FORVM » Print-Ausgabe » Jahrgänge 1954 - 1967 » Jahrgang 1956

No. 27

FORVM erscheint mit Unterstützung des „Congrés pour la Liberté de la Culture“, einer internationalen Organisation, deren Hauptsitz sich in Paris befindet und in deren Rahmen auch die Zeitschrifien Preuves (französisch), Encounter (englisch) und Cuadernos (spanisch) publiziert werden. Mit andern Organisationen als dem Internationalen „Kongreß für die Freiheit der Kultur“ steht FORVM in keinem Zusammenhang.

Eigentümer, Herausgeber und Verleger: „Schriften zur Zeit“ Ges. m. b. H.
Redigiert von: Friedrich Abendroth, Felix Hubalek, Alexander Lernet-Holenia, Friedrich Torberg
Verantwortlicher Redakteur: Alfred Korn
Druck: Brüder Rosenbaum, Wien V.

Die einzelnen Beiträge drücken die Meinung ihrer Autoren aus, nicht unbedingt die des FORVM. Leitartikel und nicht signierte Glossen sind Gemeinschaftsarbeiten von Mitgliedern der Redaktion. Die „Post Scriptum“-Notizen von Friedrich Torberg sind durch „P. S.“ gekennzeichnet.

Beiträge

82

Monatskalender der Weltpolitik

Februar 1956
83

Glossen zur Zeit

Alfred Mozer • Lujo Tončić-Sorinj
87

Österreich gehört zu Europa

Franz Borkenau
90

Chruschtschew auf dem Wege zur Macht

Ein Fazit des 20. Parteikongresses der KPdSU
Friedrich Heer
93

Der zeitgenössische Sicherheitswahn

Klaus Dohrn
95

Kirche und Koexistenz

George Meany
98

Ein Brief an Bruder Tripathi

Friedrich Torberg
100

Abgelehntes Herrengambit
oder
Des kalten Lichtes zweite Schachpartie

102
Theater

Spielplan, kritische Rückschau

Fritz von Herzmanovsky-Orlando
104

Der Eisenbahnkomplex

Aus dem nachgelassenen Prosa- und Bühnenwerk
Walter L. Schober
108

Zu einer Windmühle gesprochen

Herbert Eisenreich
109

Die Gegenwart als moralischer Ort

Gottlieb Prager
109

Formulierungen

Marcel Prawy
110

Der Text macht die Musik

Anmerkungen zur Ankunft des Musicals in Europa
Hanns Winter
114

André Cluytens am Anfang und Ende

Die musikalische Februar-Bilanz
Werner Hofmann
116

Die Kunst, sich unsichtbar zu machen

Werner Hofmann
119

Der 70jährige Oskar Kokoschka

120

FORVM notiert

120

Büchereinlauf

Diese Seite weiterempfehlen

Werbung