5 natürliche Schädlingsbekämpfungsoptionen, die funktionieren!

Ich hätte gedacht, dass Insekten bei all dem Schnee, den wir letzten Winter hatten, dieses Jahr nicht schlecht sein würden. Und ich hätte mich geirrt. Ich war schon immer ein Ziel für Mücken, wenn ich draußen bin (daher meine Besessenheit von natürlichen Insektenspray-Rezepten), aber dieses Jahr scheint es eine riesige Insektenverschwörung zu geben, die Bombe taucht und jede Tür unseres Hauses in der Sekunde infiltriert ist offen (das ist jede zweite Sekunde bei unseren Kindern).

Der normale Rat an “ stellen Sie sicher, dass die Theken und Böden sauber sind und Lebensmittel weggelegt werden, damit Insekten nicht von Ihrem Haus angezogen werden ” funktioniert nicht so gut, wenn Sie Gläser mit gesüßtem Tee (Kombucha) und Zuckerwasser (Wasserkefir) auf den Küchentischen fermentieren.

Dieser Rat funktioniert auch nicht so gut, wenn die Lieblingssnacks meiner Kinder frisches Obst und Gemüse sind und zwangsläufig einige von ihnen auf den Tisch oder den Boden tropfen.

Natürliche Schädlingsbekämpfungsoptionen

Zum Glück gibt es vor Ort eine großartige Schädlingsbekämpfungsfirma, die eine Sonderaktion durchführte, bei der ich unser gesamtes Haus und unseren Hof mit Pestiziden besprühen lassen konnte, um Zecken, Mücken, Kakerlaken, Fliegen und andere Dinge abzuwehren, von denen ich noch nie gehört habe. Also habe ich mich natürlich sofort auf diesen Deal eingelassen.

Falls Sie den Sarkasmus in diesem letzten Absatz verpasst haben … Ich hatte unser Haus absolut nicht besprüht, aber ich wusste, dass ich einige natürliche Schädlingsbekämpfungsoptionen finden musste, die tatsächlich funktionierten, bevor die Fliegen mit meinem Verstand davon kamen.

Ich wandte mich einigen der natürlichen Ideen zur Schädlingsbekämpfung zu, die ich zuvor im Garten verwendet hatte, und probierte die Vorschläge von Freunden aus. Dies waren die Optionen, die für uns am besten funktionierten:



Kieselgur

Kieselgur (DE) ist ein feines Pulver, das aus den versteinerten Überresten von Kieselalgen, einer Art Algen, hergestellt wird. Es hat eine sehr harte Schale, ist reich an Kieselsäure und sehr scharf, obwohl es so fein ist, dass es das menschliche Gewebe oder die Haut nicht schädigt. Tatsächlich habe ich es vorher intern eingenommen, um Parasiten und seinen Kieselsäuregehalt loszuwerden (hilft dem Haar- und Nagelwachstum).

Wie ich vorher erklärt habe:

Die starke negative Ladung der Kieselgur bedeutet, dass sie auf natürliche Weise Dinge wie Chemikalien, Viren, Bakterien, Schwermetalle und sogar Strahlung an den Körper bindet und aus diesem entfernt. Seine scharfe / starke Struktur ermöglicht es ihm, das Exoskelett von Insekten auf mikroskopischer Ebene zu durchstechen, wodurch sie dehydrieren und sterben (während Menschen und Tiere völlig unversehrt bleiben).

Kieselgur (DE) gilt als sicher für den menschlichen und tierischen Gebrauch, und DE in Lebensmittelqualität gilt auch während der Schwangerschaft und Stillzeit als sicher für den menschlichen Verzehr.

Ich habe festgestellt, dass die DE besonders effektiv für Ameisen, Flöhe, Kakerlaken und andere Insekten ist, die eher laufen oder springen als fliegen. Die einzige Vorsicht ist, das Einatmen des Pulvers zu vermeiden, da es die Lunge reizen kann. In diesem Beitrag werden andere Verwendungsmöglichkeiten von DE erläutert.

