FORVM » AutorInnen

Tibor Hanák

Flüchtete 1949 aus Ungarn und promovierte 1955 an der Universität Innsbruck mit einer Dissertation über die Erkenntnistheorie des dialektischen Materialismus. Er war Mitarbeiter an der italienischen „Enciclopedia Filosofica“ sowie Professor für Philosophie und ungarische Literatur am Ungarischen Gymnasium Innsbruck. Neben seiner Tätigkeit für verschiedene ungarische Publikationen in der Emigration arbeitete er an einem Buch über die ungarische Philosophie seit 1945.

Beiträge

Tibor Hanák

Philosophie unter Kádár

No. 86
Februar
1961

Diese Seite weiterempfehlen

Werbung