5-Stunden-Pinhole-Belichtung der totalen Sonnenfinsternis

Ein Lochbild des Sonnenlaufs über den Himmel, aufgenommen über 5 Stunden am 21. August 2017, das zeigt, wie die Sonne mitten in der Finsternis dunkel wird. Bild vonIan Hennes.


Vor ein paar Jahren haben wirein Bild veröffentlichtvon Ian Hennes aus Medicine Hat, Alberta, Kanada, und zeigt die Verschiebung der Sonne über den Himmel von einer Sommer- zu einer Wintersonnenwende. Hier ist ein weiteres ähnliches Bild von Ian, aber es ist der Weg der Sonne für nur 5 StundeneinerTag – der Tag der totalen Sonnenfinsternis vom 21. August 2017 – und es zeigt deutlich, dass die total verfinsterte Sonne über Ians Beobachtungsort nördlich von Rexburg, Idaho, dunkel wird. Jan schrieb:

Du hattest zuvor meine ultralange Lochblendenbelichtung von genossenSonnenwende zu Sonnenwende, also dachte ich, dass dir vielleicht das Pinhole-Foto gefallen könnte, das ich bei der totalen Sonnenfinsternis gemacht habe. Es handelt sich um eine 5-stündige Einzelbelichtung, bei der nur eine Lochkamera verwendet wird. Eclipse ist deutlich sichtbar.


Ian sagte, er habe die folgende Ausrüstung verwendet, um dieses Bild zu erhalten:

Bierdose. Fotopapier. Stiftloch.

Ich nehme eine Bierdose, lege Fotopapier hinein und mache ein kleines Loch in die Dose. Dann platziere ich es dort, wo ich es belichten möchte, klebe es fest und lasse es in diesem Fall Stunden, in anderen Fällen Wochen oder Monate. Dann nehme ich die Dose ab, entferne das Papier und scanne es in den Computer ein. Die Sonne hat ein dunkles Bild auf das Papier gebrannt, also 'invertiere' ich es mit einer Software, um das Negativbild zu 'entwickeln'.

Das ist es. Es ist ein einzigartiger Stil der Fotografie, den ich in den letzten Jahren in meiner Heimatstadt und auf Reisen gemacht habe.




Danke fürs Suchen.

Hier ist ein Bild von Ians Aufbau auf dem Jeep seines Schwagers. In der Mitte des blauen Bereichs auf der Dose befindet sich ein winziges Nadelloch. Sie können auch sehen, dass er eine andere, halbierte Dose für den Deckel verwendet hat. Es kann kein Licht eindringen, außer durch das Pinhole, das auf dem Papier landet. Dieses Setup belichtete die Sonnenfinsternis für 5 Stunden am Stück, eine Belichtung, und führte zu dem Bild oben auf dieser Seite. Foto vonIan Hennes.

Übrigens, Sie möchten Ihr eigenes Lochkamera-Beobachtungssystem – mit einer Müslischachtel – für die nächste Sonnenfinsternis herstellen?Auf seiner Facebook-Seite, Ian hat folgendes Video empfohlen:


Fazit: Langzeitbelichtetes Pinhole-Foto von Ian Hennes, auf dem die Sonne am 21. August 2017 über den Himmel wandert. Sie können sehen, wann die Sonnenfinsternis stattgefunden hat, weil auf dem Foto die Sonne dunkel wird. Danke, Jan!