5 effektive natürliche Wege, um den Fuß des Athleten endgültig zu heilen

Es ist kein Geheimnis, dass es hier um natürliche Heilmittel geht. Jede Mutter sollte ein paar Tricks im Ärmel haben, um kleinere Beschwerden zu Hause zu heilen, ohne auf schädliche Chemikalien zurückzugreifen. Hier sind fünf natürliche Heilmittel für ein lästiges Problem, das viele von uns von Zeit zu Zeit geplagt hat … Fuß des Athleten.

Fuß des Athletenist der Hautzustand, der am häufigsten mit stinkenden, verschwitzten Füßen und Umkleideräumen im Fitnessstudio in Verbindung gebracht wird. Es betrifft jedoch nicht nur Sportler.

Wie tritt der Fuß des Athleten auf?

Es mag überraschend sein zu erfahren, dass der Fuß eines Athleten nicht nur etwas ist, das Teenager fangen. Tatsächlich liegt die Hauptursache für den Fuß eines Athleten mehr als infizierte Duschen oder Handtücher.

Das Mikrobiom des Körpers kann tatsächlich viel mit der Anfälligkeit für Infektionen zu tun haben, einschließlich des Fußes des Athleten. Schauen wir uns zunächst an, was den Fuß des Athleten wirklich verursacht.

Was zum Fuß des Athleten führt

  • Kontakt mit infizierten Personen oder Gegenständen wie Handtüchern, Duschboden oder Schwimmbad
  • Tragen Sie enge, feuchte Schuhe
  • Gesamtungleichgewicht des Körpermikrobioms
  • Schlechte Funktion des Immunsystems

Also, während jeder weiß, dass die Exposition gegenüber dem Pilz, der für den Fuß des Athleten verantwortlich ist (genannt)behalten) fördert die Ausbreitung der Infektion, Ihre persönliche Gesundheit kann viel damit zu tun haben, wie Ihr Körper mit einer Exposition umgeht. Wenn wir ein Überwachsen von schädlichen Bakterien und Pilzen haben, sind wir anfälliger für Infektionen aller Art.

Wir haben mehr Bakterienzellen als menschliche Zellen, und es geht wirklich um das Bakteriengleichgewicht. Ich spreche viel über die Darmgesundheit und die Bedeutung der Unterstützung des Hautmikrobioms. Die Idee ist, dass wenn Ihr inneres Ökosystem ausgeglichen ist, Ihr Ganzkörper-Mikrobiom ausgeglichen ist, einschließlich der Bakterien auf und unter der Oberfläche Ihrer Haut.



Symptome des Fußpilzes

Der Fuß eines Athleten kann tatsächlich ein schlechtes Ekzem oder eine Dermatitis imitieren, so dass es schwierig sein kann, zwischen beiden zu unterscheiden. Symptome sind:

  • Dicke, rote, schuppige oder rissige Haut
  • Juckender Ausschlag
  • Die Symptome konzentrierten sich zwischen den Zehen, wo Pilze eher wachsen
  • Blasen
  • Verfärbte Zehennägel

Eine Unze Prävention …

Das beste Mittel ist oft, das Problem überhaupt zu vermeiden. Hier sind einige Möglichkeiten, um die Chancen von Fußpilzen zu verringern:

Fußbedeckungen tragenwenn möglich an feuchten öffentlichen Orten.

Füße gut trocknenwenn Sie aus dem Wasser kommen, ob zu Hause oder an öffentlichen Orten.

Handtücher waschenwenn Sie eine Infektion vermuten oder wenn sie an einem öffentlichen Ort verwendet wurden.

Kümmere dich um dein Mikrobiomdurch eine gesunde Ernährung, die Ergänzung von Probiotika und die Vermeidung guter bakterientötender Produkte wie antibakterieller Seifen. (Lesen Sie hier, wie Sie auf Ihren Darm und Ihre allgemeine Gesundheit achten können.)

Fünf natürliche Heilmittel für den Fuß des Athleten

Für den unglücklichen Fall, dass diese gefürchtete Fußpilzinfektion auftritt, gibt es einige großartige natürliche Heilmittel, die helfen können, sie unter Kontrolle zu bringen:

1. Internes probiotisches Mittel

Die Darmgesundheit beeinflusst so viele Aspekte der allgemeinen Gesundheit! Erhöhen Sie Probiotika, vermeiden Sie Zucker und übermäßig stärkehaltige Lebensmittel und konzentrieren Sie sich auf nahrhafte Lebensmittel wie Knochenbrühe und Sauerkraut.

