eigene saubere Hand. Wenn Sie das Nagen ertragen können, bieten Sie Ihrem Baby Ihren sauberen Knöchel an, und es wird glücklich wegkauen. Sie könnten jedoch zweimal überlegen, ob Ihr Kind bereits Zähne hat. Diese kleinen Chompers sind mächtig mächtig!
  • Mach dein eigenes! Ich kaufte einen in den USA hergestellten Ahornholzring (wie diesen) und schnitt mehrere Streifen aus Bio-Strickbaumwolle. Der Strick zerfranst nicht sehr stark, so dass ich die Kanten nicht einmal fertiggestellt habe. Schneiden Sie 3 oder 4 Streifen (ca. 2 'x 10') und verknoten Sie jedes Ende. Schlaufe es durch den Ring, falte den Streifen in zwei Hälften und binde 2 oder 3 über Handknoten, so dass kleine Schwänze zurückbleiben. Hier ist eine süße, wenn Sie es nicht schaffen wollen.
  • Haba Toys werden nach viel strengeren europäischen Sicherheitsstandards hergestellt und bieten eine bunte Auswahl an Spielzeug für Kinder und Babys.
  • Meine Tochter liebt diese weichen Silikon-Beißspielzeuge. Sie sind leicht zu halten, aber auch so geformt, dass sie ihr hinteres Zahnfleisch erreichen kann.
  • Ohne Sophie die Giraffe wäre keine Kinderspielzeugliste vollständig. Dieses Kinderspielzeug aus Naturkautschuk ist für Babys und Mamas gleichermaßen unwiderstehlich. Tatsächlich hat es in den letzten Jahren eine enorme Popularität erlangt. Hergestellt aus Naturkautschuk und lebensmittelechtem Lack, damit es sicher zum Zahnen ist (obwohl die Farben mit der Zeit verblassen).

3. Kinderkrankheiten Schmuck

Trage einen Beißring! Ein Freund von mir gab mir eine Silikon-Beißkette, nachdem ich mein letztes Baby bekommen hatte, und ich mag sie wirklich, weil sie so praktisch ist, nicht auf den Boden fällt und das Baby davon abhält, an meinen Ohrringen zu ziehen. Sie liebt es auch, an den weichen Perlen zu kauen und sie sind überraschend süß zu tragen.

4. Kamille

Kamille wirkt von Natur aus beruhigend und hilft, die Nerven zu entspannen und Schmerzen zu lindern. Ich bin nie ohne Kamille in meinem Haus. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie Kamille verwenden können, um Zahnschmerzen zu lindern.

  • Tee - machen Sie einen schwachen Tee und frieren Sie ihn in Eiswürfelschalen ein. Legen Sie einen gefrorenen Teewürfel in einen Musselinbeutel und sichern Sie ihn fest. Jetzt kann Ihr Baby an der Tasche nagen und von der Kamille profitieren, wenn der Würfel schmilzt.
  • Tinktur - das ist ganz einfach selbst zu machen und Sie können ein oder zwei Tropfen auf Ihren Finger geben und es auf das Zahnfleisch Ihres Babys reiben, um Zahnschmerzen zu lindern.
  • Ätherisches Öl - Ich bin sehr vorsichtig bei der Verwendung von ätherischen Ölen, insbesondere bei Kindern, aber wenn sie richtig und in der richtigen Verdünnung verwendet werden, können ätherische Öle ein sehr hilfreiches Hausmittel sein. Mischen Sie 1 Tropfen ätherisches Kamillenöl mit 1 Esslöffel Trägeröl (wie Kokosnuss oder Olive). Reiben Sie eine kleine Menge auf das Zahnfleisch des Babys, um Schmerzen zu lindern.

5. Bernsteinfarbene Kinderkrankheiten-Halskette

Bernsteinketten haben in den letzten Jahren eine große Popularität erlangt. Die Theorie besagt, dass die Wärme des Körpers des Babys die im baltischen Bernstein enthaltene Bernsteinsäure freisetzt. Bernsteinsäure kann analgetische Eigenschaften haben, die helfen, Schmerzen im Körper zu lindern. Es ist schwierig, auf die eine oder andere Weise zu beweisen, ob diese Halsketten wirksam sind, aber es gibt viele, viele Testimonials und Bewertungen, die Erfolgsgeschichten teilen.

Es versteht sich von selbst, dass äußerste Vorsicht geboten ist, wenn etwas um den Hals eines Babys gelegt wird und es zum Schlafen entfernt werden sollte. Ich persönlich benutze eine Bernsteinkette für unsere Tochter, aber sie ist möglicherweise nicht für alle Babys erfolgreich.


6. Topische Schmerzlinderung

  • Homöopathische Mittel wie die Zahntabletten von Hyland können Zahnfleischschmerzen lindern. Sie sind in den meisten Geschäften leicht erhältlich und die Wirkstoffe sind sicher und natürlich. Zu einer Zeit gab es einen Rückruf, aber das Produkt wurde neu formuliert (aus Vorsicht). Über den Rückruf können Sie hier lesen.
  • Für Kinder über 2 Jahre können Sie ätherisches Nelkenöl verwenden. Nelkenöl hat eine betäubende Wirkung auf das Zahnfleisch, von dem Studien gezeigt haben, dass es genauso gut wirkt wie Benzocain. Mischen Sie 1 Tropfen Nelkenöl mit 1 Esslöffel Trägeröl (Kokosnuss oder Olive) und reiben Sie das Zahnfleisch einige Male am Tag ein. Dies wäre auch für Erwachsene mit Zahnschmerzen hilfreich. Erhöhen Sie einfach das Nelkenöl.

Das Schneiden von Zähnen kann sowohl für Mama (und Papa!) Als auch für das Baby eine harte Zeit sein, aber mit ein paar natürlichen Kinderkrankheiten wie diesen kann es viel einfacher und weniger schmerzhaft sein, durchzukommen.

Haben Sie eines dieser Kinderkrankheiten ausprobiert? Welche Mittel haben Sie beim Zahnen von Babys als hilfreich empfunden?