Verwendung von DE zur Schädlingsbekämpfung: Als ich eine Invasion bemerkte, streute ich DE großzügig auf die Teppiche und in Bereiche, in die die Ameisen einzudringen schienen. Innerhalb von ein oder zwei Tagen hatte sich das Ameisenproblem von selbst gelöst und ich saugte nur das restliche Pulver auf.

Als wir vor Jahren ein kostbares Kätzchen adoptierten, das einige weniger kostbare Flöhe mitbrachte, wurde unsere Wohnung innerhalb weniger Tage von Flöhen befallen. Zum Glück (oder leider) hatten wir einen weißen Teppich, also habe ich eine Woche lang ein paar Mal am Tag DE auf die Katze und alle Böden gestreut und die Flöhe waren verschwunden.

Wo bekomme ich DE?: Ich benutze diese Marke, weil sie lebensmittelecht ist, sodass wir sie auch intern verwenden können. Ich habe auch 50-Pfund-Säcke kostengünstig bei örtlichen Versorgungsgeschäften und Genossenschaften bestellt. Es kann nur schwierig sein, eine Option für Lebensmittel zu finden.

Natürliches Ameisengift

Katie von KitchenStewardship.com schlug diese Methode vor, als ich sie letztes Jahr in meinem Podcast interviewte. Sie funktioniert recht effektiv, obwohl es ein oder zwei Tage dauert, bis sie anfängt zu arbeiten, weil die Ameisen sie zu sich nach Hause bringen und sie vergiften.

Es wird mit Borax und Maissirup hergestellt (das einzige, wofür ich die Verwendung empfehlen würde), und obwohl Sie Ihre Kinder nicht damit spielen oder essen lassen möchten, ist Borax viel weniger giftig als Pestizide. (Ich gehe in diesem Beitrag auf die Sicherheit der Verwendung von Borax ein).

Ihre Methode besteht darin, gleiche Teile Borax-Pulver und Maissirup zu mischen und auf einer Karteikarte zu verteilen. Die Ameisen fühlen sich vom Süßstoff angezogen, essen ihn und bringen ihn zurück in ihr Nest, und er vergiftet sie. Wieder keine sofortige Lösung, aber eine gute langfristige.

Natürliche Fliegenfallen

Fruchtfliegen waren in diesem Jahr besonders schlecht und aufgrund ihrer Größe schwer zu fangen. Zum Glück hatten wir nicht zu viele große Fliegen, aber die Fruchtfliegen fingen an, mich ein wenig verrückt zu machen.

Jemand auf dem Bauernmarkt schlug diese natürlichen Fruchtfliegenfallen vor und sie haben großartig funktioniert. Ich halte einen auf der Theke in der Nähe der Frucht und wir hatten keine Probleme mit Fruchtfliegen, seit wir sie bekommen haben.

Ätherisches Ölspray

Der einfachste Weg, mit Schädlingen in Innenräumen umzugehen, besteht darin, sie davon abzuhalten, überhaupt in Innenräume zu gelangen. Leichter gesagt als getan, aber ich hatte gute Ergebnisse mit der Verwendung eines Sprays mit Essig und ätherischen Ölen auf der Außenseite unserer Türen, wo Fliegen und Ameisen hereinkamen.

Ich mischte 2 Tassen Wasser mit 1 Tasse weißem Essig, 50 Tropfen ätherischem Pfefferminzöl, 20 Tropfen ätherischem Basilikumöl und 20 Tropfen ätherischem Zitronenöl. Es roch eigentlich nicht schlecht, schien aber die Insekten abzuwehren.

Frisches Basilikumblatt

Ich mochte diese natürliche Schädlingsbekämpfungslösung, weil sie für Zweikämpfe gedacht war. Frische Basilikumblätter scheinen Fliegen effektiv abzuwehren, und ich liebe den Geschmack oder das Basilikum (Pesto jemand?). Ich habe einige frische Basilikumpflanzen eingetopft und sie neben jede unserer Türen gestellt. Es schien die Insekteninvasion zu verringern und wir haben jetzt einen fast endlosen Vorrat an frischen Basilikumblättern für Caprese-Salat und andere Rezepte.

Wurden in diesem Jahr Schädlinge in Ihr Haus eingedrungen? Was hat bei Ihnen funktioniert?