Diejenigen, die häufig gegen Infektionen kämpfen, ob Fußpilz oder Erkältung, haben möglicherweise ein Darmproblem. Unser Immunsystem ist für die Abwehr von Infektionen verantwortlich, und während die gelegentliche Erkältung oder Grippe ihnen das Training gibt, das sie benötigen, um stark zu bleiben, sind Pilzinfektionen eher ein Symptom für ein Ungleichgewicht. Wenn unser Darm aus dem Gleichgewicht gerät, wird unser Immunsystem geschwächt und wir werden anfällig für Infektionen.

Candida ist eine Art Pilzhefe und ist häufig die Ursache vieler gesundheitlicher Probleme wie Ekzeme, Arthritis und Allergien. Während es sich um eine natürliche Sorte handelt, die in jedem Darm vorkommt, treten Probleme auf, wenn sie aufgrund des Mangels an nützlichen Bakterien überwachsen wird. Eine Diät wie die GAPS-Diät kann helfen, schädliche Pilze zu eliminieren und den Darm wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Gleichfalls,behaltenPilz (der Pilz, der für den Fuß des Athleten verantwortlich ist) ist normal auf der Haut. Wenn jedoch unsere Hautbakterien aus dem Gleichgewicht geraten, ist unsere Haut anfälliger für Infektionen.

Es ist nicht nur notwendig, die Darmbakterien ins Gleichgewicht zu bringen, sondern es kann auch vorteilhaft sein, die Bakterien (Mikrobiome) auf der Haut auszugleichen. (Weitere Informationen zur Pflege des Mikrobioms der Haut finden Sie in diesem Podcast.)

2. Topisches probiotisches Mittel

Während orale Probiotika für Ihren Darm und Ihre allgemeine Gesundheit von Vorteil sind, kann die topische Anwendung von Probiotika im Falle einer akuten Fußinfektion eines Athleten hilfreich sein.

Nehmen wir die gleiche Idee wie dieses Rezept für meine probiotische Gesichtsmaske und machen sie zur Basis für ein natürliches Heilmittel für den Fuß des Athleten.

Zusammen mischen:

  • 1 EL Bio-Joghurt (Vollfett bevorzugt)
  • 1 Kapselsaccharomyces boulardii(eine nützliche Hefe, von der gezeigt wurde, dass sie pathogene Pilzarten bekämpft)

(Erhöhen oder verdoppeln Sie die Beträge, falls erforderlich.)

Verwenden Sie einen Wattebausch, um die Mischung auf die infizierten Stellen zu verteilen, und lassen Sie sie etwa eine halbe Stunde lang ruhen.

3. Apfelessig Heilmittel

Der saure, würzige, knusprige Mama-Favorit, der bei allem hilft, von Sodbrennen bis hin zu Schuppen, kann auch eines der besten natürlichen Heilmittel für den Fuß eines milden Athleten sein.

Apfelessig (ACV für diejenigen, die mit diesem zerkleinerten, fermentierten Apfelprodukt vertraut sind) wird seit Hippokrates verwendet, als er für seine medizinischen Eigenschaften geschätzt wurde. Es ist bekannt, dass es besonders nützlich gegen Hefen und Pilze ist, und viele Menschen nehmen es intern, um Candida im Gleichgewicht zu halten.

Um ACV zur Behandlung des Fußes eines Athleten zu verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie eine gute, qualitativ hochwertige, nicht pasteurisierte Version haben (diejenigen, die noch die 'Mutter' enthalten, sind besser, und Sie können sogar Ihre eigene machen!). Natürlich kann man auch in Geschäften oder online kaufen, ich bekomme meine hier.

In einem Fußbadbehälter mischen:

  • 2 Tassen Wasser
  • 1/2 Tasse Apfelessig

Tränken Sie Ihre Füße etwa eine halbe Stunde lang. Sie können ACV auch einfach mit einem Wattebausch direkt auf die Infektion auftragen. Apfelessig wird wahrscheinlich stechen, seien Sie sich also bewusst und verdünnen Sie bei Bedarf mehr.

4. Heilmittel gegen ätherische Öle

Es gibt einige ätherische Öle, die zur Bekämpfung von Pilzinfektionen verwendet werden können, und Hauterkrankungen sind eine meiner Lieblingsanwendungen von ätherischen Ölen.

Antimykotische ätherische Öle umfassen:

  • Tee Baum
  • Lavendel
  • Oregano
  • Thymian
  • Geranie
  • Nelke

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie ätherische Öle als natürliche Heilmittel für den Fuß des Athleten verwenden können.

So machen Sie Ihre eigene Salbe:

Verwenden Sie dieses einfache Rezept für hausgemachte Heilsalbe, um Ihre eigene Antimykotikum-Salbe zu kreieren, indem Sie ätherische Antimykotika-Öle hinzufügen:

  • 2 Tassen Olivenöl oder Mandelöl
  • 1/4 Tasse Bienenwachs Pastillen
  • 40 Tropfen ätherisches Teebaumöl
  • 20 Tropfen ätherisches Lavendelöl
  • Jeweils 12 Tropfen ätherische Öle aus Oregano und Nelke

Zu machen:

  1. Das Öl in einem Wasserbad mit dem Bienenwachs erhitzen, bis es geschmolzen und gemischt ist.
  2. Fügen Sie die ätherischen Öle hinzu und rühren Sie um.
  3. Gießen Sie es in kleine Dosen, Gläser oder Lippenröhrchen und tragen Sie es so oft auf die infizierten Stellen auf, wie Sie es sich vorstellen.

Rein oder verdünnt auftragen

Ob Sie ätherische Öle direkt auf der Haut verwenden oder verdünnen, ist eine persönliche und manchmal heiß diskutierte Wahl. Da ätherische Öle hoch konzentriert sind, wird generell nicht empfohlen, sie direkt auf der Haut anzuwenden.

Einige ätherische Öle können jedoch sauber oder direkt auf die Haut aufgetragen werden, einschließlich Lavendel. Die größte Sorge in diesem Fall ist das Auftragen des Öls auf gebrochene Haut, was schmerzhaft wäre und weitere Reizungen verursachen könnte. Sie können jederzeit bei einem zertifizierten Aromatherapeuten nachfragen, ob Sie unverdünnte ätherische Öle verwenden möchten.

Ansonsten ist eine gute Faustregel 3-5 Tropfen ätherische Öle pro Teelöffel Öl. Kokosöl ist eine ausgezeichnete Wahl, da es auch antimykotisch ist. Kombinieren Sie einfach eines der oben genannten ätherischen Antimykotika-Öle mit etwas Kokosöl und tragen Sie es auf die infizierten Stellen auf.

Machen Sie ein Antimykotikum-Spray

Kombinieren Sie ätherische Antimykotika mit Hamamelis, um ein reinigendes, heilendes Adstringens zu erhalten. Kombinieren Sie Öle Ihrer Wahl in einer Sprühflasche mit Hamamelis, wobei Sie die Verdünnungsverhältnisse berücksichtigen, auf saubere, trockene Füße spritzen und dann trocknen lassen. Sie können auch zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und dem Spray ein wenig ACV hinzufügen.

5. Heilmittel für Schuhe und Handtücher

Wenn Sie Ihre Turnschuhe etwa 24 Stunden lang in den Gefrierschrank stellen, kann dies den Pilz töten und ein weiteres Wachstum verhindern. Zusätzlich können Sie ein Antimykotikum-Spray mit ätherischen Ölen wie das oben vorgeschlagene verwenden, um Ihre Turnschuhe zu spritzen und den Pilz abzutöten.

Neben der Desinfektion Ihrer Schuhe ist es auch eine gute Idee, während der Infektion getragene Socken zu werfen oder zu desinfizieren sowie die verwendeten Handtücher zu desinfizieren.

Waschen Sie zum Desinfizieren von Handtüchern in der heißesten Einstellung der Waschmaschine. Fügen Sie ätherische Antimykotika, Essig oder Wasserstoffperoxid hinzu, um Keime abzutöten. Bei anhaltenden oder wiederkehrenden Fußinfektionen durch Sportler sollten Sie Gegenstände wegwerfen, die möglicherweise mit dem Pilz in Kontakt gekommen sind.

Sie können den Fuß des Athleten natürlich heilen!

Die meisten geringfügigen Infektionen können zu Hause behoben werden, ohne schädliche oder giftige rezeptfreie oder verschreibungspflichtige Medikamente zu verwenden. Der Fuß eines Athleten ist keine Ausnahme, und mit diesen natürlichen Heilmitteln für den Fuß eines Athleten sind Sie in kürzester Zeit pilzfrei!

Haben Sie eines dieser natürlichen Heilmittel für den Fuß des Athleten ausprobiert? Welche haben funktioniert?